Aus der Community: Gigabyte X570 Aorus Extreme stilvoll ausgepackt

Sven Bauduin 25 Kommentare
Aus der Community: Gigabyte X570 Aorus Extreme stilvoll ausgepackt
Bild: SKu

Fotos und Videos zum Thema „Unboxing“ gibt es sowohl auf den einschlägig bekannten Streaming-Plattformen als auch im ComputerBase-Forum zu Genüge, doch wenn das Gigabyte X570 Aorus Extreme die Hüllen fallen lässt und dabei solch stilvolle Aufnahmen entstehen, heißt es hinschauen.

Stilvolle Schwarz-Weiß-Aufnahmen des X570-Flaggschiffs

Das X570 Aorus Extreme ist das vorerst einzige X570-Mainboard ohne PCH-Lüfter und stellt mit seinen insgesamt 16 echten Phasen, welche AMD Ryzen 3000 (Test) mit bis zu 1.120 Ampere versorgen können, bei einem Preis von aktuell rund 770 Euro die absolute Speerspitze des X570-Portfolios von Gigabyte dar. Verhältnismäßig selten ist das X570 Aorus Extreme daher in freier Wildbahn anzutreffen.

Community-Mitglied „SKu“ hat das von ihm erworbene Mainboard und dessen reichhaltiges Zubehör jetzt in seinem Thread „Quick Unboxing - GIGABYTE X570 AORUS XTREME“ mit einer Vielzahl an stilvollen Schwarz-Weiß-Aufnahmen abgelichtet und geht zudem auf die ersten Eindrücke beim Auspacken ein.

Insgesamt macht das Board einen sehr wertigen Eindruck. Im direkten Vergleich zu meinem ASUS Maxismus X Hero wirkt das Xtreme wie aus einem Guss, dezent, aufgeräumt und wuchtig.

Preislich erreicht das Board natürlich völlig neue Sphären und ist nur etwas für Technik-Freaks oder Nerds, denen schon beim Anblick des 16 Phasen Designs der Speichel förmlich aus den Mundwinkeln läuft.

SKu über das Gigabyte X570 Aorus Xreme

Noch mehr aus der Community

Noch mehr Interessante Inhalte, Kaufberatungs- und HowTo-Threads aus der ComputerBase-Community finden sich auf der Themenseite Aus der Community übersichtlich zusammengestellt.

Also her mit den Hinweisen!

Um zukünftig noch öfter und aktueller über neue Entwicklungen und Projekte aus der Community berichten zu können, bittet die Redaktion jederzeit um Hinweise im Thread „Aus der Community: Eure Hinweise auf interessante Leserartikel im Forum“.