IFA 2019

Acer-Monitore: Nitro-Serie für Spieler mit vier Neuzugängen bis 240 Hz

Michael Günsch 20 Kommentare
Acer-Monitore: Nitro-Serie für Spieler mit vier Neuzugängen bis 240 Hz
Bild: Acer

Zur IFA hat Acer vier neue Gaming-Monitore der Nitro-Serie angekündigt. Die Palette reicht von Full HD mit 144 Hz auf 24,5 Zoll für 249 Euro bis WQHD mit 165 Hz auf 27 Zoll für 499 Euro. Auch die ersten 240-Hz-Monitore mit IPS-Technik von Acer sind unter den Neuvorstellungen.

Hohe Bildwiederholraten für flüssige Spieldarstellung bei moderaten Auflösungen zum kleinen Preis verspricht Acer mit den Neulingen der Nitro-XV3-Serie. Alle Modelle sollen sowohl AMD FreeSync unterstützen als auch Nvidia G-Sync kompatibel sein. Eine Abdeckung von 99 Prozent des sRGB-Farbraums und eine Zertifizierung für DisplayHDR 400, der kleinsten Einstufung für die HDR-Tauglichkeit laut VESA-Standards, werden außerdem angegeben.

Acer spricht von bis zu 1 ms Reaktionszeiten mittels Visual Response Boost. Dahinter verbirgt sich die Angabe zur Moving Picture Response Time (MPRT) und nicht zur sonst üblichen Angabe der GtG-Reaktionszeit (Grey to Grey). Bei aktiviertem Visual Response Boost wird das Backlight im schnellen Wechsel aus- und wieder angeschaltet, was die Bewegungsunschärfe reduziert und allgemein als Motion Blur Reduction bekannt ist.

Alle Modelle verwenden angeblich ein IPS-Panel, bei dem Acer von „Fast Liquid Cristals“ spricht.

Spezielle Profile für verschiedene Spiel-Genres und verschiedene Schwarzstufen („Black Boost“) zur Verbesserung der Sichtbarkeit von Gegnern in dunklen Spielszenen sind derzeit gängige Features für Gaming-Monitore. Der Standfuß erlaubt jeweils eine Einstellung des Neigungswinkels und ein horizontales Schwenken und lässt sich durch eine VESA-Halterung ersetzen. Die neuen Monitore von Acer sollen voraussichtlich erst zum Jahresende erhältlich sein.

Acers erster IPS-Monitor mit 240 Hz kostet 399 Euro

Den Nitro XV273X als einen der ersten IPS-Monitore mit 240 Hz hatte Acer schon Ende Juli vorgestellt. Bei 1.920 × 1.080 Pixeln bietet der 27-Zoll-Monitor einmal DisplayPort 1.2 und zweimal HDMI 2.0 sowie vier USB-3.0-Ports. Jetzt ist auch die unverbindliche Preisempfehlung von 399 Euro bekannt.

Angeführt wird das Neuaufgebot vom Nitro XV273US, der mit 2.560 × 1.440 als einziger die WQHD-Auflösung nutzt. Zum Preis von 499 Euro werden außerdem 165 Hz auf 27 Zoll geboten.

Die Modelle XV253QX (240 Hz) und XV253QP (144 Hz) bilden zu Preisen von 349 Euro und 249 Euro den Einstieg bei zugleich kleinerer Bilddiagonale von 24,5 Zoll. Beide sollen ebenfalls ein IPS-Panel nutzen, das mit 1.920 × 1.080 Bildpunkten auflöst.

Modell Diagonale Panel Auflösung Refresh-Rate Preis (UVP)
Acer Nitro XV273US 27 Zoll IPS 2.560 × 1.440 165 Hz 499 Euro
Acer Nitro XV273X 27 Zoll IPS 1.920 × 1.080 240 Hz 399 Euro
Acer Nitro XV253QX 24,5 Zoll IPS 1.920 × 1.080 240 Hz 349 Euro
Acer Nitro XV253QP 24,5 Zoll IPS 1.920 × 1.080 144 Hz 249 Euro

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von Acer unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühestmögliche Veröffentlichungszeitpunkt.