Systemtools: Microsoft veröffentlicht Preview der PowerToys

Sven Bauduin 40 Kommentare
Systemtools: Microsoft veröffentlicht Preview der PowerToys
Bild: Microsoft

Microsoft belebt die aus Windows 95 bekannte Sammlung von Tools wieder und veröffentlicht die erste Vorschau auf die PowerToys für Windows 10. Das Unternehmen aus Redmond nennt in einem Beitrag auf seinem Windows-Insider-Blog erste Details zu den ersten beiden verfügbaren Funktionen Fancy Zones und Shortcut Guide.

Um die bisher zugegebenermaßen noch sehr übersichtliche Sammlung von Tools nutzen zu können, ist lediglich der Download des Installer via GitHub und eine kurze Installationsroutine notwendig. Interessierte Anwender können sich zudem den Source Code ansehen, denn bei den PowerToys handelt es sich um ein Open-Source-Projekt.

Nach einer kurzen Installationsroutine ...
Nach einer kurzen Installationsroutine ...
... sind die PowerToys einsatzbereit
... sind die PowerToys einsatzbereit

FancyZones passt Programmfenster an Desktop-Zonen an

Das erste Tool der PowerToys ist FancyZones, mit dessen Hilfe Anwender die schnelle Anpassung von Programmfenstern an vordefinierte Zonen auf dem Desktop vornehmen können.

Über die Schaltfläche „Edit Zones“ lässt sich eine Auswahl an Vorlagen öffnen, mit denen der Anwender die entsprechenden Programmfenster den Bildschirmzonen zuordnen kann. Über die Schaltfläche „Apply“ wird die Zuordnung übernommen. Hält der Anwender nun die Umschalttaste gedrückt und zieht dabei ein geöffnetes Fenster über die eingeblendete Zone auf dem Desktop, passt das Tool dessen Größe und Anordnung automatisch an, sobald der Anwender die Maustaste loslässt. Über die erweiterten Einstellungen ist es zudem möglich, selbst definierte und individuell angepasste Vorlagen zu erstellen.

Der Shortcut Guide zeigt Tastenkürzel per Overlay an

Der Shortcut Guide ist ein kleiner Helfer, der alle unter Windows definierten Tastenkürzel per Overlay einblendet. Dies geschieht sobald der Anwender die Windows-Taste für länger als eine Sekunde gedrückt hält. Sobald die Windows-Taste losgelassen wird, verschwindet das Overlay wieder. Neben dem aktiven Fenster zeigt das Tool alle offenen Programme an, zwischen denen der Anwender ebenfalls schnell hin und her wechseln kann.

Der Shortcut Guide zeigt alle unter Windows definierten Tastenkürzel per Overlay an
Der Shortcut Guide zeigt alle unter Windows definierten Tastenkürzel per Overlay an

Weitere PowerToys sollen folgen

FancyZones und der Shortcut Guide machen den Anfang, weitere Mini-Anwendungen in der Tradition des Klassikers aus Zeiten von Windows 95 sollen folgen. Die PowerToys befinden sich zur Zeit noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium (Version 0.11.0), weshalb sich erst noch beweisen muss, dass sich die Sammlung von Systemtools erneut einer so großen Beliebtheit erfreuen kann, wie bereits vor mehr als 20 Jahren.