TR-M.2 2280: Thermalright kühlt einseitige M.2-SSDs beidseitig

Michael Günsch 52 Kommentare
TR-M.2 2280: Thermalright kühlt einseitige M.2-SSDs beidseitig
Bild: Thermalright

Der für seine CPU-Kühler bekannte Hersteller Thermalright hat einen Kühler für M.2-SSDs vorgestellt. Schon der Name „TR-M.2 2280“ verrät, dass M.2-SSDs im gängigen Formfaktor mit 80 mm Länge unterstützt werden. Über Wärmeleitpads wird die Hitze der SSD oben und unten an den Aluminiumkühlkörper abgegeben.

Thermalright schränkt die Kompatibilität auf M.2-2280-Module mit einseitiger Bestückung ein. Die M.2-SSD wird zwischen den beiden Schalen des Gehäuses platziert, welche im Anschluss verschraubt werden. Der Kühler wird mit Abmessungen von 75 × 22,7 × 11,7 mm angegeben und fällt damit relativ schlank aus.

Thermalright TR-M.2-2280 kühlt SSD
Thermalright TR-M.2-2280 kühlt SSD (Bild: Thermalright)
Thermalright TR-M.2-2280 kühlt SSD
Thermalright TR-M.2-2280 kühlt SSD (Bild: Thermalright)

Mit vergleichsweise geringer Oberfläche ist allerdings kein allzu großes Kühlpotenzial zu erwarten. Doch hat sich schon in M.2-SSD-Kühler-Tests gezeigt, dass selbst ein dünnes Kühlblech das temperaturbedingte Drosseln einer M.2-PCIe-SSD hinauszögern kann. Dass Thermalright die Platine beidseitig kühlt, könnte einen Vorteil gegenüber den einfachen Lösungen bedeuten.

Zu Preis und Verfügbarkeit des TR-M.2-2280 liegen noch keine Informationen vor.