33-Milliarden-Dollar-Deal: HP bestätigt Übernahme­angebot durch Xerox

Frank Hüber 89 Kommentare
33-Milliarden-Dollar-Deal: HP bestätigt Übernahme­angebot durch Xerox
Bild: Magnascan | CC0 1.0

Nachdem gestern durch einen Bericht vom Wall Street Journal Gerüchte aufkamen, dass Xerox an einer Übernahme von HP interessiert ist, hat HP das Übernahmeangebot des Konkurrenten inzwischen bestätigt. Demnach gibt es Gespräche zwischen den Parteien und HP werde im besten Interesse der Anteilseigner handeln, so das Unternehmen.

Das Wall Street Journal hatte zuvor in einem Bericht die geplante Übernahme öffentlich gemacht und über einen Kaufpreis von 33 Milliarden US-Dollar spekuliert. HP wollte dies zunächst nicht durch einen Sprecher bestätigen, veröffentlichte dann im Laufe des Tages aber doch noch eine Stellungnahme.

HP ist drei Mal mehr wert als Xerox

Gemessen am Marktwert beider Unternehmen ist HP mehr als drei Mal so groß wie der kleinere Konkurrent im Drucker-Geschäft Xerox – einem Marktwert von rund 29 Milliarden US-Dollar von HP stehen etwas über 8 Milliarden US-Dollar von Xerox gegenüber. Der Vorstand von Xerox soll sich am Dienstag zu einem Angebot gegenüber HP entschlossen und dies unmittelbar übermittelt haben. Der Kaufpreis solle im Falle einer Übernahme in bar und in Aktien beglichen werden. Eine Großbank soll gegenüber Xerox bereits eine Finanzierungszusage erteilt haben, wenn auch informell. Zudem verkauft Xerox gerade seine Anteile an einem Joint Venture mit Fujifilm, woran das Unternehmen derzeit noch 25 Prozent der Aktien hält. Hieraus erhält Xerox rund 2,3 Milliarden US-Dollar.

Xerox hofft auf Kosteneinsparungen

Durch eine Übernahme und einen Zusammenschluss beider Unternehmen erhofft sich Xerox eine jährliche Kosteneinsparung von zwei Milliarden US-Dollar, heißt es im Bericht des Wall Street Journal. HP Inc. ist aus der Aufspaltung von Hewlett Packard hervorgegangen und beinhaltet das Drucker- und PC-Geschäft. HP Enterprises (HPE) hingen das Server- und Server-Software-Geschäft. Der Kauf bezieht sich ausschließlich auf HP Inc.

Die Aktie von HP legte aufgrund der Übernahmegerüchte im Tagesverlauf um über 6 Prozent zu. Die Aktie von Xerox gewann rund 3,5 Prozent an Wert.