The-Witcher-Serie: Netflix zeigt neuen Trailer und nennt Starttermin

Fabian Vecellio del Monego 49 Kommentare
The-Witcher-Serie: Netflix zeigt neuen Trailer und nennt Starttermin
Bild: Netflix

Die erste, inhaltlich überwiegend auf den ersten beiden Büchern basierende Staffel von Netflix' Witcher-Serie wird kurz vor Weihnachten 2019 verfügbar sein. Bis dahin gibt es einen Trailer, nachdem der Öffentlichkeit bislang lediglich ein Teaser und einige Bilder der Charaktere oder Drehorte präsentiert wurden.

Trailer gibt Hinweise auf Handlung

Die gesamte erste Staffel wird am Freitag, dem 20. Dezember 2019 abrufbar sein. Unklar ist allerdings noch, zu welcher Uhrzeit. Auch die exakte Länge der einzelnen acht Episoden ist nicht bekannt, bisherige Informationen deuten jedoch auf einen Umfang von jeweils 45 bis 60 Minuten hin.

Damit stellt sich in diesem Zusammenhang die Frage, wie weit The Witchers erste Staffel Andrzej Sapkowskis literarische Vorlage abdeckt: Netflix gab bereits zu verstehen, dass zunächst die beiden der eigentlichen Geralt-Saga vorangestellten Kurzgeschichtenbänder thematisiert werden, einen Interpretationsspielraum genehmigt sich die Serie aber ebenso wie die umfassende Darstellung von in den Büchern lediglich angerissenen Szenen. Der Streaming-Anbieter selbst bezeichnet Geralt als mutierten Monsterjäger mit Schwierigkeiten, seinen Platz in einer Welt zu finden, in der sich Menschen oft als bösartiger als Monster erweisen.

Jene beiden Kurzgeschichtenbänder beinhalten zwölf Kurzgeschichten, wobei der neue Trailer Szenen aus den letzten beiden Erzählungen enthält. An den erfolgreichen Videospiel-Adaptionen hat sich Netflix indes zumindest offiziell kein Vorbild genommen; einige optische Elemente erinnern allerdings dennoch stark an The Witcher 3: Wild Hunt, so beispielsweise Geralts ikonische Hexer-Rüstung. Fans der Videospiele zeigten sich in der Vergangenheit häufiger skeptisch, insbesondere die Besetzung wurde Ursache einiger Diskussionen, der neue Trailer wird jedoch bisweilen überwiegend positiv aufgenommen.

Eine zweite Staffel der Netflix-Serie ist derweil bereits in Arbeit, konkrete Angaben zum Inhalt oder dem Start gibt es allerdings bislang nicht.