Aus der Community: ASRock DeskMini A300 und DeskMini 310 im Kurztest

Sven Bauduin 14 Kommentare
Aus der Community: ASRock DeskMini A300 und DeskMini 310 im Kurztest
Bild: sini

Aus der Community kommt ein Kurztest der kleinen PC-Systeme DeskMini A300 und DeskMini 310 von ASRock im Format Mini-STX. Trotz ihres schmalen Fußabdrucks von gerade einmal 80 × 155 × 155 mm können diese Mini-PCs leistungsstarke APUs wie den Ryzen 5 3400G (Test) oder gar 8-Kern-CPUs des Coffee Lake Refreshs beheimaten.

Community-Mitglied „sini“ möchte mit dem Leserartikel „Kurztest: ASRock DeskMini A300 & DeskMini 310“ seine Erfahrungen mit der DeskMini-Serie von ASRock mit der ComputerBase Community teilen.

Laut dem Autor bieten sich die Mini-Systeme in erster Linie „für Office und non-3D-Anwendungen an.“ Mit dem integrierten Grafikprozessor vom Typ AMD Radeon Vega oder der Intel UHD Graphics, „fehlt es hier schlicht an Grafik-Leistung, die zudem nicht sinnvoll ergänzt werden kann.“ Dafür bieten die „Minis“ aber bei der Wahl des Prozessors einen enormen Spielraum bis hoch zum Intel Core i9 9900 mit seinen acht Kernen und insgesamt 16 Threads bei einer TDP von 65 Watt – die bei beiden Modellen das Maximum darstellt.

Her mit den Hinweisen!

Die Redaktion rückt in der Kategorie „Aus der Community“ immer wieder interessante Leserartikel aus dem ComputerBase Forum in den Mittelpunkt, die besondere Aufmerksamkeit verdient haben. Um zukünftig noch öfter und aktueller über neue Entwicklungen und Projekte aus der Community berichten zu können, bittet die Redaktion jederzeit um Hinweise im Thread „Aus der Community: Eure Hinweise auf interessante Leserartikel im Forum“.