Produktnamen: Neuer Hinweis auf Radeon RX 5900 und RX 5800

Michael Günsch 88 Kommentare
Produktnamen: Neuer Hinweis auf Radeon RX 5900 und RX 5800
Bild: AFOX

Schon vor gut einem halben Jahr waren Produktnamen bisher unveröffentlichter Radeon-Grafikkarten wie „RX 5900 XT“ oder „RX 5800 XT“ in der Datenbank der EEC aufgetaucht. Seinerzeit waren die Namen für Produkte des Grafikkartenherstellers Sapphire registriert worden, jetzt folgt ein neuer Eintrag für Produkte von AFOX.

Mit den dort aufgeführten Radeon RX 5950 XT, Radeon RX 5950, Radeon RX 5900 und Radeon RX 5800 XT stehen gleich mehrere potenzielle Kandidaten für die Namen der erwarteten neuen Oberklasse bei AMD zur Auswahl. Diese und weitere waren im Sommer des vergangenen Jahres bereits beim besagten EEC-Eintrag von Sapphire zu finden.

Immer noch gilt, dass die Namen zumindest nicht in Gänze auch tatsächlichen Produkten entsprechen müssen. Allerdings hat sich schon ein Teil des älteren Eintrags bewahrheitet, denn die im Juni 2019 dort aufgeführten Radeon RX 5500 (XT) und Radeon RX 5600 XT sind inzwischen offiziell bestätigt beziehungsweise verfügbar. Für viele andere Bezeichnungen gilt dies aber (noch) nicht.

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick:

RX 5900 RX 5800 RX 5700 RX 5600 RX 5500 RX 590
RX 5950 XT
RX 5950
RX 5900 XT
RX 5900
RX 5850 XT
RX 5850
RX 5800 XT
RX 5800
RX 5750 XT
RX 5750
RX 5700 XT
RX 5700
RX 5650 XT
RX 5650
RX 5600 XT
RX 5600
RX 5550 XT
RX 5550
RX 5500 XT
RX 5500
RX 590 XT
RX 590
unbestätigte Modelle (laut EEC) in kursiv, angekündigte/verfügbare Modelle in fett gedruckt

Von offizieller Seite sind die Informationen zu „Big Navi“ als neue GPU-Familie über dem amtierenden Navi-Flaggschiff Radeon RX 5700 XT noch sehr dünn. Erwartet werden die Grafiklösungen im Laufe dieses Jahres, über deren Leistung und Ausstattung wird aber noch gerätselt. Der Einsatz der RDNA2-Architektur samt Raytracing-Features wäre denkbar.