Microsoft Edge 81.x: Preview Builds sollen bis zu 13 Prozent schneller sein

Sven Bauduin 43 Kommentare
Microsoft Edge 81.x: Preview Builds sollen bis zu 13 Prozent schneller sein
Bild: Microsoft

Microsoft möchte seinen Edge-Browser ab der Version 81.x durch interne Optimierungen um bis zu 13 Prozent beschleunigt haben, dies hat das Unternehmen aus Redmond nun in seinem Windows Blog bekanntgegeben. In den hauseigenen Benchmarks wurde der neue Webbrowser – Edge mit Chromium – in den Versionen 79.x und 81.x verglichen.

Die Verbesserungen und der damit einhergehende Leistungszuwachs im Alltag wurden laut Microsoft mit dem Benchmark-Tool Speedometer 2.0 ermittelt, welches seinerseits die Leistung aktueller Browser mit Hilfe einer Reihe simulierter Benutzerinteraktionen, DOM-APIs und JavaScript-Frameworks am Beispiel einer Web-App messen soll.

Die Optimierungen sollen sich demnach ab Version 81.0.389.0 im Programmcode und der Werkzeugkette von Microsoft Edge auf Chromium-Basis wiederfinden und können über die Entwicklerkanäle – die sogenannten Insider Channels – „Dev“ und „Canary“ ausprobiert werden.

Über die Insider Channels „Dev“ und „Canary“ können die optimierten Builds getestet werden
Über die Insider Channels „Dev“ und „Canary“ können die optimierten Builds getestet werden (Bild: Microsoft)