Doom Eternal: Spiel braucht die empfohlene Hardware des Vorgängers

Fabian Vecellio del Monego 64 Kommentare
Doom Eternal: Spiel braucht die empfohlene Hardware des Vorgängers
Bild: Bethesda

Knapp zwei Wochen vor dem auf den 20. März 2020 verschobenen Release gibt Bethesda die offiziellen Systemanforderungen zu Doom Eternal bekannt. Der von id Software entwickelte Ego-Shooter benötigt demnach minimal ungefähr die Hardware, die im Jahr 2016 für den Vorgänger Doom (Test) empfohlen wurde.

Aus Empfohlen wird in vier Jahren Minimal

So nennen die offiziellen Angaben des Publishers als minimale Spezifikation unter anderem eine AMD Radeon R9 290 oder eine Nvidia GeForce GTX 970 – beide Grafikkarten fanden sich in den Systemanforderungen des Vorgängers als empfohlene Grafikbeschleuniger. Als neuere Pendants nennt Bethesda überdies eine Radeon RX 470 oder eine GTX 1060. Die minimal benötigte Menge an Grafikspeicher beträgt demnach 4 GB, beim Arbeitsspeicher sind es 8 GB.

Weniger präzise fallen die Angaben zum Prozessor aus: Doom Eternal verlangt minimal nach einem AMD Ryzen 3 mit einem Takt von mindestens 3,1 GHz oder nach einem Intel Core i5 mit mindestens 3,3 GHz Takt. Beispiele wären hier bereits der Ryzen 3 1200 der ersten Zen-Generation oder der Core i5-4690K aus dem Jahr 2014.

Empfohlen werden hingegen konkret ein Ryzen 7 1800X der ersten Zen-Generation oder ein Core i7-6700K der Skylake-Generation sowie mit 16 GB die doppelte Menge an Arbeitsspeicher. Als Grafikprozessor nennen die Systemanforderungen eine Radeon RX Vega 56 oder eine GeForce GTX 1080, der als neueres Gegenstück einer RTX 2060 dient. Auffällig ist dabei jedoch die Angabe des Grafikspeichers: Bethesda empfiehlt 8 GB, die klassische RTX 2060 verfügt allerdings über lediglich 6 GB VRAM. Hier liegt es also nahe, dass eigentlich die RTX 2060 Super gemeint ist. Ein Navi-Pendant zu AMDs Vega-GPU wäre indes die Radeon RX 5600 XT.

Vorerst ohne Raytracing

Echtzeit-Raytracing wird es im Übrigen zum Start des Spiels nicht geben, wie id Software Ende Januar 2020 bekanntgab. Als Grund kommunizierten die Entwickler, dass die Entwicklungszeit trotz der Verschiebung für eine qualitative Implementierung nicht ausreiche. Zwar soll die derzeit exklusiv mit Nvidias RTX-Grafikkarten nutzbare Funktion nachgeliefert werden, einen Termin gibt es dafür aber bislang noch nicht.

Systemanforderungen für Doom Eternal
Minimal Empfohlen
Prozessor AMD Ryzen 3 mit 3,1 GHz
Intel Core i5 mit 3,3 GHz
AMD Ryzen 7 1800X
Intel Core i7-6700K
Arbeitsspeicher 8 GB RAM 16 GB RAM
Grafikkarte AMD Radeon R9 290
AMD Radeon RX 470
Nvidia GeForce GTX 970
Nvidia GeForce GTX 1060
AMD Radeon RX Vega 56
Nvidia GeForce GTX 1080
Nvidia GeForce RTX 2060
Videospeicher 4 GB VRAM 8 GB VRAM
Speicherplatz 50 GB
Betriebssystem Microsoft Windows 7 (64 Bit) Microsoft Windows 10 (64 Bit)
Update 08.03.2020 20:24 Uhr

Im Laufe des Sonntages wurden die Systemanforderungen wieder von Steam entfernt, dort findet sich nur noch der Verweis auf die benötigte 64-Bit-Version von Windows. Über den Grund des Verschwindens schweigt Bethesda bislang.