The Last of Us: PlayStation-Hit kommt als TV-Serie auf HBO

Michael Günsch 88 Kommentare
The Last of Us: PlayStation-Hit kommt als TV-Serie auf HBO
Bild: Naughty Dog

The Last of Us ist ein hervorragendes postapokalyptisches Action-Adventure für die PlayStation, da sind sich Spieler, Testmagazine und letztlich auch die Verkaufszahlen einig. Jetzt soll das Survival-Horror-Game als TV-Serie beim US-Sender HBO umgesetzt werden.

Chernobyl-Macher sind im Boot

Bei der Serie arbeiten der bekannte Drehbuchautor Craig Mazin (u. a. Hangover 2/3, Chernobyl) sowie mit Creative Director und Autor Neil Druckmann die treibende Kraft hinter dem Videospiel Hand in Hand. Vom Entwicklerstudio Naughty Dog sei auch der Präsident Evan Wells beteiligt, der gemeinsam mit Carolyn Strauss (u. a. Game of Thrones, Chernobyl) die Rolle des ausführenden Produzenten übernimmt. Die Serienadaption ist eine Koproduktion mit Sony Pictures Television und PlayStation Productions, berichtet das Magazin The Hollywood Reporter.

Zum Erscheinungstermin, den Schauspielern oder der Zahl der Episoden liegen noch keinerlei Informationen vor.

Serie orientiert sich am ersten Teil

Die Serie soll sich zunächst an den Geschehnissen im ersten Teil von The Last of Us orientieren, das im Jahr 2013 für die PlayStation 3 erschien. Die ungleichen Protagonisten Ellie und Joel kämpfen in einem Endzeitszenario ums Überleben. Ein parasitärer Pilz hat ein Großteil der Menschheit vernichtet. Bei Infektion verwandeln sich die Menschen in aggressive Mutanten, bevor sie der Krankheit letztlich erliegen.

Laut dem Bericht behalten sich die Macher der Serie aber die Möglichkeit vor, Inhalte aus dem zweiten Teil später zu ergänzen. The Last of Us Part II soll nach einer Verschiebung erst am 29. Mai 2020 exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen.

Uncharted kommt ebenfalls auf die Leinwand

Ein weiteres Juwel des Entwicklerstudios Naughty Dog ist die Adventure-Reihe Uncharted um den draufgängerischen Schatzsucher Nathan Drake. Schon seit rund zehn Jahren sind Pläne einer Umsetzung als Film bekannt. Doch erst jüngst wurden diese konkret. Die Rolle des Nathan Drake übernimmt der Spider-Man-Darsteller Tom Holland, während Mark Wahlberg den Mentor Victor Sullivan (Sully) spielt. Laut jüngsten Berichten wird auch Antonio Banderas eine Rolle spielen. Die Veröffentlichung des Uncharted-Films ist für Anfang März 2021 geplant.