Thunderbolt-Dockingstation: Belkins Thunderbolt 3 Dock Standard ab Juli für 170 Euro

Frank Meyer 14 Kommentare
Thunderbolt-Dockingstation: Belkins Thunderbolt 3 Dock Standard ab Juli für 170 Euro
Bild: Belkin

Eine günstigere Alternative zum bestehenden Portfolio an Thunderbolt-3-Docks bereitet die Foxconn-Tochter Belkin mit dem Modell Thunderbolt 3 Dock Standard für den Start im Juli vor. Die Dockingstation soll parallel zwei Displays mit 4K-Auflösung bei 60 Hz versorgen können und einen Ladestrom von maximal 60 Watt bereitstellen.

Über ein Thunderbolt-3-Kabel drei Display-Ausgänge

Das für den Juli erwartete „Thunderbolt 3 Dock Standard“ erweitert bei Belkin das bereits bestehende Portfolio an Thunderbolt-3-Dockingstationen rund um die Modelle Thunderbolt 3 Dock Pro, Thunderbolt 3 Dock Plus und Thunderbolt 3 Dock Mini für Notebooks um eine kosteneffiziente und platzsparende Lösung. Über ein fest mit dem Gehäuse verbundenes Kabel und am Thunderbolt-Anschluss des Notebook steckend, lassen sich diverse Funktionen mit dem Belkin Thunderbolt 3 Dock Standard bereitstellen.

Belkin Thunderbolt 3 Dock Standard

Unter anderem nennt der Hersteller drei wählbare Ausgänge für zugespielte Bildschirmsignale, von denen zwei parallel nutzbar sind. Via DisplayPort 1.4 und USB C werden gleichzeitig zwei 4K-Displays mit 60 Hz unterstützt. Auch 8K-Videomaterial kann über einen Ausgang mit maximal 30 Hz übertragen werden. Ein HDMI-Port ist nach dem Standard 2.0 spezifiziert.

Bis zu 60 Watt Ladeleistung via USB C

Darüber hinaus bietet das „Standard“-Modell der Dockingstation-Familie die für die Geräteklasse üblichen Schnittstellen, wie einen RJ45-Port für Gigabit-LAN, eine kombinierte Klinkenbuchse für Mikrofon-Ein- und Kopfhörer-Ausgang und zwei USB-Ports von denen laut Datenblatt je einer nach USB 3.2 Gen 2 (10 Gbit/s) und einer nach USB 2.0-Port (480 Mbit/s) spezifiziert ist. Selbstverständlich beherrscht die Belkin-Lösung auch die für Thunderbolt 3 typische Übertragungsgeschwindigkeit von Daten mit bis zu 40 Gbit/s und darüber hinaus ebenso mittels USB C das Laden angeschlossener Geräte. Der Hersteller nennt eine maximal mögliche Leistungsabgabe von bis zu 60 Watt. Die mit bis zu 350 Euro nahezu doppelt so teuren Ableger der Produktlinie sind von Belkin meist mit einer Ladeleistung von maximal 100 Watt ausgelegt.

Belkin Thunderbolt 3 Dock Standard
Belkin Thunderbolt 3 Dock Standard (Bild: Belkin)
Belkin Thunderbolt 3 Dock Standard
Belkin Thunderbolt 3 Dock Standard (Bild: Belkin)

Im Juli ab 170 Euro erhältlich

Der Marktstart des Thunderbolt 3 Dock Standard soll laut Belkin im Laufe des Juli zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 169,99 Euro erfolgen. Die Verfügbarkeit soll zu Anfang direkt im Onlineshop des Herstellers und über Amazon erfolgen.