Club3D CAC-1085: Adapter von DP 1.4 auf HDMI 2.1 bringt 4K120 auf Fernseher

Jan-Frederik Timm 134 Kommentare
Club3D CAC-1085: Adapter von DP 1.4 auf HDMI 2.1 bringt 4K120 auf Fernseher
Bild: LG

Mit Geräten wie dem derzeit hoch gehandelten LG OLED 48CX erreichen dieser Tage für Spieler interessante Bildschirme mit HDMI 2.1 und 4K bei 120 Hz den Handel. Was fehlt, sind passende Zuspieler aufseiten der Grafikkarten. Mit dem „DisplayPort 1.4 auf HDMI 4K120Hz HDR Aktiver Adapter St./B.“ präsentiert Club3D eine Lösung.

Wandelt DP 1.4 mit DSC 1.2 in HDMI 2.1

Der aktive Adapter mit der Kennung CAC-1085 kann ein DisplayPort-Signal nach Standard 1.4 mit Display Stream Compression (DSC) 1.2 in ein HDMI-2.1-Signal wandeln. DSC hält mit Version 2.1 erstmals auch bei HDMI Einzug. Damit löst Club3D das Problem, dass Grafikkarten zwar 4K120 über DisplayPort ausgeben können, selbst moderne Fernseher aber maximal mit HDMI 2.1 ausgestattet sind. DisplayPort ist im TV-Segment nicht anzutreffen, sodass Modelle wie der für Spieler ausgelegte LG OLED 48CX derzeit nicht über eine Grafikkarte mit 4K120 angesteuert werden können, da wiederum bei den Grafikkarten noch HDMI 2.0b aktuell ist. Fernseher mit 8K-Auflösung können über den Adapter erstmals mit 60 Hz statt 30 Hz über HDMI 2.1 angesteuert werden.

Der Adapter ist grundsätzlich mit jedem DisplayPort-1.4-Anschluss kompatibel, die mit HDMI 2.1 neu eingeführten Formate 8K60 und 4K120 setzen allerdings DSC 1.2 voraus. Club3D führt als kompatibel alle Grafikkarten mit AMD Navi und Nvidia Turing, allerdings nur GeForce RTX, nicht GeForce GTX, auf.

Der Adapter verfügt neben dem DP-Ein- und dem HDMI-Ausgang über einen USB-Typ-C-Anschluss mit maximal 1,5 Ampere und 5,0 Volt (7,5 Watt) zur Stromversorgung. HDR wird unterstützt, Variable Refresh Rate (VRR) und damit FreeSync oder G-Sync hingegen nicht.

HDMI 2.0 HDMI 2.1 DisplayPort 1.4
10.328 × 7.760 (10K) @ 48 – 120 Hz ✓*
7.680 × 4.320 (8K) @ 60 Hz @ HDR ✓*
3.840 × 2.160 (4K) @ 120 Hz @ HDR ✓*
7.680 × 4.320 (8K) @ 60 Hz ✓*
5.120 × 2.880 (5K) @ 120 Hz ✓*
5.120 × 2.880 (5K) @ 60 Hz
3.840 × 2.160 (4K) @ 120 Hz
3.840 × 2.160 (4K) @ 60 Hz
* nur mit Kompression (DSC)

HDMI 2.1 ist abwärtskompatibel zu den älteren HDMI-Standards und lässt sich dank gleichbleibenden Steckertypen (A, C und D) auch mit älteren Geräten nutzen. Für die auf 48 Gbit/s gesteigerte Datenrate werden aber neue Kabel fällig, die als „Ultra High Speed HDMI Cable“ bezeichnet werden. Club3D nennt maximal 2 Meter Länge, sollte 8K60 oder 4K120 das Ziel sein.

Ab Ende Juni zum Preis von 69,90 Euro

Club3D erwartet den Eingang der ersten Lieferung für Deutschland Ende Juni. Der UVP für den Adapter liegt bei 69,90 Euro.

Grafikkarten, die HDMI 2.1 ab Werk unterstützen, könnten noch in diesem Jahr erscheinen – mit Vorstellung von Nvidia „Gaming Ampere“ und AMD RDNA2. HDMI 2.1 ist zudem Bestandteil der neuen Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X.