Command & Conquer: Remastered Collection erhält ersten umfassenden Patch

Sven Bauduin 41 Kommentare
Command & Conquer: Remastered Collection erhält ersten umfassenden Patch

Die Command & Conquer Remastered Collection (Test) konnte die Redaktion überzeugen. Das Spiel ist wie früher, nur schön(er) – und hat jetzt seinen ersten Patch erhalten. Mit dem konzentrieren sich die Entwickler nach eigenen Angaben auf die Qualität des Klassikers sowie die neuen Community-Features.

Umfangreiche Anpassungen

Die Liste der Anpassungen durch den ersten großen Patch für das runderneuerte Strategiespiel fällt lang aus. Neben zahlreichen neuen Funktionen, die auf Wunsch der Community ihren Weg in das Spiel finden, gibt es diverse Qualitätsverbesserungen und die üblichen Fehlerkorrekturen.

Das Spiel soll durch den Patch unter anderem ein verbessertes Ladeverhalten an den Tag legen, das die von einigen Spielern beschriebenen „Ruckler“ beheben soll. Weitere Informationen erhalten die offiziellen Release Notes, die EA zuvor auf Reddit veröffentlicht hatte.

Mehr Arbeit für Modder

Auf Modder kommt mit dem ersten Patch eine Menge Arbeit zu, denn sie müssen ihre Mods vollständig auf den neuen Code anpassen und via Steam Workshop aktualisieren, da diese ansonsten nicht fehlerfrei laufen.

Modders will need to update their mods with the latest code and refresh their mods on the Steam Workshop. Certain mods may also need to be repackaged to be compatible with the new texture process

EA

Mit Command & Conquer Remastered Collection entdeckte EA die Mods für sich und veröffentlicht für die Szene den Quellcode des Spiel.

Die Redaktion dankt Community-Mitglied „BrollyLSSJ“ für den Hinweis zu dieser Meldung.