Business-Notebooks: dynabooks leichte Portege-X30-G-Serie mit Comet Lake-U

Frank Meyer 11 Kommentare
Business-Notebooks: dynabooks leichte Portege-X30-G-Serie mit Comet Lake-U
Bild: dynabook

Für insgesamt vier frische Notebooks, die sich in der Portege-X30-G-Linie mit einem niedrigen Gewicht vornehmlich an Geschäftskunden richten, hat dynabook den Verkaufsstart eingeläutet. Aktualisiert auf Intels aktuelle CPU-Generation Comet Lake-U sind die schlanken Notebooks mit Wi-Fi 6, teils Touch-Display und LTE-erhältlich.

Comet Lake-U soll Laufzeiten von bis zu 18,5 Stunden bieten

Die von dynabook bereits Mitte Mai angekündigten Edel-Notebooks der aufgefrischten Portege-X30-Familie für den Geschäftsalltag beginnt der Hersteller nun in Etappen in den Verkauf zu bringen. Den Anfang machen die kompakten, schlanken und leichten Ableger Portege X30-G mit 13,3-Zoll-Display, die aktualisiert auf Intels Comet Lake-U je nach Ausstattungsvariante bei einem Gewicht von knapp über einem Kilogramm eine Laufzeit von mindestens 14,5 Stunden bieten sollen. In insgesamt vier Modelle unterteilt, die sich – wie üblich – bei der Ausstattung mit RAM, Massenspeicher und dem verbauten Display unterscheiden, sollen in der Basisversion sogar bis zu 18,5 Stunden Laufzeit möglich sein.

dynabook Portege X30-G (2020)

Ein LTE-Modul ist in diesem jedoch nicht inbegriffen, jedoch soll bereits in diesem das hell leuchtende IGZO-Display vom Mutterkonzern Sharp verbaut sein. Als Prozessoren stehen beim aktualisierten Portege X30-G des Jahres 2020 der Core i5-10210U und der Core i7-10510U zur Wahl, wobei letztgenannter kombiniert mit 16 GB Arbeitsspeicher und einer 512 GB fassenden PCIe-SSD lediglich im Spitzenmodell verbaut wird. Bei leicht niedrigeren Taktraten steckt in den übrigen drei Versionen ebenfalls eine Vierkern-Comet-Lake-CPU von Intel für Notebooks, die ab Werk mit lediglich der halben Kapazität an DDR4-RAM und Massenspeicher bestückt sind. In allen Ausstattungsvarianten lässt sich laut dynabook der Arbeitsspeicher bis auf 32 GB erweitern.

Leichtes Gehäuse mit 2 × Thunderbolt 3 und HDMI

Am aus Leichtmetall gefertigten Gehäuse des Portege X30-G verbaut dynabook zwei schnelle USB-Typ-C-Ports mit Unterstützung für Thunderbolt 3 über die das Notebook abseits von schneller Datenübertragung und der Unterstützung externer Displays via Daisy Chain auch geladen wird. Bei schlanken Abmessungen von 316 × 227 × 16,4 mm besitzt das 13,3-Zoll-Modell darüber hinaus einen vollwertigen HDMI-Ausgang. Für die kabellose Datenübertragung via WLAN ist in allen Modellen ein Wi-Fi-6-Modul zuständig. Darüber hinaus wird in den kostspieligeren Ablegern ein LTE-Modul geboten, das mit einen Aufpreis von knapp 200 Euro zu Buche schlägt.

Basisausstattung kostet 1.789 Euro

Die von dynabook auch weiterhin in der Farbe „Onyx-Blau“ angebotenen 13,3-Zoll-Notebooks der Portege-X30-G-Serie kosten in der Basisausstattung mit vorinstalliertem Windows 10 Pro mindestens 1.789 Euro. Mit LTE-Modul steigt der Preis auf mindestens 1.979 Euro. Mit Touch-Bildschirm wird wiederum ein Aufschlag von 70 Euro auf 2.049 Euro fällig. Die beste Ausstattungsvariante des Portege X30-G mit Core i7, 16 GB RAM und 512 GB PCIe-SSD samt LTE-Modul bietet dynabook zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 2.319 Euro an.

Business-Notebooks der Portege-X30-G-Serie von dynabook mit 13,3"-Zoll-Display
Portege X30-G-10R Portege X30-G-10U Portege X30-G-10W Portege X30-G-11P
CPU Intel Core i5-10210U
4 Kerne, 8 Threads
1,60–4,20 GHz
6 MB L3 Cache
Intel Core i7-10510U
4 Kerne, 8 Threads
1,80–4,90 GHz
8 MB L3 Cache
GPU Intel UHD Graphics 620
0,3–1,10 GHz
Intel UHD Graphics 620
0,3–1,15 GHz
RAM 8 GB DDR4 (2.666 MHz)
erweiterbar bis auf 32 GB
16 GB DDR4 (2.666 MHz)
erweiterbar bis auf 32 GB
SSD 1 × 256 GB (PCIe 3.0 x4) 1 × 512 GB (PCIe 3.0 x4)
Display 13,3 Zoll, 1.920 × 1.080 Pixel
IPS, Anti-Glare (Sharp IGZO)
470 cd/m², 100 % sRGB, 16:9
13,3 Zoll, 1.920 × 1.080 Pixel
IPS, Anti-Glare, Touch
100 % sRGB, 16:9
13,3 Zoll, 1.920 × 1.080 Pixel
IPS, Anti-Glare (Sharp IGZO)
470 cd/m², 100 % sRGB, 16:9
Anschlüsse 2 × Thunderbolt 3
1 × USB 3.1 Gen2 Typ A
1 × HDMI, 1 × 3,5-mm-Klinke
1 × Kensington-Schloss
2 × Thunderbolt 3
1 × USB 3.1 Gen2 Typ A
1 × HDMI, 1 × 3,5-mm-Klinke
1 × Kensington-Schloss, 1 × SIM-Kartenslot
Konnektivität Intel Wi-Fi 6 AX201
(Wi-Fi 6)
Bluetooth 5.1
Intel Wi-Fi 6 AX201 (Wi-Fi 6)
Bluetooth 5.1
LTE (4G), HSPA+, GSM/GPRS/EDGE
Webcam 720p-Auflösung mit IR für Windows Hello
Akku k.A. (3 Zellen)
Abmessungen
(B × T × H)
316 × 227 × 16,4 mm
Gewicht ab 1.050 Gramm
Farbe Onyx-Blau
Betriebssystem Windows 10 Pro (64 Bit)
Preis (UVP) 1.789 Euro 1.979 Euro 2.049 Euro 2.319 Euro
Garantie 24 Monate

Portege X40-G und Portege X50-G folgen später

Ebenfalls von dynabook bereits Mitte Mai angekündigt, folgen dem Portege X30-G zu einem bislang nicht näher bekannten Zeitpunkt hierzulande noch die zwei größeren Varianten mit 14-Zoll- und 15,6-Zoll-Bildschirm, das Portege X40-G und das Portege X50-G auf Basis von Comet Lake-U mit einer derzeit unbekannten Zahl an Ausstattungsvarianten. Während das Portege X50-G als klassischer Refresh des Vorgängers Portege X50-F voraussichtlich allein den Wechsel der technischen Basis mitbringt, platziert dynabook das Portege X40-G als komplette Neuerscheinung zusätzlich zwischen den aktuell angebotenen Business-Notebooks mit langen Laufzeiten.