Linkworld Azza Bastion: Micro-ATX-Gehäuse hat Platz und Glastür für wenig Geld

Max Doll 30 Kommentare
Linkworld Azza Bastion: Micro-ATX-Gehäuse hat Platz und Glastür für wenig Geld
Bild: Linkworld

Ein Seitenfenster aus Glas ist im Budget-Segment längst nicht mehr ungewöhnlich. Ungewöhnlich wird es, wenn dieses wie beim Azza Bastion durch das Anfügen von Scharnieren als Tür konzipiert wird. Darüber hinaus bietet das aktuell für knapp 40 Euro erhältliche Micro-ATX-Gehäuse viel Platz für große Komponenten.

Für das Bastion greift Azza ganz im Gegensatz zu den Designgehäusen Pyramid und Cube 805 auf ein konservatives Design zurück. Das Gehäuse besitzt eine geschlossene Front mit abgesetzten, seitlich ausgerichteten Lufteinlässen, verzichtet aber auf jede Form von rein ästhetischen Schnörkeln.

Komponenten werden ebenso schnörkellos im Gehäuse verteilt. Im unteren Abteil verstecken sich das Netzteil und ein HDD-Käfig. Dieser besitzt einen 3,5"-Einschub und einen Montageplatz an seiner Oberseite, der ein 3,5"- oder ein 2,5"-Laufwerk aufnimmt. Einen weiteren 2,5"-Datenträger können Anwender in einer Halterung hinter dem Mainboard montieren, zwei lassen sich auf der Vorderseite des Mainboard-Trays verschrauben. Hinter der Hauptplatine bietet Azza außerdem zwei Klemmen an, die beim Verlegen von Kabeln helfen sollen.

Grafikkarten und Kühler können im Bastion ohne Einschränkungen verwendet werden, worin es dem ähnlich großen, aber teureren Fractal Define Mini C (Test) ähnelt. Eine Höhe von 175 Millimetern wird von keinem Kühler übertroffen, während mehr als 340 Millimeter lange Grafikkarten im Consumer-Bereich nicht zu finden sind. Selbst längste High-End-Platinen kommen über 320 Millimeter nicht hinaus. Überlange Netzteile können allerdings die Demontage des HDD-Käfigs erforderlich machen.

Bis zu fünf Lüfter können kühlen

Zur Kühlung ist die Nutzung von maximal fünf Lüftern möglich. Hinter der Front können zwei 120 beziehungsweise 140 Millimeter breite Lüfter arbeiten. Alternativ kann an dieser Stelle ein 200-mm-Modell oder ein 280-mm-Radiator eingesetzt werden. Unter dem Deckel sitzen bei Bedarf zwei weitere Lüfter oder ein 240-mm-Radiator. Mitgeliefert wird ein einzelner 140-mm-Ventilator im Heck. Staubfilter sind am Boden sowie an Vorder- und Oberseite vorhanden.

Linkworld Azza Bastion
Mainboard-Format: Micro-ATX, Mini-ITX
Chassis (L × B × H): 400 × 230 × 390 mm (35,88 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl, Glas
Nettogewicht: 4,20 kg
I/O-Ports: 1 × USB 3.0, 2 × USB 2.0, HD-Audio
Einschübe: 1 × 3,5"/2,5" (intern)
1 × 3,5" (intern)
3 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 4
Lüfter: Front: 1 × 200 mm oder 2 × 140/120 mm (optional)
Heck: 1 × 140/120 mm (1 × 140 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140/120 mm (optional)
Staubfilter: Deckel, Front, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 175 mm
GPU: 340 mm
Netzteil: Unbeschränkt
Preis: ab 39 €