Shadow Warrior 3: Lo Wang geht im neuen Teil auf Drachenjagd

Michael Günsch 48 Kommentare
Shadow Warrior 3: Lo Wang geht im neuen Teil auf Drachenjagd
Bild: Flying Wild Hog

Devolver Digital und das Studio Flying Wild Hog haben den dritten Teil der jüngeren Shadow-Warrior-Serie angekündigt. In dem Ego-Shooter Shadow Warrior 3 kehrt Protagonist Lo Wang erneut zurück, um diesmal an der Seite eines ehemaligen Kontrahenten einen Drachen wieder einzufangen.

Shadow Warrior 3 mit Trailer angekündigt

Der Teaser-Trailer zu Shadow Warrior 3 deutet bereits an, dass sich die Serie als keineswegs ernst gemeintes blutiges Gemetzel mit markigen Sprüchen treu bleibt. Wie gewohnt werden zahlreiche monströse Gegner mit Klinge und Schusswaffe ins Jenseits befördert. Das bewährte Grundgerüst soll sich für Fans „wie eine Heimkehr anfühlen“, so die Entwickler. Neuerungen bei der Spielmechanik sollen für rasantes Gameplay sorgen. Etwa soll sich eine „tödliche Symphonie“ durch den kombinierten Einsatz von Katana und Schusswaffe „komponieren“ lassen. Bewegungen wie Air Dashes, Wall Runs oder Doppelsprünge sollen im fliegenden Wechsel geschehen und zusammen mit möglichen Interaktionen mit Gebäuden und Objekten für Dynamik sorgen, die in „spektakulären“ und sicherlich blutigen Finishing-Moves endet.

Zur Story gibt es ebenfalls schon einige Details. So trifft Lo Wang auf seinen ehemaligen Arbeitgeber und Widersacher Orochi Zilla, der in diesem Teil zu seinem Sidekick wird. Beide haben einen uralten Drachen aus seinem Gefängnis entkommen lassen und müssen diesen nun wieder einfangen, bevor dieser die Welt vernichtet. Die Suche soll durch „bislang unerforschte Teile der Welt“ führen, die als „sagenhaftes asiatisches Land“ umschrieben wird. Alles was Lo Wang zum Erfolg der Mission braucht, seien „die Maske eines toten Gottes, ein Drachenei, ein Hauch von Magie und genug Feuerkraft“.

Release 2021, Gameplay-Trailer in Kürze

Vorerst bleibt es bei einer ersten groben Ankündigung von Shadow Warrior 3, das voraussichtlich 2021 erscheinen wird. Mit der Steam-Shopseite steht zumindest eine Plattform bereits fest. Mehr Infos folgen aber schon am Wochenende, denn am 11. Juli um 21 Uhr (MESZ) soll im Rahmen der auf Twitch übertragenen Devolver Direct 2020 ein „Gameplay-Trailer mit Vorschau, Interviews und mehr“ enthüllt werden. In den Wochen darauf folge „weiteres Material“.

Serie als Reboot des Originals

Im Jahr 2013 hatten der texanische Publisher Devolver Digital und das polnische Entwicklerstudio Flying Wild Hog (zu deutsch: fliegendes Wildschwein) die bis auf das Jahr 1997 zurückgehende Marke Shadow Warrior von 3D Realms mit einem Reboot wieder aufleben lassen. Im Jahr 2016 folgte die Fortsetzung mit Shadow Warrior 2 (Test). Beide Teile kamen bei Spielern laut dem Bewertungsportal Metacritic mit 8 von 10 Punkten gut an, Spielemagazine fanden Teil 1 allerdings eher durchschnittlich.

Update 14.07.2020 11:36 Uhr

Wie versprochen wurde am Wochenende der Gameplay-Trailer gezeigt, der einen ersten Ausblick auf die neuen Möglichkeiten im Kampf sowie die Gegner liefert.