Neue Transcend-SSDs: Vielfalt von mSATA bis NVMe und 64 GB bis 2 TB

Michael Günsch 31 Kommentare
Neue Transcend-SSDs: Vielfalt von mSATA bis NVMe und 64 GB bis 2 TB

Transcend bestückt vier neue SSD-Serien mit 3D-TLC-NAND der 96-Layer-Generation. Die Palette reicht von der MSA452T2 mit mSATA über die kurze M.2-SSD MTS552T2 und die längere MTS952T2 mit bis zu 2 TB bis hin zur MTE652T2 mit 2.100 MB/s über PCI Express.

Der neue Flash-Speicher soll rund 3.000 Schreibzyklen (Program/Erase) überdauern, von welchem Hersteller er stammt, verrät Transcend aber nicht. Außerdem wird mit einem erweiterten Bereich für die Betriebstemperatur von -20 °C bis +75 °C samt dynamischer Drosselung zum Schutz vor Überhitzung geworben. Alle Modelle seien zudem mit einem DRAM-Cache ausgestattet.

MTE652T2 mit PCIe und NVMe

Die Modellreihe MTE652T2 ist die einzige der Neuvorstellungen, die als Schnittstelle PCIe 3.1 x4 nutzt und das NVMe-Protokoll in Version 1.3 unterstützt. Mit maximal 2.100 MB/s beim sequenziellen Lesen wird die Schnittstelle, mit der in der Praxis etwa 3.500 MB/s möglich sind, allerdings lange nicht ausgereizt. Die Schreibrate wird mit bis zu 1.000 MB/s angegeben, wobei ein SLC-Cache verwendet wird. Die Leistung bei wahlfreien 4K-Transfers soll 165.000 respektive 235.000 IOPS beim Lesen/Schreiben erreichen.

MTE652T2
MTE652T2 (Bild: Transcend)

Die 80 mm langen M.2-Module sollen im Ruhezustand rund 0,6 Watt und bei Transfers etwa 3,3 Watt elektrische Leistung aufnehmen und bieten je nach Modell eine Speicherkapazität von 128 GB, 256 GB oder 512 GB. Im Zeitraum der drei Jahre währenden Garantie lässt sich die MTE652T2 etwa zweimal am Tag vollständig mit Daten beschreiben (2 DWPD), ohne dass es zu vorzeitigem Garantieverlust kommt. Transcend nennt somit 1.080 TB Total Bytes Written (TBW) für das Modell mit 512 GB.

MTS952T2 mit 64 GB bis 2 TB

Eine ungewöhnlich große Spanne an Speicherkapazität gibt es bei der MTS952T2, die im gleichen M.2-2280-Formfaktor die SATA-Schnittstelle statt PCIe nutzt. Die sechs Varianten bieten Platz für 64 GB bis 2 TB Nutzdaten, die sequenziell mit bis zu 560 MB/s gelesen und mit bis zu 520 MB/s geschrieben werden. Die maximalen IOPS liegen bei 95.000 lesend und 85.000 schreibend. Die gegenüber den PCIe-Modellen niedrigere Leistung macht sich in einer geringeren Leistungsaufnahme von 0,3 Watt im Ruhezustand und 2,1 Watt im aktiven Betrieb bemerkbar. Der geringere DWPD-Wert von gerundet 1,61 führt durch die hohe Speicherkapazität beim 2-TB-Modell zu ebenso hohen 3.520 TB TBW.

MTS952T2
MTS952T2 (Bild: Transcend)

MTS552T2 im Mini-M.2-Format

Der Formfaktor M.2 2242 bedeutet eine nur 4,2 cm kurze Platine bei der Transcend MTS552T2. Dafür wird mit höchstens 512 GB nur ein Viertel der maximalen Speicherkapazität der 80 mm langen MTS952T2 geboten. Bei gleicher SATA-Schnittstelle liegen die Leistungswerte mit 560/510 MB/s und 85.000 IOPS etwas niedriger, was aber auch für den Stromverbrauch im Betrieb von 1,7 Watt gilt. Die DWPD liegen ebenfalls bei 1,61.

MTS552T2
MTS552T2 (Bild: Transcend)

MSA452T2 nutzt mSATA-Format

Der mSATA-Formfaktor (mini-SATA) ist nach Einführung der M.2-SSDs zur Seltenheit geworden. Dennoch bietet Trancend mit der MSA452T2 eine neue SSD-Serie in diesem Format an. Die Leistung entspricht laut Datenblatt des Herstellers jener der MTS952T und erreicht somit 560/520 MB/s beziehungsweise 95.000/85.000 IOPS. Während die DWPD erneut bei 1,61 liegen, ist die Leistungsaufnahme mit 0,4 Watt (Sleep) und 2,4 Watt (Betrieb) etwas höher als bei den anderen Modellen mit SATA-Schnittstelle.

MSA452T2
MSA452T2 (Bild: Transcend)

Preise, Spezifikationen und Verfügbarkeit

Die neuen Transcend-SSDs werden primär als Embedded-Produkte für Geschäftskunden angeboten, daher wurden anders als im Verbrauchermarkt keine Preisempfehlungen veröffentlicht. Doch oft landen auch solche Produkte im freien Handel. Transcend erwägt den Einsatz sowohl in Notebooks und Desktop-PCs als auch industriellen Systemen. Zur Diagnose und Fernwartung wird die Transcend SSD Scope Pro Software angeboten.

MTE652T2 MTS952T2 MTS552T2 MSA452T2
Formfaktor M.2 2280 M.2 2242 mSATA
Schnittstelle PCIe 3.1 x4 (NVMe 1.3) SATA 6 Gb/s
Speichervolumen 128 GB, 256 GB, 512 GB 64 GB, 128 GB, 256 GB, 512 GB, 1 TB, 2 TB 64 GB, 128 GB, 256 GB, 512 GB 64 GB, 128 GB, 256 GB, 512 GB, 1 TB
Controller ? ? ? ?
NAND-Flash 3D TLC (96 Layer)
DRAM-Cache
Seq. Lesen/Schreiben (max.) 2.100/1.000 MB/s 560/520 MB/s 560/510 MB/s 560/520 MB/s
4K Random Lesen/Schreiben (max.) 165.000/235.000 IOPS 95.000/85.000 85.000/85.000 95.000/85.000
DWPD (gerundet) 2 1,61 1,61 1,61
Garantie 3 Jahre