BlizzConline: Blizzards 14. Hausmesse am 19. Februar 2021 wird digital

Sven Bauduin 25 Kommentare
BlizzConline: Blizzards 14. Hausmesse am 19. Februar 2021 wird digital
Bild: Blizzard

Die BlizzCon heißt bis auf weiteres BlizzConline, vom 19. bis 20. Februar 2021 rein digital nachgeholt. Das teilte Blizzard Entertainment erst vor wenigen Stunden über seinen englischsprachigen Twitter-Kanal mit, ohne dabei Details zu nennen.

Blizzard legt Fokus auf die Community

Abseits von Community-Wettbewerben und Cosplay-Shows, für die sich Interessenten auf der offiziellen Website anmelden können, verriet Blizzard nichts zu den inhaltlichen Schwerpunkten oder möglichen Präsentationen. Auch die in der Zwischenzeit ebenfalls erschienene deutschsprachige Bekanntmachung spricht lediglich von Cosplay-, Talent-, Erzähl- und Kunstwettbewerben sowie verschiedenen Shows.

Wir können uns zwar dieses Jahr leider nicht persönlich auf der BlizzCon treffen, aber dafür wollen wir Anfang nächsten Jahres die BlizzCon-Stimmung mithilfe einer Online-Show direkt zu euch nach Hause bringen.

Es muss noch jede Menge geplant werden und es wird auch noch etwas dauern, bis wir euch mehr Details bieten können, aber wir wollen euch jetzt schon verraten, wie ihr Teil dieses Online-Spektakels sein könnt.

Blizzard

Erwartet werden neue Informationen zu Diablo IV, welches auf der 13. BlizzCon 2019 vorgestellt wurde, Diablo Immortal, für das Blizzard auf der 12. BlizzCon 2018 viel Kritik einstecken musste, sowie World of Warcraft: Shadowlands (Systemanforderungen), Hearthstone und Overwatch 2.