Gerüchte zu Gaming-Ampere: GeForce RTX 3080 20 GB und 3070 16 GB im Dezember

Sven Bauduin 463 Kommentare
Gerüchte zu Gaming-Ampere: GeForce RTX 3080 20 GB und 3070 16 GB im Dezember
Bild: Nvidia

Laut jüngsten Gerüchten soll Nvidia bereits im Dezember eine GeForce RTX 3080 und 3070 mit 20 respektive 16 GB GDDR6(X) vorstellen und damit auf die kommende Radeon-RX-6000-Serie „Big Navi“ reagieren, die am 28. Oktober 2020 von AMD vorgestellt wird. Eine 3080 Ti oder 3070 Ti ist zurzeit wohl nicht geplant.

Doppelter Speicher ab Dezember

Wie die Website VideoCardz aus eigenen Quellen erfahren haben will, soll Nvidia für Dezember zwei neue Artikelnummern, sogenannte Stock Keeping Units (SKUs), in sein Portfolio aufgenommen haben. Hinter den beiden Bezeichnungen PG133/132 SKU 20 und PG142/141 SKU 05 sollen sich die GeForce RTX 3080 mit 20 GB sowie die GeForce RTX 3070 mit 16 GB Speicher verbergen.

Keine GeForce RTX 3080 Ti oder 3070 Ti

Beide Grafikkarten sollen ansonsten über identische Spezifikationen wie ihre Geschwister mit halb so großem Speicherausbau verfügen, Ti-Modelle, wie die ebenfalls in der Gerüchteküche gehandelte GeForce RTX 3070 Ti, sollen vorerst nicht geplant sein. Deren SKU PG142/141 SKU 0 sei vorerst gestrichen worden, so VideoCardz weiter.

Schnellere Ableger der 3080 sowie 3070, die Nvidia mit zwei Wochen Verspätung erst am 29. Oktober vorstellen wird, seien erst mit einem „Refresh“ als RTX 3080 Super und RTX 3070 Super denkbar.

GeForce RTX 3060 Ti erst Mitte November

Unterhalb der GeForce RTX 3070 soll sich die RTX 3060 Super oder RTX 3060 Ti einordnen, Gerüchte sprachen schon Anfang September von einem auf 4.864 Shader-Einheiten reduzierten GA104 „light“ namens GA104-200, der ebenfalls mit 8 GB GDDR6-Speicher kombiniert wird.

Laut der Website soll die Grafikkarte unter dem Namen GeForce RTX 3060 Ti an den Start gehen und Mitte November erscheinen. Nvidias Portfolio von „Gaming Ampere“ könnte bis Ende des Jahres wie folgt aussehen:

GPU SKU CUDA-Kerne Speicher UVP
GeForce RTX 3090 GA102-300 PG136/132
SKU 10
10.496 24 GB
GDDR6X
1.499 Euro
GeForce RTX 3080/20GB* GA102-200 PG133/132
SKU 20
8.704 20 GB
GDDR6X
TBA
GeForce RTX 3080/10GB GA102-200 PG133/132
SKU 30
8.704 10 GB
GDDR6X
699 Euro
GeForce RTX 3070/16GB* GA104-300 PG142/141
SKU 05
5.888 16 GB
GDDR6
TBA
GeForce RTX 3070/8GB GA104-300 PG142/141
SKU 10
5.888 8 GB
GDDR6
499 Euro
GeForce RTX 3060 Ti* GA104-200 PG190/191
SKU 10
4.864 8 GB
GDDR6
TBA
*nicht offiziell bestätigt

Diese Konstellation würde Nvidia auch die Möglichkeit geben, die teils sehr großen Lücken im Portfolio hinsichtlich der Preise ein wenig zu schließen und dennoch Spielraum für spätere Ti- und/oder Super-Modelle zu haben.

Nvidia reagiert auf Radeon RX 6000

Laut VideoCardz reagiert Nvidia mit dem größeren Speicher direkt auf Radeon RX 6000. So will die Website in dieser Woche Informationen erhalten haben, nach denen AMD insgesamt drei Modelle mit Navi 21 und 16 GB Speicher vorstellen wird.