Termine: AMD enthüllt Zen 3 und RDNA 2 im Oktober

Michael Günsch 531 Kommentare
Termine: AMD enthüllt Zen 3 und RDNA 2 im Oktober
Bild: AMD

Im Oktober wird AMD Details zur neuen CPU-Generation mit Zen-3-Architektur sowie die neue GPU-Generation mit RDNA-2-Architektur enthüllen. Das Unternehmen hat für den 8. Oktober 2020 Informationen zu Ryzen-Prozessoren mit Zen 3 angekündigt. Am 28. Oktober 2020 sollen Infos zu den Radeon RX 6000 folgen.

Vorstellung oder Markteinführung?

Die knappe Ankündigung über Social-Media-Kanäle verrät noch nicht, ob es sich bei den Terminen zeitgleich um den Marktstart der neuen Produkte handelt. Wahrscheinlicher ist allerdings eine Vorstellung mit nachfolgender Verfügbarkeit. Das entspräche dem gängigen Vorgehen der letzten Jahre.

Bei Zen 3 hatte AMD bisher stets von Ende 2020 als Veröffentlichungstermin gesprochen. Bei „Big Navi“ als neuer großer Grafikchip der Radeon RX 6000 hatte ein AMD-Vertreter wiederum angedeutet, dass die Grafikkarten noch vor den neuen Spielkonsolen erscheinen. Microsoft hat erst kürzlich den Start der Xbox Series X für den 10. November 2020 bestätigt.

The next wave of Ryzen processors and Radeon RX 6000 Series graphics cards coupled with the all-new Zen 3 and RDNA 2 architectures will take AMD’s PC gaming and content creation leadership to new heights.

Learn more October 8 and October 28.

AMD

Auch ein Ampere-Störfeuer

AMD hatte, auch in direktem Bezug zur Vorstellung der GeForce-RTX-3000-Serie, bereits seit Tagen die Schlagzahl der Andeutungen deutlich erhöht. Erst wurde die Vermutung eines Anwenders auf Twitter, Nvidia sei mit Gaming-Ampere uneinholbar enteilt, per Smiley hinterfragt, danach wurde – zufällig oder nach einem Tipp – der Hinweis auf eine 6000er-Serie in einer Fortnite Map von AMD entdeckt. Gestern twitterte AMDs Marketing-Chef Azor dann Zeilen aus dem Song Tomorrow (A Better You Better Me) von Andrea McArdle, die unmissverständlich klar machten, dass es heute eine Ankündigung geben wird. Mehr als die Ankündigung einer Ankündigung ist es vorerst aber dann doch nicht geworden.