GeForce RTX 3090, 3080 & 3070: Händler gewährt detaillierte Einblicke in die Liefersituation

Sven Bauduin 928 Kommentare
GeForce RTX 3090, 3080 & 3070: Händler gewährt detaillierte Einblicke in die Liefersituation

Während viele Käufer auf die Lieferung ihrer Grafikkarte vom Typ „Gaming Ampere“ warten, liefert der Onlinehändler Proshop tiefe Einblicke in seine Liefersituation und die Verfügbarkeit der GeForce RTX 3090, 3080 und 3070. Besonders Asus-Modelle sind gefragt.

Gaming Ampere nur in homöopathischen Dosen

Beispielsweise wurden die Asus GeForce RTX 3080 TUF Gaming OC (Test) und die reguläre Version des Custom-Designs jeweils rund 1.000 Mal von Kunden bei Proshop vorbestellt, woraufhin der Onlinehändler nach eigenen Angaben jeweils 2.000 Stück dieses Modells im Großhandel geordert hat.

Erhalten hat Proshop von den insgesamt 4.000 Grafikkarten bislang 30 (TUF) respektive 25 Stück (TUF OC). Im weiteren Zulauf befinden sich lediglich 53 Grafikkarten vom Typ TUF OC – ein deutliches Zeichen für die sehr geringe Verfügbarkeit der GeForce-RTX-3000-Serie am Markt.

Ganz gleich ob RTX 3090, RTX 3080 oder RTX 3070, die ebenfalls bereits über den Großhandel bezogen werden kann: Die Diskrepanz von bestellten zu erhaltenen Grafikkarten ist sowohl im Shop als auch direkt beim Kunden schier riesig.

So hat der dänische Händler beispielsweise über 500 Bestellungen für die GeForce RTX 3080 Gaming X Trio (Test) erhalten und diese selbst insgesamt 1.000 Mal bestellt – im Shop eingetroffen sind insgesamt gerade einmal 36 dieser Grafikkarten.

Nvidia hat in Person seines CEOs Jensen Huang selbst verlautbaren lassen, dass die Nachfrage das Angebot noch bis 2021 übersteigen wird.

Händler kann nur rund jede zehnte Bestellung bedienen

Die am stärksten nachgefragten sowie am dünnsten verfügbaren Modelle des Onlinehändlers schlüsseln sich wie folgt auf:

Modell Bestellungen
von Kunden
Bestellungen
im Großhandel
Im Zulauf Erhalten
Asus GeForce RTX 3080 TUF Gaming 1.024 Stück 2.000 Stück - 30 Stück
Asus GeForce RTX 3080 TUF Gaming OC 957 Stück 2.000 Stück 53 Stück 25 Stück
MSI GeForce RTX 3080 TUF Gaming X Trio 526 Stück 1.000 Stück 36 Stück
Asus GeForce RTX 3080 ROG Strix OC 355 Stück 500 Stück 70 Stück
Asus GeForce RTX 3090 ROG Strix OC 145 Stück 345 Stück 45 Stück

Der vollständigen Übersicht des Onlinehändlers ergibt folgendes Gesamtbild und lässt in etwa erahnen wie es um die Verfügbarkeit der GeForce RTX 3090 und 3080 steht:

Grafikkarten von Kunden bestellt Grafikkarten im Großhandel bestellt Erhalten
3.718 Stück 9.513 Stück 422 Stück

Der Proshop konnte also bislang nur rund 11,5 Prozent seiner Kundenbestellungen überhaupt bedienen. Dem Großhandel gelang es sogar nur rund 4,5 Prozent aller Bestellungen des Händlers überhaupt zu berücksichtigen.

Weitere Informationen können der Website des Onlinehändlers entnommen werden, der alle Bestellungen detailliert aufgelistet hat.

Update 12.10.2020 17:51 Uhr

Neue Zahlen von Proshop sind weiterhin ernüchternd

Der dänische Onlinehändler Proshop hat seine Zahlen zur Liefersituation und Verfügbarkeit der GeForce RTX 3090, 3080 und 3070 heute aktualisiert, die weiterhin sehr ernüchternd und kein Indiz auf eine Entspannung der Situation rund um „Gaming Ampere“ sind.

Nachdem der Händler zuvor nur rund 11,4 Prozent aller Bestellungen bedienen konnte, stieg die Auslieferungsquote lediglich leicht um 1,1 Prozentpunkte auf jetzt 12,5 Prozent. Bisher hat Proshop insgesamt 15.152 Ampere-Grafikkarten im Großhandel geordert und nur 3,3 Prozent dieser Bestellungen erhalten.

Weitere 429 Grafikkarten befinden sich zurzeit bestätigt im Zulauf aus dem Großhandel, was einer Gesamtquote von 2,8 Prozent aller bestellten Grafikkarten entspricht. Zudem merkt der Händler an, dass er seine Kunden zurzeit nicht über ihre Position in der Warteliste informieren kann.

Datum Grafikkarten
von Kunden bestellt
Grafikkarten
im Großhandel bestellt
Erhalten
7. Oktober 2020 3.718 Stück 9.513 Stück 422 Stück
12. Oktober 2020 3.966 Stück 15.152 Stück 494 Stück
Update 19.10.2020 11:44 Uhr

Auch die GeForce RTX 3070 wird keine Massenware

Der dänische Onlinehändler Proshop hat die Zahlen zur Liefersituation und Verfügbarkeit der GeForce-RTX-3000-Serie über seinem Onlineshop aktualisiert und auch die Situation der GeForce RTX 3070, die am 29. Oktober vorgestellt wird, liefert keine Anzeichen für eine Entspannung der Lage.

Auch wenn die kleinste Lösung von „Gaming Ampere“ noch nicht von Kunden vorbestellt werden kann, hat der Proshop bereits entsprechende Bestellungen an den Großhandel abgesetzt und bisher nur eine überschaubare Menge an Grafikkarten erhalten.

Aktuelle Liefersituation Proshop
von Kunden bestellt im Großhandel bestellt erhalten in Prozent
GeForce RTX 3090 290 Stück 1.912 Stück 143 Stück 7,5 Prozent
GeForce RTX 3080 3.733 Stück 8.925 Stück 479 Stück 5,4 Prozent
GeForce RTX 3070 4.280 Stück 116 Stück 2,7 Prozent
Gesamt 4.023 Stück 15.117 Stück 738 Stück 4,9 Prozent

Nachdem der Onlinehänder bis zum 12. Oktober insgesamt 494 Grafikkarten erhalten hatte, kamen in den letzten 7 Tagen insgesamt 244 Beschleuniger hinzu, was noch immer nicht annähernd ausreicht, um die Nachfrage des Shops zu decken.