CES 2021

Asus TUF Dash F15: Tiger Lake-H35 trifft auf RTX 3070 und 240-Hz-Display

Volker Rißka
2 Kommentare
Asus TUF Dash F15: Tiger Lake-H35 trifft auf RTX 3070 und 240-Hz-Display
Bild: Asus

Asus kombiniert im neuen TUF Dash F15 eine Quad-Core-CPU von Intel aus der neuen Tiger-Lake-H35-Serie mit bis zu 5 GHz und kombiniert sie mit einer ebenfalls neuen GeForce RTX 3070. Im 15,6-Zoll-Notebook ist zudem ein 240 Hz und 3 ms schnelles Full-HD-Panel verbaut.

TUF erfindet sich mit dem neuen Dash F15 ein wenig neu. Es ist leichter und dünner als klassische Gaming-Notebooks, es passt in die von Intel beworbene Kategorie der ultraportablen Enthusiast-Lösungen. Und das beginnt bei der CPU: Intel Tiger Lake-H35 wird in allen drei Varianten dort ihren Platz finden und darf dabei nicht nur die TDP von 35 Watt nutzen, wenn das Drumherum stimmt, sind die von Tiger Lake-U bekannten 64 Watt Maximum (PL2) auch beim H35-Modell im TUF Dash F15 freigegeben.

Tiger Lake-H35 (28 bis 35 Watt TDP)
Modell Kerne/
Threads
Takt: cTDP down / max. TDP / max. Turbo L3-Cache Grafik EUs max. GPU-Takt DDR4 TDP
Core i7-11375H SE 4/8 3,0 (28 W) / 3,3 (35 W) / 5,0 GHz 12 MByte Iris Xe 96 1,35 GHz 3200 / LP-4266 28-35 Watt
Core i7-11370H 4/8 3,0 (28 W) / 3,3 (35 W) / 4,8 GHz 12 MByte Iris Xe 96 1,35 GHz 3200 / LP-4266 28-35 Watt
Core i7-11300H 4/8 2,6 (28 W) / 3,1 (35 W) / 4,4 GHz 8 MByte Iris Xe 80 1,30 GHz 3200 / LP-4266 28-35 Watt

Tiger Lake-H35 hat aber nur vier Kerne – und auch nur vier PCIe-Lanes für Grafikkarten, wenngleich diese immerhin nach 4.0-Standard operieren. Das hat Acer beim Predator Triton 300 SE zu dem Entschluss geführt, maximal eine RTX 3060 mit der CPU zu paaren. Intel erklärte auf Nachfrage, dass es keine offizielle Beschränkung der GPU in irgendeine Richtung geben wird. Asus setzt deshalb wahlweise eine GeForce RTX 3060 oder auch RTX 3070 ein, die auf 80 Watt TDP eingestellt ist. Dies bedeutet einen Takt von 1.390 MHz.

Das 15-Zoll-Display wird es in Konfigurationen mit 60 und 144 Hz geben, als beste Option steht 240 Hz und 3 ms Reaktionszeit zur Auswahl. Stets gleich bleibt Full HD als Auflösung. Zur weiteren Ausstattung gehören bis zu 32 GByte DDR4-3200-RAM, wie aktuell üblich ein Teil verlötet, der andere als Slot, und Platz für zwei M.2-SSDs. Bei den Anschlüssen sticht dank Tiger Lake Thunderbolt 4 hervor, aber auch HDMI 2.0, LAN sowie weitere klassische USB-Ports gehören dazu.

Das 360 × 252 × 19,9 mm große und zwei Kilogramm schwere TUF Gaming Dash F15 wird im ersten Quartal ab 1.099 Euro in Deutschland verfügbar sein. Inbegriffen ist auch ein 76-Wh-Akku, der über 16 Stunden bei Video-Wiedergabe durchhalten soll.

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von Asus unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühest mögliche Veröffentlichungszeitpunkt.