Eizo ColorEdge: Technik-Oscar für selbstkalibrierende Monitore

Michael Günsch
18 Kommentare
Eizo ColorEdge: Technik-Oscar für selbstkalibrierende Monitore
Bild: Eizo

Neben Intel erhält dieses Jahr auch Eizo einen der drei „Technik-Oscars“, die von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences vergeben werden. Mit dem sogenannten Scientific and Technical Award wird der japanische Hersteller für seine Profimonitore der ColorEdge-CG-Serie mit integriertem Kalibrierungssensor ausgezeichnet.

Dank des eingebauten Farbmessers (Kolorimeter) und entsprechender Software können sich die Monitore teils selbst kalibrieren, was im Arbeitsalltag vor allem Zeit spart. Solche Monitore sind vor allem für Grafiker und Fotografen gedacht, die auf eine akkurate Farbdarstellung angewiesen sind. Da es mit der Zeit zu Abweichungen kommen kann, müssen Monitore regelmäßig neu kalibriert werden.

Eizo hatte bereits im Jahr 2005 einen medizinischen Monitor mit integriertem Sensor entwickelt, der sowohl zur Kalibrierung des Monitors als auch zur Stabilisierung der Helligkeit diente. Darauf aufbauend folgte im Jahr 2010 der ColorEdge CG245W als erstes Modell mit Selbstkalibrierung der Farbausgabe dank integriertem Kolorimeter.

Es ist EIZO eine Ehre, die angesehene Auszeichnung für die Entwicklung der Monitore der ColorEdge CG-Serie mit Hardwarekalibrierung mittels eingebauten Kalibrierungssensoren entgegenzunehmen. Die führenden Entwickler der innovativen Technologie und direkte Empfänger der Auszeichnung sind Senior Product Manager Masato Nakashima, Senior Engineer Junji Sakuda, Principal Engineer Koichi Ueno und Principal Engineer Junro Yonemitsu.

Eizo

Auch im Bereich der Filmwirtschaft wird diese Technik offensichtlich eingesetzt und geschätzt, was jetzt durch den Preis der für die Oscar-Verleihung zuständigen Academy of Motion Picture Arts and Sciences unterstrichen wird. Am 13. Februar 2021 ab 22 Uhr (MEZ) wird die Preisverleihung als virtuelle Zeremonie vollzogen und über die Oscars-Website übertragen.

Dann wird unter anderem auch Intel geehrt: Das Unternehmen erhält den Oscar für technische Verdienste (Technical Achievement Award) für seine Raytracing-Bibliothek Embree.

Das EM-2024-Tippspiel ⚽ auf ComputerBase – heute schon getippt?