Moto G10 und Moto G30: Motorola erneuert die Android-Mittelklasse

Nicolas La Rocco
32 Kommentare
Moto G10 und Moto G30: Motorola erneuert die Android-Mittelklasse
Bild: Motorola

Motorola erneuert die Android-Mittelklasse mit dem Moto G10 und Moto G30. Jeweils mit Quad-Kamera, 6,5 Zoll großem Display und 5.000-mAh-Akku ausgestattet, liegen die Smartphones nah beieinander, was sich auch in den Preisen von 150 und 180 Euro widerspiegelt. Das Moto G30 bietet gewisse Extras wie ein stärkeres SoC und 90 Hz.

Moto G10 und Moto G30 sollen noch diesen Monat im deutschen Handel verfügbar sein. Das Moto G10 wird in den Farben Grau und Weiß für 149,99 Euro*, das Moto G30 in Schwarz und Weiß für 179,99 Euro* in den Markt starten. Exklusiv auf Amazon wird Motorola das Moto G30 zusätzlich mit 6 GB statt 4 GB RAM für 189,99 Euro* anbieten.

Mehr Megapixel für das Moto G30

Die neue Android-Mittelklasse von Motorola weist in vielen Punkten überlappende Features auf. Beide Smartphones kommen mit einer Quad-Kamera für Weitwinkel, Ultraweitwinkel, Makro und Tiefeninformationen. Unterschiede finden sich bei der Hauptkamera, wo das Moto G10 mit 48 Megapixeln und das Moto G30 mit 64 Megapixeln arbeitet. Auf Wunsch lassen sich bei beiden Geräten vier Pixel zu einem zusammenfügen, um Aufnahmen unter schlechten Lichtbedingungen zu optimieren. Alternativ lässt sich jeweils in den Nachtsicht-Modus wechseln.

90-Hz-Display im Moto G30

Die vordere Kamera mit 13 Megapixeln sitzt in der Tropfen-Notch des 6,5 Zoll großen Bildschirms mit gestreckter HD-Auflösung im 20:9-Format, was 1.600 × 720 Pixel ergibt. Das Moto G30 bietet als Besonderheit ein Panel mit 90 Hz, beim Moto G10 sind es 60 Hz. Der Fingerabdrucksensor befindet sich auf der Rückseite im Motorola-Logo.

Motorola Moto G10

64 oder 128 GB Speicher und jeweils 5.000 mAh

Weitere Unterschiede finden sich beim SoC, wo Motorola einmal auf den Snapdragon 460 (Moto G10) und einmal auf den Snapdragon 662 (Moto G30) vertraut. Diesen kombiniert Motorola beim günstigeren Modell mit 64 GB Speicher und beim Moto G30 mit 128 GB Speicher. In beiden Fällen kann der interne Speicher um bis zu 512 GB über eine microSD-Speicherkarte erweitert werden. Identisch groß fallen die Akkus mit 5.000 mAh aus, die für Laufzeiten von zwei Tagen sorgen sollen. Nur das Moto G30 kommt mit 20-Watt-Netzteil, das 12 Stunden Laufzeit in 20 Minuten Ladezeit zur Verfügung stellen soll.

Motorola ergänzt Android um My UX

Aufseiten der Software laufen die Smartphones direkt ab Werk mit Android 11. Motorola ergänzt das Betriebssystem um die eigene Software-Suite „My UX“, die unter anderem die Moto Experiences beinhaltet, also etwa das Aktivieren der Taschenlampe durch eine Hackbewegung in der Luft oder das Starten der Kamera mit schnellem Drehen des Handgelenks. Darüber hinaus lässt sich ein eigenes Gerätedesign erstellen, indem aus Schriftarten, Farben, Symbolformen und Fingerabdrucksensor-Animationen gewählt werden kann.

Die vollständigen technischen Daten des Moto G10 und Moto G30 hat Motorola noch nicht veröffentlicht, diese werden alsbald nach Verfügbarkeit nachgereicht.

Motorola Moto G30
Motorola Moto G10
Motorola Moto G30
Software:
(bei Erscheinen)
Android 11.0
Display: 6,50 Zoll
720 × 1.600, 270 ppi
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor, Gesichtsscanner
SoC: Qualcomm Snapdragon 460
4 × Kryo 240 Gold, 1,80 GHz
4 × Kryo 240 Silver, 1,80 GHz
11 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 662
4 × Kryo 260 Gold, 2,00 GHz
4 × Kryo 260 Silver, 1,80 GHz
11 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 610
RAM: 4.096 MB
LPDDR4X
4.096 MB
LPDDR4X
Variante
6.144 MB
LPDDR4X
Speicher: 64 GB (erweiterbar) 128 GB (erweiterbar)
1. Kamera: 48,0 MP
LED, AF
64,0 MP
LED, AF
2. Kamera: ?
3. Kamera: ?
4. Kamera: ?
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 13,0 MP
Display-Blitz
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced
5G: Nein
WLAN: ?
Bluetooth: ?
Ortung: ?
Weitere Standards: USB Typ C
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 5.000 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 76,0 × 165,0 × 9,00 mm
Schutzart: ?
Gewicht: 180 g 200 g
Preis: 149,99 € 179,99 € / 189,99 €

(*) Bei den mit Sternchen markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Fall einer Bestellung über einen solchen Link wird ComputerBase am Verkaufserlös beteiligt, ohne dass der Preis für den Kunden steigt.