Z590-Mainboards: Asus mit schraubenloser Montage von M.2-SSDs

Michael Günsch
86 Kommentare
Z590-Mainboards: Asus mit schraubenloser Montage von M.2-SSDs
Bild: Asus

Der kompakte M.2-Formfaktor hat sich bei SSDs längst durchgesetzt. Neben Vorteilen wie Platzersparnis und dem Verzicht auf Anschlusskabel gibt es aber den Nachteil der fummeligen Montage mit winziger Schraube, die gerne einmal dabei verloren geht. Dem wirkt Asus bei den kommenden Z590-Boards mit einer pfiffigen Idee entgegen.

Riegel ersetzt Schraube

Bei Mainboards der Z590-Serie ersetzt Asus die Schraubmontage durch eine Art Riegel aus Kunststoff, der über die in den M.2-Slot eingeführte SSD hinweg geschoben wird und diese somit schraubenlos arretiert. Wie gut dies in der Praxis funktioniert und wie lange die kleinen Kunststoffteile halten, muss sich erst noch zeigen. Dennoch erscheint die Idee praktisch und hätte sich die Redaktion für das SSD-Testsystem mit häufigerem Datenträgerwechsel schon lange gewünscht.

Spätestens zum für Ende März erwarteten Marktstart von Intels CPU-Familie Rocket Lake-S werden die Z590-Mainboards erhältlich sein, einige wenige sind es bereits jetzt. Alle Hersteller planen diverse Modelle, soweit bekannt besitzt die neue M.2-Halterung aber nur Asus.

Nachtrag: Im Forum haben Leser mit mehreren Hinweisen die Redaktion darauf aufmerksam gemacht, dass es schraubenlose M.2-Arretierungen für Laptops und Server schon länger gibt.

Update 09.02.2021 10:04 Uhr

Auf Anfrage der Redaktion hat Asus eine Liste der Mainboards mit der neuen M.2-Arretierung, die Asus „Q-Latch“ nennt, geschickt. Demnach sind 14 Modelle der 500-Serie entsprechend bestückt. Die Modellreihe Maximus XIII ist nicht darunter, was Asus damit erklärt, dass der beidseitige Kühlkörper für die M.2-SSD in diesem Fall nicht genügend Platz für Q-Latch bietet, wie die untere Abbildung veranschaulicht.

  • ROG STRIX Z590-E GAMING WIFI
  • ROG STRIX Z590-F GAMING WIFI
  • ROG STRIX Z590-A GAMING WIFI
  • PRIME Z590-A
  • TUF GAMING Z590-PLUS
  • TUF GAMING Z590-PLUS WIFI
  • TUF GAMING H570-PRO WIFI
  • ROG STRIX B560-F GAMING WIFI
  • ROG STRIX B560-I GAMING WIFI
  • ROG STRIX B560-G GAMING WIFI
  • ROG STRIX B560-A GAMING WIFI
  • TUF GAMING B560-PLUS WIFI
  • TUF GAMING B560M-PLUS
  • TUF GAMING B560M-PLUS WIFI
ROG Maximus XIII Hero – Kühleraufbau
ROG Maximus XIII Hero – Kühleraufbau (Bild: Asus)
Update 09.02.2021 12:32 Uhr

Die Frage, ob künftig auch andere Plattformen wie etwa von AMD mit der Halterung bestückt werden, hat Asus mit einem „Ja“ beantwortet. Voraussichtlich ab März soll etwa das Asus ProArt B550-Creator mit Sockel AM4 für AMD Ryzen ebenfalls Q-Latch bieten. Zu diesem neuen Mainboard liegen aber noch keine weiteren Informationen vor.

Mehr zum Thema