10 Milliarden US-Dollar: Microsoft soll an Übernahme von Discord interessiert sein

Sven Bauduin
243 Kommentare
10 Milliarden US-Dollar: Microsoft soll an Übernahme von Discord interessiert sein
Bild: Microsoft

Microsoft soll an einer Übernahme des populären und ursprünglich vor allem von Spielern genutzten Onlinedienstes Discord für Chats, Instant Messaging, Sprach- und Videokonferenzen arbeiten. Das berichtet der renommierte Informationsdienstleister Bloomberg (Paywall) mit Berufung auf einen Insider. Erste Gespräche sollen laufen.

Microsoft soll Übernahme von Discord prüfen

Nachdem die Website VentureBeat bereits gestern über eine mögliche Übernahme von Discord berichtet hatte, bringt eine mit dem Vorgang vertraute Person gegenüber Bloomberg jetzt Microsoft als potenziellen Käufer ins Spiel. Demnach befänden sich beide Unternehmen bereits in ersten Gesprächen, das Geschäft sei aber noch lange nicht in trockenen Tüchern, so der Insider gegenüber Bloomberg.

Mehr als 10 Milliarden US-Dollar stehen im Raum

Nach der erfolgreichen Übernahme von ZeniMax mit Bethesda für 7,5 Milliarden US-Dollar, welche dazu führt, dass einige der Bethesda-Spiele exklusiv für Xbox und PC erscheinen werden, wäre eine Übernahme von Discord der nächste große Streich von Microsoft.

Der Insider, welcher gegenüber Bloomberg auch von „weiteren potenziellen Interessenten“ spricht, taxiert den angestrebten Verkaufspreis von Discord auf mehr als 10 Milliarden US-Dollar.

Mehr als 140 Millionen aktive Nutzer

Mit mehr als 140 Millionen monatlich aktiven Nutzern gehört Discord zu den relevantesten und erfolgreichsten Plattformen dieser Art und konzentriert sich vorrangig auf den Gaming-Bereich. Vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie und der steigenden Bedeutung von Home-Office und Videokonferenzen, werden die Discord-Server aber mittlerweile auch abseits von Computerspielen im privaten und geschäftlichen Bereich eingesetzt.

Microsoft könnte Discord dazu nutzen, um Microsoft Teams, seine hauseigene Text- und Sprach-basierte Kommunikationsplattform für Gruppen, Organisationen und Unternehmen, auszubauen oder das Angebot aufzusplitten und Discord ausschließlich für Spieler zu positionieren.

ComputerBase auf Discord

Auch ComputerBase betreibt einen eigenen Discord-Server für die Community aus dem ComputerBase-Forum und die AMD Ryzen RAM-OC Community hilft auf ihrem Discord-Channel bei Fragen rund um das Übertakten des Arbeitsspeichers weiter.