RTX 3080 Ti und 3070 Ti: Nvidia soll einmal mehr am Grafikspeicher sparen

Sven Bauduin
421 Kommentare
RTX 3080 Ti und 3070 Ti: Nvidia soll einmal mehr am Grafikspeicher sparen

Die GeForce RTX 3080 Ti und RTX 3070 Ti erhalten ganz offensichtlich nur ein wenig mehr VRAM, wenn überhaupt. Denn wie die Website VideoCardz aus eigenen Quellen erfahren haben möchte, erfährt nur die in Schlagdistanz zur GeForce RTX 3080 (Test) positionierte GeForce RTX 3080 Ti ein äußerst sanftes Upgrade des Grafikspeichers.

GeForce RTX 3080 Ti mit 12 GB GDDR6X

Bereits im Oktober des vergangenen Jahres gab es erste Hinweise auf einen GA102-250 mit 12 GB GDDR6 als Konter auf „Big Navi“ von AMD, der als Radeon RX 6900 XT (Test) sowie Radeon RX 6800 XT und Radeon RX 6800 (Test) immer auf 16 GB GDDR6 setzt.

Außerdem stand auch eine GeForce RTX 3080 Ti mit 20 GB GDDR6-Speicher immer wieder im Raum, wurde zuletzt aber immer unwahrscheinlicher. In der Zwischenzeit hat sich das Gerücht gefestigt: Die GeForce RTX 3080 Ti mit 12 GB und Mining-Bremse soll im April mit GA102-225 kommen.

Das bestätigen jetzt auch noch einmal die Quellen von VideoCardz, die aus den Reihen der AIB-Partner stammen sollen. Anfangs war noch vom Dezember 2020 und später vom Januar 2021 die Rede. Auf die GeForce RTX 3080 Ti soll dann wenig später auch die GeForce RTX 3070 Ti folgen.

GeForce RTX 3070 Ti ohne Speicher-Upgrade

Die GeForce RTX 3070 Ti soll demnach auf einem GA104-400 mit 6.144 CUDA-Kernen basieren und gegenüber der GeForce RTX 3070 (Test) mit 8 GB GDDR6 kein Speicher-Upgrade erhalten. Die kleinere der beiden Neuvorstellungen soll demnach erst im Mai erscheinen. Auch hier wird mit Nvidias leicht auszuhebelnder Mining-Bremse zu rechnen sein.

Außerdem konkretisiert die Website die Veröffentlichung der beiden Grafikkarten ein wenig und spricht von Mitte April (RTX 3080 Ti) respektive Ende Mai (RTX 3070 Ti).

RTX 3090 FE RTX 3080 Ti FE* RTX 3080 FE RTX 3070 Ti FE*
Architektur Ampere
GPU GA102-300 GA102-225 GA102-200 GA104-400
FP32-ALUs 10.496 10.240 8.704 6.144
Basis-Takt 1.400 MHz ? 1.450 MHz ?
Boost-Takt 1.700 MHz ? 1.710 MHz ?
Speicher 24 GB GDDR6X 12 GB GDDR6X 10 GB GDDR6X 8 GB GDDR6X
Speicher-Geschwindigkeit 19,5 Gbps 19,0 Gbps ?
Speicher-Interface 384 Bit 320 Bit 256 Bit
Speicher-Bandbreite 936 GB/s 912 GB/s 760 GB/s ?
TDP 350 Watt ? 320 Watt ?
Mining-Bremse
UVP (bei Marktstart) 1.499 Euro ? 699 Euro ?
*Daten nicht bestätigt
Update 22.03.2021 11:33 Uhr

GeForce RTX 3070 Ti mit schnellerem Speicher

Wenngleich die GeForce RTX 3070 Ti nach aktuellem Stand mit 8 GB über die gleiche Speichermenge wie die GeForce RTX 3070 verfügen soll, spendiert Nvidia der Grafikkarte sehr wohl schnelleren VRAM vom Typ GDDR6X. Bislang war dieser Speichertyp den Modellen GeForce RTX 3090 und GeForce RTX 3080 vorbehalten.

Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, würden mit der GeForce RTX 3080 Ti und der GeForce RTX 3070 Ti zwei weitere Modelle auf den zurzeit schnellsten Standard setzen. Die Tabelle in der Meldung wurde entsprechend angepasst.

Die Redaktion dankt Community-Mitglied „VelleX“ für den Hinweis zu diesem Update.