Nano II Series: Anker schrumpft die USB-C-GaN-Netzteile deutlich

Frank Hüber
174 Kommentare
Nano II Series: Anker schrumpft die USB-C-GaN-Netzteile deutlich
Bild: Anker

Mit der Nano-II-Ladegeräteserie führt Anker eine neue USB-Netzteil-Serie mit GaN-II-Technologie ein, die im Vergleich zur ersten Generation nicht nur mehr Leistung auf kompakterem Raum bringt, sondern dabei auch weniger Abwärme erzeugt.

Anker nutzt damit nach eigenen Angaben als erste Marke weltweit die GaN-II-Technologie, nachdem das Unternehmen im Jahr 2018 das traditionelle Silizium der Chips durch das effizientere Galliumnitrid (GaN) ersetzt hatte. Bei der Weiterentwicklung der GaN-Technologie wurde die Betriebsfrequenz um mehr als 20 Prozent erhöht, wodurch die neuen Netzteile bei der Umwandlung von AC in DC weniger Wärme erzeugen. Hierfür kommt der neuen InnoSwitch 4 von Power Integrations zum Einsatz. Anker arbeitet mit Power Integrations als exklusivem Einführungspartner für den InnoSwitch4-CZ IC zusammen. Er ist ein hochfrequenter, spannungslos schaltender Flyback-Schalter, der einen 750-V-Primärschalter mit PowiGaN-Technologie von Power Integrations und einen neuartigen Hochfrequenz-Active-Clamp-Flyback-Controller enthält, um Ladeleistung und Größe zu verbessern.

65 Watt bei 30-Watt-Größe

Denn die neuen Modelle sind auch kleiner geworden. Das 65 Watt leistende Nano II hat dieselbe Größe wie das 30 Watt Atom PD 1, das Anker 2018 veröffentlicht hatte. Die neue Nano-II-Reihe umfasst Ladegeräte mit 65, 45 und 30 Watt. Jedes Modell verfügt über einen USB-C-Anschluss, der mit Ankers eigener Power-IQ-3.0-Technologie ausgestattet ist. Diese Technik lädt das iPhone nicht nur mit bis zu 15 Watt, sondern ist auch mit Samsungs Super Fast Charging kompatibel.

Das 30-Watt Modell misst in der EU-Version 31,54 × 30,39 × 38,05 mm, das 45-Watt-Modell 37,72 × 35 × 41 mm und das 65-Watt-Modell 41,72 × 36 × 44 mm.

Ab heute in den USA ab 30 USD

Alle drei Modelle der Anker Nano II Ladegeräte sind ab heute in den USA auf Amazon und direkt bei Anker vorbestellbar. Das 30-Watt-Modell kostet 29,99 US-Dollar, das 45-Watt-Modell 35,99 US-Dollar und das 65-Watt-Modell 39,99 US-Dollar, der Versand beginnt Mitte Juni. Die Preise und die Verfügbarkeit der Nano-II-Ladegeräte von Anker in Deutschland werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Update 25.08.2021 11:08 Uhr

Anker hat der Redaktion heute mitgeteilt, dass die Nano-II-Netzteilserie mit neuer GaN-II-Technologie mittlerweile in allen drei Abstufungen von 30 über 45 bis 65 Watt in Deutschland verfügbar ist. Der Hersteller verweist dabei auf seinen deutschen Auftritt auf Amazon, wo die Netzteile für rund 35 Euro, 36 Euro und 45 Euro angeboten werden.

(*) Bei den mit Sternchen markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Fall einer Bestellung über einen solchen Link wird ComputerBase am Verkaufserlös beteiligt, ohne dass der Preis für den Kunden steigt.