TSMC N2: Taichung soll neue TSMC-Fab für bis zu 36 Mrd. USD erhalten

Volker Rißka
94 Kommentare
TSMC N2: Taichung soll neue TSMC-Fab für bis zu 36 Mrd. USD erhalten
Bild: TSMC

Halbleiterwerke werden stetig teurer, je fortschrittlicher sie sind. TSMCs Pläne für einen weiteren N2-Standort untermauern das, das Gesamtprojekt soll 29 bis 36 Milliarden US-Dollar kosten und im Jahr 2027 fertiggestellt werden. Es soll die zweite große Produktionsstätte für den N2-Fertigungsprozess werden.

Entstehen soll ein ganz neuer Komplex. 7.000 bis 10.000 Arbeitskräfte werden benötigt, heißt es in Medienberichten aus Asien, wenngleich diese zwischen Fiktion und Fakt verschwimmen, wie die Taipei Times im Gegensatz zur Apple Daily mit gleich zwei News zum Thema dennoch deutlich vorsichtiger schreibt. Denn unterschrieben ist bisher anscheinend noch nichts, obwohl sich hochrangige Vertreter von TSMC in Form des CEO C.C. Wei, begleitet von seinem Fab-Leiter, Gebäudeplaner und Liegenschaftsplaner mit der Bürgermeisterin der Stadt Taichung trafen. Diese bestätigte im Anschluss TSMCs Interesse an den Neubauplänen.

Bereits vor knapp zwei Monaten waren ähnliche Zahlen und der Standort im Rahmen der „2021 Taichung City Government Investment Promotion Conference“ schon einmal im Gespräch, was untermauert, dass TSMC dort ernsthaftes Interesse hat. In Taichung kennt sich TSMC bereits gut aus, hier steht Fab 15, eine der Gigafabs der Foundry. Als Standort soll eine Fläche unweit der bisherigen Fab 15 ausgewählt werden, am Ende könnte dieser größer werden als der aktuell erweiterte Mega-Komplex mit Fab 14, Fab 18 und Packaging-Anlagen in Tainan.

Pilotproduktion von N2 in neuer Fab 20

In der Fab 20 in Hsinchu soll nach bisherigen Plänen der Grundstein für die N2-Fertigung gelegt werden. Diese ist seit dem Sommer dieses Jahres im Bau und soll bereits im kommenden Jahr fertig gestellt sein, dann beginnt die Ausrüstung und Vorbereitung zur Produktion. Gleich nebenan ist auch die Fab 12 von TSMC angesiedelt, der zuletzt mehr und mehr die Forschung und Entwicklung zugeteilt wurde – und auch sie wird noch erweitert. Für größere Erweiterungen ist an der Stelle der Fab 20 aber kein Platz mehr, weshalb nun Taichung in den Fokus rücken soll.

TSMC in Hsinchu mit Fab12 und zukünftiger Fab20
TSMC in Hsinchu mit Fab12 und zukünftiger Fab20 (Bild: TSMC)

In Serie dürften N2-Chips aber nicht vor Ende 2024 verfügbar sein, bisher hat die Foundry keinerlei Pläne dazu bekannt gegeben, erwartet wird aber auch hier Gate-all-around. Zuletzt wurden diverse Zwischenschritte bestehender Prozesse eingeführt, die die Lebenszeit dieser verlängern. Realistisch gesehen wird es vermutlich eher das Jahr 2025 für N2-Chips in großer Zahl.

Microsoft Build 2024 (21.–23. Mai 2024): Alle News auf der Themenseite!