Windows-11-GUI anpassen: Mica For Everyone 1.0.5 sorgt für noch mehr Transparenz

Sven Bauduin
38 Kommentare
Windows-11-GUI anpassen: Mica For Everyone 1.0.5 sorgt für noch mehr Transparenz
Bild: MicaForEveryone

Das Systemtool Mica For Everyone sorgt für noch mehr Transparenz unter Windows 11 und macht die GUI noch anpassbarer. Das kleine aber nicht minder mächtige, in der objektorientierten Allzweck-Programmiersprache C# geschriebene Werkzeug ermöglicht weitreichende Anpassungen an der Benutzeroberfläche.

Kleiner Helfer für eine benutzerdefinierte GUI

Das kostenlose und unter der MIT-Lizenz vertriebene Programm Mica For Everyone setzt auf Microsofts eigenem DwmSetWindowAttribute auf und ermöglicht es dem Anwender so, benutzerdefinierte GUI-Einstellungen für Win32-Anwendungen und -Apps sowie Systemkomponenten wie den Windows Explorer vorzunehmen.

  • Mica For Everyone is a small system tool to customize system backdrop on win32 apps using DwmSetWindowAttribute and other methods.
  • It can apply Mica or any other backdrop material on non-client area, window frame or background of supported apps and its behavior is customizable through a GUI and a config file.
  • There are several modes and styles to choose from such as Light, Dark, Mica, Acrylic and Tabbed
Mica For Everyone 1.0.5 – Release Notes

Wie die Konfigurationsdatei des kleinen Systemtools verrät, stehen zahlreiche Voreinstellungen für die Anpassung der Windows-11-GUI zur Auswahl, mit denen die Titelleiste, der Hintergrund sowie der Rahmen der Anwendungen beeinflusst werden können. Dabei entscheidet der Anwender selbst, ob beispielsweise der Windows Explorer inbegriffen oder von den Änderungen ausgeschlossen sein soll.

# Mica For Everyone Configuration

Global {
  TitleBarColor             = System  # available modes: Default, System, Light, Dark (case sensitive)
  BackdropPreference        = Mica    # available modes: Default, None, Mica, Acrylic, Tabbed
  ExtendFrameIntoClientArea = False   # enable to apply backdrop on background of apps (not recommended)
  EnableBlurBehind          = False   # make window translucent
}

# don't touch explorer and mspaint
Process: "explorer" { }
Process: "mspaint" { }

# apply Mica background to Console Host window
Class: "ConsoleWindowClass" {
  TitleBarColor             = Dark
  BackdropPreference        = Mica
  ExtendFrameIntoClientArea = True
}

Über das Preset „Acrylic“ wird beispielsweise ein leichter Transparent-Effekt für Fenster aktiviert, während „Mica“ den visuellen Stil von Windows 11 auf alle kompatiblen Win32-Apps ausweitet.

Die Website Deskmodder hat das Tool in einer Vorabversion bereits im Februar ausprobiert und im Detail vorgestellt.

Mica For Everyone mit dem Transparent-Effekt „Acrylic“
Mica For Everyone mit dem Transparent-Effekt „Acrylic“ (Bild: Deskmodder)

Version 1.0.5.0 soeben erschienen

Vor wenigen Stunden ist die neue stabile Version 1.0.5.0 auf der Entwicklerplattform GitHub erschienen und setzt neben der .NET Core 3.1 Runtime die Visual C++ Runtime voraus. Das Tool soll in naher Zukunft zudem auch direkt über den Microsoft Store in Windows 11 erhältlich sein.

MWC 2024 (26.–29. Februar 2024): ComputerBase ist vor Ort!