Jonsbo VR3: Kleiner Mesh-Turm orientiert sich am Meshlicious

Max Doll
39 Kommentare
Jonsbo VR3: Kleiner Mesh-Turm orientiert sich am Meshlicious
Bild: Jonsbo

In Kleinstgehäusen bleibt wenig Raum für Lüfter. Senken lassen sich die Temperaturen im Mini-Segment durch Meshflächen. Bei Jonsbo gibt es besonders viele davon: Das im Turmformat gebaute VR3 ist von drei Seiten vollständig mit Lochgitter verkleidet. Die Idee hatte schon das überaus ähnliche SSUPD Meshlicious.

Um die Grundfläche gering zu halten und trotzdem lange Grafikkarten unterzubringen, baut das VR3 in die Höhe und setzt auf ein Sandwitch-Layout. Links befinden sich Mainboard und bis zu 70 Millimeter hohe CPU-Kühler, rechts die Grafikkarte, die mit einem PCIe-3.0-Riser-Kabel hinter die Hauptplatine gelegt wird. Beide Komponenten können dadurch direkt über das Seitenteil Luft austauschen.

Anschlüsse der Grafikkarte zeigen in dieser Variante nach oben, Kabel werden über die Rückseite geführt. Ihre maximale Länge hängt deshalb von den Kabeln ab: Mit Winkelstecker sind es 325 Millimeter, bei herkömmlichen Kabeln dürfen es höchstens 295 Millimeter sein.

Sollen gar zwei 3,5"-HDDs im Gehäuse verwendet werden, sinkt der Platz für die Grafikkarte auf 185 Millimeter in der Länge, zwei 2,5"-Festplatten können zusätzlich genutzt werden, sie beeinträchtigen die Verwendung anderer Komponenten nicht. Die mögliche Breite der Erweiterungskarte liegt stets bei 60 Millimetern. Zur Kühlung können darüber hinaus zwei Lüfter oder maximal ein 280-mm-Radiator hinter die Front geschraubt werden. Auf Staubfilter verzichtet Jonsbo beim VR3.

Das VR3 ist im Handel bereits in den Farben Schwarz und Weiß für rund 153 Euro erhältlich. Sein direkter Konkurrent, das kleinere, ähnlich aufgebaute SSUPD Meshlicious, ist für 120 (PCIe-3.0-Riser) und 180 Euro (PCIe-4.0-Riser) verfügbar. Bei SSUPD ist der Mesh-Tower allerdings variabel gestaltet: Flexibilität schaffen unter anderem ein verschiebbarer Mainboard-Tray, mit dem sich das Raumangebot für GPU und den Prozessorkühler in begrenztem Rahmen einstellen lässt.

Jonsbo VR3 SSUPD Meshlicious
Mainboard-Format: Mini-ITX, Thin Mini-ITX
Chassis (L × B × H): 255 × 204 × 382 mm (19,87 Liter) 245 × 166 × 360 mm (14,64 Liter)
Material: Stahl Kunststoff, Stahl
Nettogewicht: 5,28 kg 3,70 kg
I/O-Ports / Sonstiges: 1 × USB 3.1 (USB 3.2 Gen 2) Type C, 1 × USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1) 1 × USB 3.1 (USB 3.2 Gen 2) Type C, 2 × USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1)
Einschübe: 2 × 3,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
2 × 3,5"/2,5" (intern)
3 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 2 3
Lüfter: Front: 2 × 140/120 mm (optional)
Staubfilter:
Kompatibilität: CPU-Kühler: 70 mm
GPU: 295 mm – 325 mm
Netzteil: 140 mm
CPU-Kühler: 73 mm
GPU: 211 mm – 334 mm
Netzteil: 160 mm
Preis: ab 118 € 120 $
Das EM-2024-Tippspiel ⚽ auf ComputerBase – heute schon getippt?