144 HZ oder 1440p? - Welche Graka?

Aikido

Cadet 2nd Year
Registriert
Dez. 2014
Beiträge
30
Hallo liebes Computerbase Forum

ich stehe seit einigen Teigen nun auf dem Schlauch. Ich wollte gerne etwas in mein Computer Rig investieren und mir einen neuen Monitor zulegen. Wie der Titel bereits beinhaltet bin ich mir nicht sicher, ob für das Gaming ein 144 Hertz geeigneter ist als ein 1440p Ips Panel Monitor.
Ich habe mich schon durch viele Foren durchgelesen, aber nicht 100% das gefunden, was ich finden will. Allgemein lässt sich ja sagen, dass die 144 Hertz eher für FPS Games geeignet sind. Das Ips Panel entfaltet seine Stärke eher im Allgemeinen, da man ja stehts eine höhere Auflösung mit 1440p besitzt.

Jetzt stehe vor der Qual der Wahl: Welcher Monitor (Bis 350€) und welche Grafikkarte (Bis 380€) benötige ich?

Zu meinem aktuellen System:

i7 2600
8Gb Ram (1600)
2x Gtx560ti => Möchte ich ersetzen!! Dachte so an R9 390 oder Gtx 970
msi p67a-gd65 b3

Folgende Games Spiele ich zurzeit:
Guild Wars 2
World of Warcraft
Rocket League
Need for Speed (wenn es erscheint)

1. Aufgrund dieser Spiele, welche kein FPS beinhaltet, lohnt sich ein 144 Hertz Monitor?
Wenn nein, warum? Welche Grafikkarte sollte ich dann nehmen?
Wäre ein IPS Panel hier besser? Wenn ja, warum? Welche Grafikkarte hier?

144Hz: Wenn ja, welche Grafikkarte sollte ich verwenden? Sind die 8GB VRam der R9 390 allgemein besser für 144Hz/1440p?
Reichen die Karten allgemein für 144Hz für die oben genannten Spiele aus?
Eine weitere Frage, die ich habe ist: Welche Kombo von Monitor und Graka wäre am effizientesten?

Beispiel: AMD Graka + FreeSync Monitor auf 144Hz ODER Gtx 970 + 120Hz Monitor etc pp.

Meine Überlegung war jetzt , dass die Grakas bei aktuellen spielen mit hohen Einstellungen auf 100 FPS kommen. daher ist ein 144Hz evtl nicht ganz das richtige. Dafür nehme ich ein Monitor mit Lightboost Technik und begrenze das ganze auf 100fps@100hz. BeispielGtx 970+BenQ 2411Z V2. Ausserdem möchte ich keinen großen Input-Lag besitzen und min 120Hz im 2D Betrieb.

So das ist erstmal viele Fragen auf einmal. Ich hoffe dennoch, dass ihr einige Fragen beantworten könnt.

Mit freundlichen Grüßen
Aikido
 
Ich benutze seit einigen Wochen einen 27" Acer mit 144 Hz, Freesyn und 1440p und finde es klasse. In der Bildschirmgröße würde ich auch zu 1440p raten.
Die 144 Hz bieten tatsächlich ein besseres Spielerlebnis, ich war vorher extrem skeptisch.
Der Acer liegt aber leicht über deinen Budget und hat ein TN-Panel. Vorher hatte ich verschiedene IPS Monitore aber da ich stets gerade vorm Monitor sitze und den Farbunterschied nicht gravierend finde gibt es für mich keinen entscheidenden Vorteil.

Ich habe eine R9 290 übertaktet und kann eigentlich alles zocken. 8 GB sind momentan nicht notwendig. Trotzdem würde ich die 390 der 970 vorziehen.
 
Noch eine kleine Zusatzinformation, die ich vergaß: 24 Zoll! 144Hz und 1440p sind leider zu teuer, da ja auch die Graka mitspielen muss.
 
Dann würde ich nach meinen Erfahrungen FullHD mit 144 Hz vorziehen. Finde ich bei 24 Zoll angemessen.
 
Vermutlich wird jetzt wieder jeder das empfehlen, dass er selbst zu Hause hat :D

Ich kann dir auch nur aus eigener Erfahrung berichten bzw was zu meiner Entscheidung geführt hat...

Schwankte auch zwischen 144 Hz/TN und 1440p/IPS...

Habe mich dann für die IPS Version entschieden, da ich wie du nicht mehr viel FPS spiele...eher RPG/Rennsimus...

Habe mir dann den Monitor aus der Signatur gekauft und bin auch restlos zufrieden...ich hatte aber bisher auch noch keinen 144 Hz Monitor vor mir, deshalb kann ich nichts dazu sagen wie drastisch sich die 144 Hz auswirken, aber ich würde den Blickwinkel und die Farben des IPS nicht mehr missen wollen (60 Hz, TN zuvor)

e:/ Eine GTX 970 bzw eine Radeon 390 reichen auch für 1440p aus, ausser in Fallout 4, das schaffen beide nicht mehr vernünftig darzustellen auf Extrem Einstellungen...für Hoch reichts aber aus bzw so spiele ich das :)
 
Durch die Game Auswahl würde ich nach nem guten IPS schauen.

Wobei 120Hz und mehr schon auch bei anderen games seinen Reiz hat (auch wenn die GraKa deutlich weniger fps liefert)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt bearbeitet:
Ich kann mir leider nicht vorstellen, dass eine R9 390 eine 1440p Auflösung UND 144Hz schafft. Natürlich wäre das schon die Oberklasse, aber denke nicht, dass sie das schafft.
 
Kommt auf das Spiel an. Aber meist komme ich doch an recht hohe FPS.
Ich spiele viel CSGO und da hat man diese Probleme grundsätzlich nicht ;)

Aber durch Freesync relativieren sich die Nachteile.
 
Die Grafikkarte muss auch nicht 144fps liefern. Durch die erhöhte Refreshrate 144Hz wird das Spielgefühl trotzdem besser, weil Tearing, also Zeriss des Bildes, weniger "deutlich" sichtbar ist. Meist haben diese Monitore auch geringe Reaktionszeiten, was dem Spielgefühl ebenfalls zuträglich ist.

Ich verwende derzeit einen Asus MG278Q (TN, 144Hz,Freesync, 1440p) und kann alles zufriedenstellend spielen. Freesync tut hier auch gute Dienste, wenn die Frames mal im Bereich 40fps liegen.
 
Leider sprengt das meinen Rahmen :/

Was haltet ihr von der Idee mit dem 2411Z und dem integrierten Blur reduction tool? Wäre für ein kleineres Budget doch die beste Wahl, oder vergesse hier irgendetwas wichtiges? Evtl ist ein einfacher 144Hz Monitor + 970 auch besser? Gibt es hierzu Erfahrungsberichte/Meinungen? Danke schon mal im Vorraus!
 
Würde auch zu 144hz und freesync raten, bin damals von 60hz ips auf 144hz tn mit gsync gewechselt und der einzigste nachteil der bleibt sind die Farben, und den seh ich persönlich nur im direkten vergleich ansonsten fällt mir das nicht auf. Da überwiegen für mich die Vorteile, absolut flüssiges Bild in jeder Situation, kein Tearing oder sonstiges.
Ich weiß nicht wie manche Leute vor ihrem Monitor sitzen das die Blickwinkel entscheidend sind :D
 
Könnt ihr mir erklären wo der Vorteil eines 144Hz Monitor bei 30-50 Framen liegen? Kann mir das nicht so recht vorstellen. Gerne auch mit (Video)-Links. :)
 
Würde die 390 aufgrund der 8GB der 970 (3,5+0,5) vorziehen. Die Anzeichen, dass der beschnittene Speicher Probleme machen könnte mehren sich.

Falls du das Thema verpasst hast - http://www.tomshardware.com/news/nvidia-geforce-gtx-970-specifications,28464.html

Wie verhält sich das ohne optimierten NV GR Treiber?(logischerweise Negativbeispiele.) =>

http://www.pcgameshardware.de/Total-War-Attila-Spiel-54882/Specials/Test-Benchmarks-1151602/

http://www.pcgameshardware.de/DirectX-12-Software-255525/Specials/Spiele-Benchmark-1172196/

Zu 99% wirst du von der Problematik nichts merken, solange NV den Treibersupport speziell hierfür pflegt.

(Meine Meinung: 390Nitro / PCS+ - wenn es NV sein muss dann 980)
 
@Foxx:

Das Bild baut sich schneller auf (144 mal pro Sekunde). Damit sieht man Tearing weniger deutlich als bei einem Monitor mit 60Hz (die Wahrscheinlichkeit, dass das Bild, was die Grafikkarte gerade liefert, genau auf einem Refreshzyklus des Monitors liegt, ist höher). Gibt nen Artikel zu Gsync hier auf CB, der das veranschaulicht. Da ist 144Hz als Alternative zu Gsync beschrieben.
 
Ein weiteren Punkt den ich vergaß: Ich verwende einen 2. Bildschirm. Führt das evtl zu starken Leistungseinbrüchen? Sind nur 1080p 60Hz.
 
Danke Denzo :-) ist immer müßig, am Handy die passenden Artikel rauszusuchen
 
Zurück
Oben