1600€ PC überprüfung!

DeER_ZocKeR

Ensign
Registriert
Feb. 2013
Beiträge
136
Ich finde die Konfig so ok. Könntest eventuell darüber nachdenken, ob du nicht doch den 4790k mit aufnimmst!

Ich würde allerdings kein Win 7 mehr kaufen. Aber das ist Geschmackssache!
 
Bei dem Budget würde ich noch etwas mehr ins Netzteil stecken.
 
nimm als SSD ne MX100 von Crucial, billiger und nicht schlechter.
warum RAM mit gartenzaun?
bist du dir bei der GTX980 sicher? die ist einfach nur überteuert.
und warum bei dem budget kein besseres NT? nicht dass das system power schlecht wäre, aber ich würde da doch was "ordentlicheres" nehmen.
soll übertaktet werden?

ich würde da die 980 rausschmeißen, durch ne 970 oder R9 290(X) ersetzen und dafür ein besseres NT und nen i7 4790K nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
bei dem Budget nimm lieber ein be quiet! Straight Power 10, da sollte man vorallem bei so einer Grafikkarte nicht dran sparen.
 
850 Evo raus, Crucial MX100 (oder Nachfolger rein).

Ich würde dir aus eigener Erfahrung echt von einer GTX980 abraten. Kauf dir lieber eine gute 970er und OC die ein bisschen

Dafür kannst du dann locker noch auf den 4790k gehen.
 
Das Preis-Leistungs-Verhältnis würde sich bedeutend verbessern lassen. Die GTX 980 ist im Vgl. zur 970 exorbitant teuer (trotz Speicherbug).
Der RAM ist ebenfalls sehr teuer (und mit Gartenzaun), genau wie die Windows-Lizenz. Dafür hast du das billigste NT von bequiet genommen.
Würde generell nicht mehr als ~1000€ (siehe Zusammenstellungs-Guide im Forum) ausgeben, da der Preisverfall bei teureren Komponenten (wie der GTX980) in der Regel extrem hoch ist.
 
Vor allem Windows Lizenz eher in Ebay oder Kleinanzeigen kaufen, bekommst für ~25€
 
8 GB RAM reichen, dazu eine SSD 256 GB (MX 100 oder Samsung), CPU Kühler würde ich ein Be Quiet Dark Power Pro3 nehmen, HDD eher eine 4 TB Modell, der Rest ist ok
 
sr-71 schrieb:
bei dem System sind 16GB Ram ja wohl mehr als berechtigt. In der aktuellen PCGH ist übrigens auch ein Bericht, dass es bei 8GB Ram in bestimmten Spielen öfters zu Mikrorucklern kommt, wie bei 16GB... z.B. Far Cry 4, BF4,...
 
bei ebay is halt immer die Frage ob es sich um echte Lizenzen handelt..
 
sr-71 schrieb:
8 GB RAM reichen, dazu eine SSD 256 GB (MX 100 oder Samsung), CPU Kühler würde ich ein Be Quiet Dark Power Pro3 nehmen, HDD eher eine 4 TB Modell, der Rest ist ok

Niemals nur noch 8GB verbauen. Das reicht einfach nicht mehr. Wie schon erwähnt hat die PCGH auch gerade nen Artikel dazu verfasst. Ich selber sehe auch bei mir, dass oftmals über 7-8GB belegt sind beim zocken und ich bin da nicht mal ne Ausnahme! Mit ein bisschen mehr Programmen etc. bekommt man auch ganz schnell mehr belegt. 16GB ist absolutes Minimum finde ich. Gerade in der Preisklasse!
 
Gut, vielen Dank erstmal für die Vielen Anregungen. Windows 7 hab ich einfach nur so da rein gepackt ... warte wahrscheinlich noch auf Windows 10 .... und 16Gb hab ich mit absicht genommen, denn wie oben schon beschrieben, werden 8GB nicht mehr ausreichen.

Vielen Dank nochmal!
 
Naja ob die was taugt wird sich zeigen ;)
 
sieht schon besser aus. beim RAM würde ich allerdings gleich zum 2400er greifen, kostet nur wenige € mehr.
NT ist fast schon wieder zu groß.
 
Zurück
Oben