2 Grafikkarten für 2 native Auflösungen

Drakonomikon

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.261
Ich habe das Problem dass meine ATi leider zu dumm ist einmal 1920x1200 und FullHD (1920x1080) gleichzeitig auszugeben.

Warum?: Erstere Auflösung braucht mein Monitor. Zweite Auflösung braucht meine Soundkarte (ASUS Xonar HDAV 1.3) um Sound über HDMI und auch um die HD Formate auszugeben. Warum das so ist, liest man hier.
Mir ist egal was an der FullHD Auflösung am Ende zu sehen ist, da ich sowieso keinen zweiten Monitor habe. Ich möchte aber nicht, dass mein Desktop erweitert wird. Dann verschwindet die Maus immer, das nervt.

Wäre es mit einer billigen zweiten Ati-Karte (zweiter PCiex 16x steht noch frei) möglich das zu bewerkstelligen, oder machen mir die grottigen ATI-Treiber wieder einen Strich durch die Rechnung?

Für diejenigen die daran zweifeln dass sich die Xonar so leicht verarschen lässt: Ich habe der Xonar ein FullHD Signal über meinen Laptop gegeben und die war dann glücklich und tat alles was ich will.
 

dahartehartl

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
533
also bei windows 7 wie ich deiner signatur entnehmen kann kann man einstellen ob der desktop erweitert wird oder auch das gleiche anzeit wie beim ersten da ich grad am anderen pc sitze weiß ich das grad nciht auswendig

geht da nciht zu viel recoursen verloren wenn du nen voll hd rendern lässt
 

Drakonomikon

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.261
Ja das geht. Aber weder das Klonen noch das Erweitert ist möglich mit diesen beiden Auflösungen. Denn 1920x1200 ist nicht HDAV Kompatibel. Beide Standards gleichzeitig packt meine ATI nicht.

Die zweite Karte soll nur FullHD asugeben. Ob ich dabei Ressourcen verlierte? Vielleicht ja, aber kann nicht viel sein. Stelle mir da einen leeren zweiten Desktop auf FullHD vor. Mehr nicht.
 

rueckspiegel

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.442
schonmal dran gedacht ne normale soundkarte zu kaufen? ;-)
 

Fabian228

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.211
Eine HD5450 kann HD Tonformate ausgeben aber wie und ob das als sekundär Karte klappt weiß ich nicht.

Aber wieso kann deine ATI nicht 2 verschiedene Auflösungen ?

Versuch mal mit 720p denn das reicht der Asus Karte auch.
 

Drakonomikon

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.261
schonmal dran gedacht ne normale soundkarte zu kaufen? ;-)
Bei einer 170€ Karte habe ich mehr erwartet, aber es ist nunmal die einzige HDMI Soundkarte aufm Markt mi Ausnahme der Auzentech. Letztere hat aber X-Fi und das hatte ich schonmal. Das war noch schlimmer.

Eine HD5450 kann HD Tonformate ausgeben aber wie und ob das als sekundär Karte klappt weiß ich nicht.
Das sollte meine 4890 auch können. Stattdessen gibt sie nur Stereo PCM aus. Evt. auch mal 5.1 PCM. Aber keine HD Formate.

Aber wieso kann deine ATI nicht 2 verschiedene Auflösungen ?
Kann sie, und zwar alle Kombination in denen 1920x1200 nicht auftaucht. Sprich alles was kleiner gleich FullHD ist.

--------------

Ich würde mir auch eine HD5340 einbauen und die als Soundkarte misbrauchen. Aber nur dann wenn ich weoß dass die DTS HD ausgeben kann und bei Spielen zumindest 7.1 PCM. Diese Dolby Digital Live Sache hat einen miesen Lag.
 

Drakonomikon

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.261
Ich habe mir jetzt eine HD5450 für 30€ gekauft. Nachdem ich die Realtek HDMI_R242.exe Treiber installiert habe konnte ich unter Windows Sound Einstellungen auch 5.1 bzw. 7.1 wählen. (Er vertauscht zwar die hinteren beiden Surroundkanäle, aber dafür werde ich schon irgendwie ne Lösung finden).

EDIT: Das Vertauschen der Kanäle liegt an meinem Receiver Onkyo SR-508. Bekanntes Problem

Die Xonar ist damit total überflüssig geworden.

Mein Receiver zeigt zwar kein DTS-HD mit PowerDVD an, dafür aber entweder DTS oder MultiChannel PCM. Windows bestätigt aber das die Grafikkarte die HD Formate packt. Da PCM im Grunde besser ist, kann ich auch damit leben.

Desktop wird übrigens leider trotzdem erweitert. Ein seperates zweites Desktop ist mit einer zweiten ATI leider nicht möglich (man kann nicht alles haben).
 
Zuletzt bearbeitet:

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.357
es gibt nunmal nur Clone = setzt gleiche Auflößung vorraus --> geht nicht
Gestreckt = 1 Virtueller großer Monitor --> willst erst recht nicht
Erweitert = erweitert eben --> willst auch nicht.

du willst nen Monitor der eigentlich garnicht da sein soll.
das geht logischer weiße natürlich nicht.

aber an den Erweiterten gewöhnt man sich schnell, ich lass den Sound auch über den Beamer Ausgang Laufen.
Da hab ich im grunde nie Probleme das sich irgendwas Falsch öffnet.
 

Drakonomikon

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.261
Problem kann man als gelöst betrachten
Danke für die Hilfe



-----Abschlußfazit-----​
Ja, und das ist leider Kindergarten. Versteht mich nicht falsch, ich mache hier dafür keinen Verantwortlich. Aber dieser FullHD-Hype ist zum Kotzen. Bremst in meinen Augen die Entwicklung von TFTs mit höherer Auflösung.
Die HDMI Spezifikationen, dass nur Ton auf einem Bildsignal geliefert werden muss ist zum kotzen. Da waren entweder dumme Leute am werk oder Leute die sich dadurch mehr Geld versprechen. Beide Sorten kann ich nicht leiden.​
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.357
ich weiß nicht wo dein Problem Liegt.
Prangerst du nun an das die AV-Receiver nur bestimmte Heimkino Typische Auflößungen verstehen?

Es gibt sicher auch Modelle denen macht dies nichts aus, aber diese Kosten dann eben Entsprechend.
 
Top