Xonar HDAV 1.3 gibt nur dann Ton aus wenn Videosignal vorhanden

Drakonomikon

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.261
Ich möchte die Karte als reine Soundkarte betreiben, d.h. ohne das Durchschleifen eines Videos-Signals. Leider weigert sich die Karte dann Ton auszugeben. Ich möchte also folgendes Schema:

"Xonar HDMI Out => Receiver HDMI In"
ohne "Grafikkarte HDMI out => Xonar HDMI In"
Ich könnte zwar mein Monitorsignal über die Grafikkarte dublizieren/erweitern, dass Problem daran ist nur, dass mein Monitor eine Auflösung von 1920x1200 nativ unterstützt. Dubliziere ich, zwingt mich meine Ati 4890 auf die FullHD Auflösung runterzuskalieren. Das ist inakzeptabel.

Es muss doch eine Möglichkeit geben dass die Soundkarte ihre Arbeit auch ohne Videosignal tut?
Ergänzung ()

Die einzige Mögliche Lösung ist erweitern des Desktops. Aber dann verschwindet mein Mauszeiger immer wieder. Zum Glück kann man den zweiten Desktop auch in die Ecke schieben sodass das Problem minimiert ist.

Glücklich macht mich das nicht.
 

Anhänge

takt0r

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
214
Hi,

ich habe auch eine Xonar HDAV 1.3 und es ist leider nicht möglich NUR den Ton durchzuschleifen.
 

Drakonomikon

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.261
Ja ist durch Asus bestätigt. Da frage ich mich nur was das soll. Sinn macht es nicht:

Zitat von ASUS Support:
Sehr geehrter Kunde,

Sie können bei dieser Karte nur Ton alleine abgreifen, wenn Sie dann auch nur spdif nutzen. Bei HDMI geht das nicht, steht sogar auch im Handbuch.

Da hat Ihnen jemand die falsche Karte empfohlen.



Mit freundlichen Grüßen

Technical Support Division ASUS Germany
Ergänzung ()

Nur noch so zur Info für Leidensgenossen: Ich habe jetzt folgendes Schema:

ATI 4890 => Xonar HDAV => Onkyo SR-508 => LG245WP
Der Receiver ist besser als ich dachte und schleift das 1920x1200 Signal einfach durch. Somit wäre das Problem mit den zwei Bildschirmen gelöst.

Man kann mit dieser Auflösung und dem TotalMedia Theatre (TMT) von ArcSoft aber keine HD-Audioquellen (DTS-HD, Dolby TrueHD) wiedergeben. Man muss zur FullHD Auflösung wchseln (1920x1080). Denn sonst wird die HD Quelle einfach auf stinknormales DTS oder DolbyDigital runter berechnet.
Ergänzung ()

Für Leidensgenossen die über Google hierher finden gibt es noch einen von mir erstellten Thread. Da geht es mit den Nachfolgeproblemen weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fictivision

Banned
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
458
Kann dies denn die Auzentech HD?Also nur den Ton übertragen per HDMI.
 

De-M-oN

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.722
Na toll -.-

Gut dann kann ich mir die Eröffnung eines neuen Threads ja sparen..

Das ist blöd, weil der Klang gefällt mir nicht aus meinen Lautsprechern und ich bin mir sehr sicher das es am PC liegt, weil die müssen eig. mehr können

Hochton ist zwar gut, aber Bass ist echt sehr mau.

Und im Hifi-Forum sagte mir jemand das es bei seinen Hecos ebenfalls war und er das Problem mit HDMI lösen konnte...

Ja das wollt ich halt jetzt probieren und ja hm kein Ton -.-
 
Top