2 SSDs geht das? Wenn ja, wie?

Gurnison

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
407
#1
Juten Morgen,

ist es sinnvoll und technisch möglich mehr als eine SSD gleichzeitig zu betreiben?

Muss bei der Konfiguration oder den Anschlüssen etwas beachtet werden ??

Momentan betreibe ich eine 64Gb Crucial M4 für das Betriebssystem und würde mir gerne noch eine größere SSD für Spiele anschaffen und einbauen.

Danke schonmal
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
#2
einfach dazuhängen - in der computerverwaltung den gewünschten laufwerksbuchstaben zuweisen -> fertig
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.135
#3
Rechner aus
Rechner auf
Platte rein
Kabel ran
Rechner zu
Rechner an

fertig
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
534
#4
Es gehen sogar soviele wie du SATA ports auf dem mobo bzw. per extra karte drauf bekommst ;)


MfG

PS: acty nicht ganz muß noch in die Datenträgerverwaltung und formatieren, partition erstellen ;) Das hat schon andere vor eine schier unlösbare Aufgabe gestellt^^
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.427
#5
läuft ohne Probleme nur Raid bei SSD kann man vergessen ansonsten läuft es
 

Schongewusst99

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
280
#7
Genau damit laufe ich gerade seit 5min, der Postbote brachte mir gerade eine M4 128GB,
und laufen tut das System auf der 64GB M4.

Kurz um warum sollte es nicht funktionieren?
Du kannst ja auch mehrere Festplatte nutzen!
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
50.914
#8
Eine SSD ist vom Prinzip her nix anderes als eine Festplatte mit sich rotierenden Platter - nur haben sie halt NAND verbaut statt von nem Motor angetriebene und sich drehende Platter. :D

Hier werkeln auch 3 SSDs parallel und ich hab da aiuch nix besonderes bei beachtet. PC auf, SSDs montiert u. angeschlossen, PC zu, SSDs partitioniert u. formatiert ... SSDs benutzen.
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.135
#9
wenn dann würde ich das BS auf die 128er packen, da diese schneller ist

spiele auf ner ssd bring nichts (außer paar sek ladezeit)
raid bei ssd is unnütz

des weiteren, z.b. 1x Max Payne 3 schon sind ~36GB voll ^^
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
4.888
#10
technisch musste ja nur die Vorraussetzungen des freien SATAports+Stromsteckers erfüllen.

ABER einen echten Sinn sehe ich da nur wenn du gerne mehrere Betriebssysteme betreibst.

Eine zweite SSD als Speicherort macht aufgrund der geringen Speichergrößen gar keinen Sinn.

In einem RAIDverbund vermag es EVENTUELL Sinn ergeben, aber um die Datenmengen von 2 SSDs synchron UND schnell zu verarbeiten wird es bestimmt eines sehr potenten(=teuren) RAIDcontrollers brauchen - und ich bezweifle daß man als Privatanwender den Unterschied zwischen 1xSSD und 2xSSDraid sehr stark zu spüren bekommt.
 
U

undervolter

Gast
#11
Im Übrigen haben 128 GB SSDs in der Regel in den Tests eine höhere Performance als ihre kleinen 64er Brüder.

Ich würde mir für das Geld gleich eine gescheite 128er oder 256er kaufen und die 64er zu Geld machen.
 

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.725
#12
Eine zweite SSD als Speicherort macht aufgrund der geringen Speichergrößen gar keinen Sinn.
Nicht immer von sich auf andere schließen. :)
Ich habe in meinem System die 500er Platte nur noch aus nostalgischen Gründen drin.
Sie ist aber leer.
Da auf meinen Platten eh nie mehr als maximal 150GB belegt waren, habe ich ne 256er SSD drin und da ist alles drauf.

Kann also durchaus Sinn machen, eine 64er SSD fürs System und eine 128er oder 256er für den gesamten Rest zu nehmen.

Für Leute, die haufenweise Fotos oder Filme horten dann vielleicht noch eine HD als Datengrab.

Gerade Games mit Instanzen (diverse MMORPGs z.B.) machen mit SSDs durchaus Spaß, weil dort die Ladezeiten sonst echt nervig sind.
 

Gurnison

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
407
#13
Danke für Eure Hilfe
 

ata2core

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
552
#14
läuft ohne Probleme nur Raid bei SSD kann man vergessen ansonsten läuft es
Warum? Auch SSD können kaputt gehen. Wer also auf Redundanz wert legt kann mit einem RAID 1 (Spiegelung) das erreichen. Wenn man eine höheren Datentransferraten haben will macht auch RAID 0 Sinn - all das geht auch mit SSDs. Nur macht das nur Sinn mit entsprechenden Controllern die auch die Transferraten gewährleisten. Und da kommt dann das Aber, die sind sündhaft teuer und dann doch für Otto Normal Gamer nicht sinnvoll.
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.782
#16
Es ist ohne Probleme möglich, aber sinvoller wäre es vllt., wie schon jemand vorgeschlagen hat, die 64GB zu verkaufen und dafür gleich eine 256GB zu holen. So würde ich es zumindest machen.

Warum? Auch SSD können kaputt gehen. Wer also auf Redundanz wert legt kann mit einem RAID 1 (Spiegelung) das erreichen. Wenn man eine höheren Datentransferraten haben will macht auch RAID 0 Sinn - all das geht auch mit SSDs. Nur macht das nur Sinn mit entsprechenden Controllern die auch die Transferraten gewährleisten. Und da kommt dann das Aber, die sind sündhaft teuer und dann doch für Otto Normal Gamer nicht sinnvoll.
Ich denke er meinte eher, dass im RAID bei soweit ich weis allen SSD's Trim nicht funktioniert und dadurch sozusagen wartungsintensiver ist ergo nix für Herrn Otto.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
534
#17
wenn ich schon raid mit SSDs mache hab ich auch das Kleingeld für ext. backup HDDs, imo.

Nur was er mit 1 RAID5 und Leistung will frag ich mich? Einzige Vorteil ist das er die Kapazität von 2 SSDs als 1 Partition hat. Und schön leise wärs^^

RAID1 hätte Vorteile im lesen, hat bestimmt schon eine gebencht obs was für 4k read bringt.

RAID0 wenn dann min. 2 als Quell/Ziel LW bringt aber auch nur was wenn man entsprechendes Videomaterial beackert wie z.B. 4k vids. Für H264 braucht es kein SSD Raid im home user Bereich.


Also für was die Leistung? Für die Hose? Für die Signatur?

A28 approved
 
E

etheReal

Gast
#18
Die 4K Werte leiden bei SSDs im RAID eher. Selbst bei guten, teuren Controllern ein bisschen, aber ganz massiv bei Software RAID oder Pseudo-Hardware RAID vom Mainboard.
Die wirklich wichtigen IOPS und 4K gehen also den Bach runter, aber hauptsache, man hat 1000MB/s sequentiell Lesen im Benchmark. Wenn's glücklich macht, okay... sinnvoll ist anders. ;)
 
Top