News 3DMark: DLSS-Feature-Test für den Grafikbenchmark

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.802
Der GPU-Benchmark 3DMark Port Royal unterstützt nicht nur Raytracing, sondern neuerdings auch DLSS. Mittels Deep Learning Super Sampling soll die Leistung kompatibler Nvidia-Grafikkarten in Port Royal um bis zu 50 Prozent steigen. Mit dem neuen GeForce-Treiber wird DLSS in Port Royal freigeschaltet.

Zur News: 3DMark: DLSS-Feature-Test für den Grafikbenchmark
 

Schranz0815

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
13
Immer diese Nvidia eigenen Techniken, die auf Dauer durch allgemeine Standard obsolet werden. Letztendlich sind es doch nur frühe Teststufen für eine Technik, welche sich in den Jahren verbreiten wird. Das gleiche gabs ja bei Nvidia zu Hauf und letztendlich setzen sich die offenen Standards durch. Spätestens wenn Intel anfängt mitzumischen sollte Nvidia damit aufhören und sich lieber auf allgemein gültige Standards verständigen. Das adaptiv Syn Desaster sollte Nvidia eine Lehre sein.

Zu wenige Monitorauswahl mit G-Sync Monitoren. Dann der schwenk auf adaptiv Sycn und das Gejammer, dass die adaptiv-sync Technik nicht auf jedem Freesync Monitor läuft ist einfach nur armseelig. Alleingänge sind immer nur von kurzer Dauer!
 

r4yn3

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.712
Da es ja ein vorgeferrtiger Benchmark ist, kann man den Algorithmus natürlich bis zum erbrechen optimieren. Wieviel Nvidia hier wohl gezahlt hat, damit der Benchmark in der Form eingebaut wird?

Wo blieben denn ein Rapid Packed Math Benchmark, oder eine Primitive Shader Variante.

Da man ohnehin gegen keine andere Karte vergleichen kann, und man die FPS nicht nützen (da Benchmark) ist das doch für die Tonne.
 

ZeroZerp

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.331
@Schranz0815
Da verwechselst Du leider Ursache und Wirkung.

Wenn AMD und NVIDIA nicht immer diese Vorstöße mit eigenen Techniken vorantreiben würden, dann gäbe es schlichtweg keine Chance, dass irgendwas ein allgemeiner Standard würde.

Irgendeiner hat die Arschkarte und geht mit einer Neuerung an den Markt. Meist unter hohem finanziellen Einsatz.

Der darf sich dann erstmal beschimpfen lassen, wie schlimm und schlecht alles ist (z.B. AMD mit Battlefield + Mantle) und irgendwann später nimmt die Konkurrenz all die Entwicklungsarbeit "dankend" an und implementiert es dann ausgereifter (Vulkan) in seine Produkte mit dem Vorteil, dass der Konkurrent die Drecksarbeit der Steigerung der Installationsbasis übernommen hat.

Mit Deiner einseitigen Sichtweise machst Du es Dir etwas zu einfach...

LG
Zero
 
Zuletzt bearbeitet:

directNix

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
890
Lächerlich sowas für einen Benchmark zu nutzen, da wie schon angemerkt der Algorithmus seitens NVIDIA über einen Supercomputer berechnet, und die Ergebnisse davon in den Treiber integriert werden.
 

MichaG

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.802
Artikel-Update: DLSS-Update und 85 Prozent Preisnachlass für 3DMark

Nvidia war mit seinen Ankündigungen etwas voreilig, denn der DLSS-Feature-Test steht erst jetzt mit der Freigabe des Updates auf 3DMark v2.8.6427 für Windows zur Verfügung. Wie auch Port Royal steht der DLSS Feature Test nur beim Kauf der 3DMark Advanced oder Professional Edition zur Auswahl, die kostenlose Variante 3DMark Basic Edition bietet diese Tests nicht.

Im Zuge des Steam Lunar Sale 2019 ist der 3DMark Advanced Edition um 85 Prozent rabattiert und kostet bis zum 11. Februar 3,74 Euro statt 24,99 Euro.
 

t3chn0

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.659
Bei den AMD Fanboys kullern schon wieder die Tränen, wirklich sweet. Warten wir doch mal ab, bis DLSS wirklich in gängigen Spielen nachgereicht wird.

AMD obliegt es selbst, solch eine Technik zu entwickeln. Es ist ganz einfach. Bald wird auch AMD Raytracing via Hardware anbieten und auf einmal ist es eine tolle Technologie die jeder gerne will. DLSS? Totaaaal unnötig und doof, vor allem nur in erkauften Benchmarks spürbar besser, BETRUUUUG!!!111!! Oh, AMD bietet nun auch DLSS an? Wow....voll die geniale Technik! Soll die Lederjacke doch Millionen in sinnlose F&E stecken. Oh, AMD guckt einfach wie der Markt darauf reagiert und bietet was vergleichbares an mit dementsprechend geringeren Kosten? Das ist ja super clever und innovativ.

Schon hardcore manche Leute..
 

ZeroZerp

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.331
Da es ja ein vorgeferrtiger Benchmark ist, kann man den Algorithmus natürlich bis zum erbrechen optimieren.
Das kannst Du in allen anderen Szenarien bzw. in jeder anderen Software auch, in welchen man vorhat DLSS zu implementieren?
Das ist doch genau der Witz daran, dass je länger und intensiver man das System trainieren lässt, dieses die Ergebnisse verbessert...

Wieviel Nvidia hier wohl gezahlt hat, damit der Benchmark in der Form eingebaut wird?
Wieso sollten sie was bezahlt haben? Es war ja immer im Interesse von Futuremark auch proprietäre Techniken zu unterstützen. Wenn die Hersteller etwas implementiert haben wollen, stellen sie Leute ab und entwickeln was gemeinsam mit den 3DMark Programmierern.

Wo blieben denn ein Rapid Packed Math Benchmark, oder eine Primitive Shader Variante.
Die Hersteller gehen im Normalfall auf Futuremark zu und implementieren ihre proprietären Funktionen/erstellen Benchmaks dafür.
In Sachen Rapid Packed Math sollte das seitens AMD mal der Benchmark Serra werden, der aber aus welchen Gründen auch immer leider nicht das Licht der Öffentlichkeit erblickt hat.

AMD has also been working with Futuremark to create a benchmark that will showcase the potential of Rapid Packed Math, already showing a 25% gain in operation count in certain tasks. At this time it is unknown if 3DMARK Serra will ever be released to the public.
Quelle:
https://www.overclock3d.net/news/gpu_displays/amd_rx_vega_-_what_is_rapid_packed_math/1

Primitive shader wurden von AMD noch vor der fertigen Treiberimplementation fallengelassen und war somit tot.

Da man ohnehin gegen keine andere Karte vergleichen kann, und man die FPS nicht nützen (da Benchmark) ist das doch für die Tonne.
Du hast den Zwecke von Techdemos und insbesondere dieses Benchmarks offensichtlich nicht verstanden. Es wird TAA zu DLSS verglichen.

LG
Zero
 
Zuletzt bearbeitet:

r4yn3

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.712
Wow, wie man sich nur gleich so angegriffen zu fühlen scheint. Läuft bei euch.
 

mkl1

Newbie
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
6
Immer diese Nvidia eigenen Techniken, die auf Dauer durch allgemeine Standard obsolet werden. Letztendlich sind es doch nur frühe Teststufen für eine Technik, welche sich in den Jahren verbreiten wird. Das gleiche gabs ja bei Nvidia zu Hauf und letztendlich setzen sich die offenen Standards durch.

Nvidia hat wenigstens kreative Ansätze und bringt neue Sachen. Eins vergisst du nämlich dabei, ohne Nvidia würde es das nie geben oder erst sehr viel später. AMD ist nämlich nur am Kopieren und nachmachen, sei es von DSR oder GSYNC usw. Erst daraufhin fühlt sich AMD unter Druck gesetzt und reagiert. Ein Hersteller muss erstmal die Features bringen, erst dann gibt es die Chance auf eine Adaption.
 

aivazi

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.977
@t3chn0 :
AMD ist als nicht! Marktführer absolut nicht in der Lage eine Technik durchzudrücken.
Siehe Mantle oder Primitive Shader oder RPM oder etwaige Technologie.

Als rauskam, dass AMD von den Asynchronen Shadern profitiert, sind plötzlich angekündigte DX12 APIs von Spielen einfach Kommentarlos eingestampft worden. Solche eine Marktmacht hat Nvidia, dass muss man sich einfach auf der Zunge zergehen lassen...Erscheinungen von Spielen auf Vulkan Basis sind an einer Hand abzuzählen und wenn mal ein DX12 Port kommt, dann läuft dieser so schlecht, dass DX11 einfach in allen Belangen besser ist ..
Also der mangelnde Fortschritt in den letzten !8! Jahren ist absolut nicht mehr lustig und beweist die absolut dominante Position von Nvidia umso stärker.
Das neuste seit fast einem Jahrzehnt sind eben Raytracing und DLSS und oh Wunder es kommt von Nvidia... :D

Btw: DLSS ist nichts weiter als ein leichtes upscaling und kaschieren über einen Unschärfe Filter, da war bisher nichts beeindruckendes zu sehen... Außer eben Bauernfang wer auf die Technik reinfällt ind selbe BQ bei mehr FPS erwartet, das geht nicht weil es sich einfach widerspricht.
 

icetom

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
1.008
mich würde interessieren, welche Spieleschmieden schon etwas in die Richtung ankündigen - wird ja so weit ich das verstehe ähnlich so umgesetzt zum Standard. Geiles Feature aber sinnlos wenn die Spieleprogrammierer es nicht umsetzen. und ich zocke weder Final Fantasy, noch Battlefield 5.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
20.865
Mal sehen ob man dieses Mal wieder deutlich über das Ziel hinaus schießt oder ob die Werte passen. Zu 1440p mit TAA sieht die DLSS Sache hier top aus, gerade im Verbindung mit höheren FPS. Echte in Game Implementierungen wären mir aber lieber als in ner Demo die eh einzig auf Nvidia rennt.
 

ZeroZerp

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.331
der moment, wenn 1440p aussieht wie 720p.
Was willst Du uns damit mitteilen?

hab selten so ein unscharfes 1440p gesehen. ob da wohl wer beim TAA nachgeholfen hat?
Hattest wohl noch nie TAA aktiviert, was? Die Glättung ist zwar stark, dafür wird das Bild aber auch leicht unscharf.
DLSS reduziert die Unschärfe, glättet ebenso wirkungsvoll und steigert ganz nebenbei die Leistung zwischen 40% (1080P) und 90% (2160p).

Du findest es mies?
Kein RTX kaufen und mit der alten Technik glücklich sein.

Grüße
Zero
 
Zuletzt bearbeitet:

ZeroZerp

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.331
@Krautmaster
Hab den Bench schon durch den Fleischwolf gedreht:
https://www.computerbase.de/forum/threads/technik-zukunft-und-potenziale-der-turing-architektur-keine-marken-firmen-preisdiskussion.1824660/page-5#post-22262083

Und auf diversen Monitoren und Auflösungen getestet.

DLSS liefert in diesem Benchmark eine absolut überzeugende Vorstellung (wo ich bei FF15 noch gemischte Gefühle hatte). Das ist kein Vergleich dazu.
In keiner Auflösungsstufe fällt es im Vergleich zu TAA auf, dass mit niedrigerer Basis gerendert wurde. Im Gegenteil.
Die DLSS Bilder sind als durchweg detailierter und schärfer zu bezeichnen und das bei perfekter Kantenglättung.

Grüße
Zero
 
Zuletzt bearbeitet:

lalelu

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
130

ZeroZerp

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.331
@t3chn0 :
AMD ist als nicht! Marktführer absolut nicht in der Lage eine Technik durchzudrücken.
Siehe Mantle oder Primitive Shader oder RPM oder etwaige Technologie.
Mantle hat sich durchgesetzt, bei den Primitive Shadern haben sies erst garnicht versucht und wie oben geschrieben haben sie deren Demonstration von RPM selbst nie veröffentlicht.

Was soll dann da also rauskommen?

Als rauskam, dass AMD von den Asynchronen Shadern profitiert, sind plötzlich angekündigte DX12 APIs von Spielen einfach Kommentarlos eingestampft worden.
Genau- Und später hat sich dann herausgestellt, dass der DX12 Support deshalb fallengelassen wurde, weil man damals die API nicht berherrscht hat und sämtliche Versuche mit einer deutlich schlechteren Leistung als mit DX11 gescheitert sind.

Erscheinungen von Spielen auf Vulkan Basis sind an einer Hand abzuzählen
NVIDIA Karten unterstützen Vulkan.
Die Hersteller setzen nur nicht auf diese API, weil sie eben auch Nachteile hat und einige Programmierer umlernen müssten bzw. bereits für andere Produkte verwendete Codeteile neu Programmiert werden müssten. Also- Was sollte das einem Hersteller bringen, der mit DX quasi schon alles in der Schublade liegen und große Erfahrungswerte damit hat?

und wenn mal ein DX12 Port kommt, dann läuft dieser so schlecht, dass DX11 einfach in allen Belangen besser ist ..
Genau- Damit hast Du genau erkannt, warum man die ersten DX12 Umsetzungen irgendwann ad Acta gelegt hat. Der Aufwand war erheblich, die Kosten hoch und der Erfolg nicht vorhanden bzw. die Geschwindigkeit entgegen der Erwartungen durchweg schlecht. Wieso Geld verbrennen?

Also der mangelnde Fortschritt in den letzten !8! Jahren ist absolut nicht mehr lustig und beweist die absolut dominante Position von Nvidia umso stärker.
Der User ist doch derjenige, der auch jetzt noch fordert, dass im Grafiksektor bitte keine Fortschritte gemacht werden sollen. Man will vom alten nur in schneller und höher aufgelöst.
Da ist nunmal dann kein Platz für Innovation. Sieht man ja schon daran, wie einige hier über das RTX Featureset herziehen.

Das neuste seit fast einem Jahrzehnt sind eben Raytracing und DLSS und oh Wunder es kommt von Nvidia... :D
Sei doch froh, dass sie was neues bringen. Sonst hätten wir noch 10 Jahre Stillstand.

Btw: DLSS ist nichts weiter als ein leichtes upscaling und kaschieren über einen Unschärfe Filter, da war bisher nichts beeindruckendes zu sehen... Außer eben Bauernfang wer auf die Technik reinfällt ind selbe BQ bei mehr FPS erwartet, das geht nicht weil es sich einfach widerspricht.
Du könntest nicht weiter daneben liegen....
Google mal nach ESRGAN und was es tut bzw. was da schon damit realeased wurde.
https://arxiv.org/abs/1809.00219

Ein wenig futter dazu (enfach ein wenig in dem Thread wühlen):
https://www.resetera.com/threads/ai-neural-networks-being-used-to-generate-hq-textures-for-older-games-you-can-do-it-yourself.88272/

Ein Beispiel:
https://66.media.tumblr.com/6bef021801510314ebc6ebc18259ac45/tumblr_pf9uxzaFQR1xvyxl5o5_r2_640.gif

Dann siehst Du, worauf wir uns zubewegen mit dieser in Deinen Augen "nutzlosen Technik, die nur Upscaling betreibt".

Grüße
Zero
 
Zuletzt bearbeitet:

grossernagus

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.477
Top