4k Monitor für Macbook Pro 2018 gesucht

shmoe

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
823
Mein Bruder benötigt zum arbeiten (Bildbearbeitung, Webentwicklung) zu Hause einen neuen 27" 4k Monitor, welchen er mit seinem Macbook Pro 2018 betreiben wird.
Da bei dieser Kombination einiges an Adaptern nötig ist haben wir direkt mal nach Monitoren mit Hub geschaut.
Wichtig ist weiterhin, dass Vesa zum Anbringen an einer Bildschirmhalterung vorhanden ist.

Wir sind auf diese 2 Modelle von LG gestoßen:

https://geizhals.de/lg-electronics-27uk850-w-a1765349.html
https://geizhals.de/lg-electronics-27ud88-w-a1404263.html

Die Frage bei den beiden: Warum ist der ältere (gelistet seit 2016) teurer? Gibt es signifikante Unterschiede? Ich kanns aus den Daten nicht wirklich herauslesen. der uk850 scheint mir allerdings die bessere Wahl zu sein.

Alternativ hat AOC einen günstigen 4k IPS 10Bit Monitor im Angebot, zu dem dann ein Hub dazugekauft werden müsste:

https://geizhals.de/aoc-u2777pqu-a1493501.html

Der Hub müsste allerdings 2x4k @60Hz schaffen, da noch ein weiterer Bildschirm angeschlossen werden muss.

Habt Ihr vielleicht noch Infos Hinweise oder Tipps, welches Panel hier am besten ist oder welche Kombi von Bildschirm / Adapter am meisten Sinn ergibt?
Vergleichbare Modelle in einem ähnlichen Preissegment dürfen gerne vorgeschlagen werden. Wie gesagt, wichtig ist der Vesa Mount.
Es ist eine elendige Schnitzeljagd momentan und ich kenn mich leider nicht sonderlich gut aus was Bildschirme betrifft.

Danke im Vorraus
 

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.335
Das MacBook Pro hat doch genügend USB-C Anschlüsse. Wie wäre es einfach mit einem Hauptdisplay mit Thunderbolt. Da kann man dann auch direkt Ethernet, USB, Sound, etc. pp. anschließen. Und das Display lädt das MacBook auf - zumindest wenn das Display Power Delivery unterstützt.
Und dann halt noch den zweiten Bildschirm per Adapter an's MacBook.

Dann muss man sich nicht mit dem Daisy Chain Kram rumärgern.
 

shmoe

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
823
die von mir verlinkten LG Bildschirme bieten genau das was du beschreibst ;)
Die Sache ist, dass er mit dem Macbook auch mal außer Haus arbeiten muss. Daher wird er zusätlich nen Adapter brauchen. Den könnte man ja dann im prinzip auch einfach nutzen wenn man z.b. den AOC kauft. Die Frage ist halt, ist der AOC vllt sogar besser? Immerhin ein echtes 10Bit Panel.
 

shmoe

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
823
Nun...
 
Top