5.1 Sound über Optical S/PDIF Out Connector wiedergeben

Dude79

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
10
Grüßt euch
so wie oben schon steht möchte ich das 5.1 Signal welches vom Mainboard kommt
Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 WIFI
über den Optical Ausgang auf einem Boxensystem wiedergeben

Edifier C6XD 5.1 System 80W RMS
ist das ohne weiteres möglich oder gibt es Einschränkungen wenn ich später über den Realtek HD Audio Manager
Einstellungen vornehmen möchte.
Oder ist es sinniger alles über Analog zu verkabeln.


Ansonsten schnell noch ne Frage
Edifier C6XD 5.1 System 80W RMS
oder doch lieber

Edifier C3X 2.1 System 46W RMS

Zur Info ich möchte hier kein Heimkino betreiben für den Preis ist es ja auch nicht möglich aber 5.1 ist schon was feines
wenn man bei manchen Spielen oder Filmen mal bissel Sound von hinten mit bekommt.

Vielen Lieben Dank
 

Celinna

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.401
S/PDIF kann nur Stereo in Spielen übertragen weil zuwenig Bandbreite. Es gibt Bastellösungen mit Dolby Digital Live aber die Lizenz hast du nicht.

Vorkomprimierte Filme mit Dolby Digital gehen allerdings in 5.1

Würde Analog empfehlen wenn die Anschlüsse da sind.
 

Thaxll'ssillyia

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.885
Denk dran dass du bei 5.1 für den Preis nur Schrott bekommst, also auch klanglich. Für 200 € bekommt man aber schon was halbwegs anständiges bei 2.0

Und analog hat bis auf mehr Kabel keine Nachteile.
 

Dude79

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
10
super vielen Dank , denke ist alles gesagt.
bis dahin alles Gute euch
 

sidewinderpeter

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
671
S/PDIF kann nur Stereo in Spielen übertragen weil zuwenig Bandbreite. Es gibt Bastellösungen mit Dolby Digital Live aber die Lizenz hast du nicht.

Vorkomprimierte Filme mit Dolby Digital gehen allerdings in 5.1

Würde Analog empfehlen wenn die Anschlüsse da sind.
Also wo hast Du denn den Quatsch mit der fehlenden Bandbreite über S/PDIF her??? Ich habe ein Logitech z5500 und hatte das dort auch per Toslink angeschlossen, klappte hervorragend, er hat mir sogar die entsprechend der Vorlage ausgegebenen Standard angezeigt(Dolby Digital, Pro Logic 2, dts(+)...). Inzwischen betreibe ich die Boxen(hatte früher Standard-Regalboxen verwendet, die zwar klanglich zweifellos besser waren, aber einfach mega sperrig) über einen Sony 5.1 AV-Receiver, ebenfalls Toslink. Auch hier wird mir Dolby Digital übertragen...sowohl in Filmen, als auch in Spielen. Es kommt halt immer auf die Vorlage an, so hab ich zum Beispiel mal versucht, mit DIVX eine meiner eigenen DVDs zu rippen, mit 5.1-Sound auf *.MKV. Das klappte zum Beispiel nicht; da gibts nur Stereo über VLC. In Spielen(z.B. WOW) allerdings keinerlei Einschränkungen: definitv nachvollziehbarer 5.1 Sound, also wenn was von hinten angerauscht kommt...

@Dude79 : Du brauchst bei Dolby Digital keinerlei Einstellungen im Treiber vornehmen. Zumindest installiert sein sollte er in WIN 10 allerdings schon! Die Einstellungen nimmst Du dann in der Regel im Spiel selbst vor, indem Du den einzelnen Tonarten(Musik, Sprache, Chat...) die passende Lautstärke zuweist.
 
Zuletzt bearbeitet:

daniel 1301

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
483
Ohne Dolby Digital Live oder DTS Connect gibt es in Spielen keinen echten 5.1 Ton über SPDIF. Unkomprimiert gibt es nur Stereo!
 

Celinna

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.401
Ohne Dolby Digital Live oder DTS Connect gibt es in Spielen keinen echten 5.1 Ton über SPDIF. Unkomprimiert gibt es nur Stereo!
so sieht es aus , sidewinderpeter hat irgendne bastellösung oder er denkt weil sein stereostream per upsampling mit dolby pro logic 2 echtes 5.1 ist hehe

Nochmal für die hier keine Ahnung haben mein oberen Post lesen oder hier die Zusammenfassung:
-S/PDIF kann nur STEREO ausser man benutzt dolby digital LIVE/DTS Connect
-HDMI kann alles ist also die beste Lösung
-Anlog per Klinke geht auch 5.1 wenn man die 3 Anschlüsse nutzt.
 

sidewinderpeter

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
671
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil! Ich bin grad richtigehend erstaunt, aber ich bekomme tatsächlich nur 2.0-Sound über Toslink. Ich habe den Rechner(2) neu aufgesetzt und könnte drauf schwören, dass ich neulich beim Test in WoW auf meinem AVR Dolby Ditigtal 3/2.1 aufleuchten gesehen habe. Möglicherweise kam dieses zugehörige Signal aber von einem anderen Prozess...keine Ahnung. Hab mich jetzt ein bisschen eingelesen in das Thema und muss sagen, dass ich schon erstaunt bin, denn ich habe hundertprozentig früher schon 5.1 in Spielen über S/PDIF genossen! Den zugehörigen ADI2000B onboard-Soundchip hab ich aber kürzlich abgeschafft, weil es gar keinen Windows 10 Treiber dafür gab und das bei jedem MajorUpdate ein riesen Heckmeck war. Überhaupt hatte ich in diesem Zuge das Gefühl, dass Microsoft da sehr eng mit den Hardwareherstellern "zusammenarbeitet", weil wieso muss ich was kaputt machen, was früher schon besser ging...das Problem mit den Realtek Sounds in Windows 10 ist ja seit dem Anniversary Update so. Da ich heutzutage aber gar nicht mehr viel spiele, ist es auch egal...

Aber mal eine Frage, gibt es irgendwo eine Auflistung von Soundprozessoren, die Live-DTS-Encoding beherrschen? Gibt es da überhaupt welche? Denn dann wäre das Problem wohl gelöst, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

syfsyn

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.268
DDL und Dts connect sind software lizenzen was man leider nicht einzeln kaufen kann und vom soundchip Hersteller explizit in software unterstützen muss
Nun zu Problem mit DDL und dts connect
Es funktioniert nur sporadisch und muss vom Spiel unterstützt werden
Ansonsten rechnet die soundkarte bzw eher cpu stereo in 5,1 um was mehr oder weniger gut gelingt
mein Rat greife zu hdmi (geht auch nicht ohne Lag, liegt primär am avr) oder besser analog 5,1 Anschluss
Es ist nur traurig das es derzeit keine neuen avr mehr gibt die nativ analog laut macht mit Equalizer
Derzeit ist alles digital angeschlossen aufgrund der Verzögerung durch den avr ist hdmi keine option
Zumal über diesen weg jegliche spulenfiepen übertragen wird.(Masseproblem)
Bleibt nur stereo über toslibnk oder analog letztere lohnt sich eine soundkarte
externe dac lösen das Problem teilweise (komplettsysteme wie harman kardon teufel usw) müssten aber über hdmi angeschlossen sein für nativen raumklang
Die ddl dts connect Lösung ist nichts halbes oder ganzes.
 

daniel 1301

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
483
Blödsinn. HDMI funktioniert problemlos und auch bei DDL/DTS Connect hatte bei mir auch nie die von dir erwähnten Probleme.
 

mf666

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
111
Interessante Aussagen hier in diesem Beitrag.
Zunächst einmal ist DDL/DTS Connect keine Bastellösung, sondern das was ich seit Jahren mit Begeisterung nutze um Spiele in 5.1 an die Hifi-Anlage zu bekommen mit einem (!) langen Coax oder TOS-link-Kabel.
Mit der Auzentech Prelude braucht man dafür auch keine extra Lizenz. Mit der Creative Audigy 2 ZS dagegen schon.
Der Klang der Auzentech Prelude ist auch super. Die Audigy 2 ZS probiere ich gerade aus, weil ich damit unter XP wieder einen Gameport bekomme (für Retro-PC).

Fragen hab ich aber trotzdem:
1.
Ihr redet hier von HDMI. Was für ein HDMI soll das denn sein? Welche Soundkarte hat HDMI? Oder leitet ihr das Signal von der Soundkarte irgendwie um über die Graka oder Mainboard?
2. Gibt es eine Möglichkeit Spiele in 7.1 zu geniessen ohne analogen Kabel zu nutzen sondern TOS oder COAX?
3. Gibt es eine Discord-Gruppe, die sich speziell mit all diesen Fragen und Soundkarten befasst? Ich hätte Bedarf mich über dieses Thema richtig zu unterhalten.

Danke für Antwort
 

Celinna

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.401
nein HDMI Grafikkarte->AVR da kannste dann auch Dolby Atmos sogar nutzen, oder 7.1 oder 5.1 je nachdem auf was man Bock hat
 

daniel 1301

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
483
Jede aktuelle Grafikkarte kann Ton über HDMI ausgeben und damit ist dann eigentlich alles an Tonformaten möglich.
 

mf666

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
111
Jede aktuelle Grafikkarte kann Ton über HDMI ausgeben und damit ist dann eigentlich alles an Tonformaten möglich.
Ja, das ist aber nur der Ton vom Grafikkartentreiber.
2 Fragen hab ich dazu
1. Wie soll die Klangqualität von der Grafikkarte an die von einer Auzentech heran kommen?
2. Wenn die Sound karte über DDL Raumsound bringt in einem bestimmten Spiel in 5.1. schafft das dann auch in allen Fällen die Grafikkarte über HDMI (dann auch 7.1 statt 5.1)?
 

mf666

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
111
zu 1. kann die Quelle die Auzentech Prelude sein? Falls Ja, wie bringe ich das Signal der Soundkarte an den HDMI der Graka?
 

daniel 1301

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
483
Die Soundkarte brauchst du dann nicht mehr... Das macht alles die Grafikkarte, in unverfälschter, digitaler Form.
 
Top