800€ Gaming Laptop? (Dezember Angebote)

MRVN

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
37
Moin, gibt es gerade nen gutes Angebot irgendwo jetzt gen Weihnachten für nen solides Gaming Notebook (wie unten beschrieben) bis ca. 800€? (Max. 950€) Mit SSD wäre top, Größe egal, der Rest steht ja unten beschrieben.

1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen?
Gaming, Bildbearbeitung, Office, 14h/Tag

1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen? Wie mobil soll der Laptop sein? Soll es ein 2in1-Notebook/Convertible sein?
Eher stationär, 15.6 Zoll musser haben

1.2. Wenn du Spiele spielen möchtest: Welche Spiele? Welcher Detailgrad?
PES 2019, SEGA FM 2019

1.3. Musik-/Bild-/Videobearbeitung oder CAD: Welche Software? Professionell oder Hobby?
Photoshop, Lightroom, Premiere. (keine 3D Renderings)

2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?
15.6

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?
Beinahe egal weil eh meistens am Kabel. Falls nicht, 2h tun's auch.

4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?
Win10, kann ich zur Not selbst machen.

5. Hast du Wünsche bezüglich des Designs, der Verarbeitungsqualität, des Materials oder der Farbe?
latte

6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Große Festplatte? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? Stiftunterstützung? Docking per USB-C/Thunderbolt 3? CD/DVD-Laufwerk? (Bildungs-)Rabatte? Service & Garantie? Wartungsmöglichkeiten? SD-Kartenleser?
Eigentlich egal

7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?
Ca. 800€ ideal, 950€ maximal, nicht mehr. Gebraucht eher ungerne
 

shortex

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.528
zum letzten Punkt. Da verkloppen teilweise leute ihre 1500 euro Laptops mit max 6 Monat alt usw.
durch Black friday , weihnachten etc ist da ein gutes Geschäft zu machen denk ich.
 

MRVN

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
37
Auch wieder wahr. Aber schon immer auch ein bisschen riskant, sofern ohne Rechnung. Mit Rechnung hab ich da allgemein nix gegen (und Garantie). Aber dann erübrigt sich meist auch wieder dieser große Preisnachlass ... Bin halt auch beruflich drauf angewiesen (aber wäre jetzt auch möglich ne Woche ohne das Dingen auszukommen, kann theoretisch vom Handy arbeiten).
 

shortex

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.528
Niemals ohne Rechnung.
 
Top