News 98 % Wertverlust: Tumblr wird an Wordpress verkauft, Porno-Sperre bleibt

kryzs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
412
W
Das Problem ist, wer Eier zeigt bzw. den Schwachsinn von political correctness nicht mitmacht oder nicht auf die Spinnergruppierungen (SJW, Feministinnen, Antifa, etc.) aka. Hypermoralaposl hört wird medial von den Leitmedien zur Schlachtbank geführt und man am Ende froh sein kann, wenn der Shitstorm schnell wieder vorbei ist!
Wie gesagt dazu muss man ...

Sie wussten es beim Kauf, erst als der Aufschrei groß genug war, hat man es den Wölfen zum fraß vorgeworfen.
 

Pelto

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.660
Wie hier alle jaulen:"Doofe Manager" etc. und wie kann man nur.
Die hatten ein KINDERPORNO PROBLEM.

Das war der Grund!

Das zu verhindern war Aufgrund der Vielschichtigkeit kaum möglich.

Ich finde die Entscheidung war moralisch richtig und ausnahmsweise hat die Gier nicht gesiegt.
 

DaRealDeal

Ensign
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
148
Noch nie was vom Dienst gehört. Dabei kenne ich mich mit Pornos in diesem Internet seit 1997 aus.
 

Chris007

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
512
Bei der quasi Angst der Amis, alles was auf körperliche Reize von Frauen anspielt, unbedingt zu vermeiden ("Denke doch einer nur an die Kinder!! Eins111!")...ich sage nur, Nippel von Janet (?) JUackson und Football Endspiel :-D , da wundert es mich nicht so ganz.
Btw.: Eine 98%ige Wertvernichtung, das ist schon nicht schlecht, ein Rekord ? :-)
schon einmal drüber nachgedacht das Serien wie Game of Thrones aus den USA stammen?
Wenn die Amis so Angst vor "körperliche Reize von Frauen" haben warum ist es dann dort so ein Mega Hit gewesen.
Ich finde eigentlich eher das deutsche Filme und Serien im Vergleich zu den USA doch sehr prüde sind, das lässt ja auch Rückschlüsse auf die Gesellschaft schließen...
 

kryzs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
412
Wie hier alle jaulen:"Doofe Manager" etc. und wie kann man nur.
Die hatten ein KINDERPORNO PROBLEM.

Das war der Grund!

Das zu verhindern war Aufgrund der Vielschichtigkeit kaum möglich.

Ich finde die Entscheidung war moralisch richtig und ausnahmsweise hat die Gier nicht gesiegt.
Weder Yahoo noch Verizon hatten damit ein Problem und dagegen getan haben sie auch nichts.
 

wil86

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
92
Social Media und die ganze Pornoindustrie ist so stark wie nie zuvor, überall wird man "ge-" und "beinfluencet", jeder Pop-Star ist sexualisiert bis zum Geht-Nicht-Mehr (z.B. Cyrus), und in Zeiten von stets abrufbarem Content (selbst in der Mobil-Servicewüste Deutschland) geht es um quasi nix anderes mehr. Wer ist noch geiler, wer ist noch obszöner, welchen Fetish haben wir noch nicht ausgeschlachtet und wie prüde bist du eigentlich, wenn du keinen an deinen Arsch läßt?
[...]
Daher kann ich diesen "Rückschritt" von Tumblr eigentlich nur begrüßen, um die ganzen Auswüchse mal wieder etwas zu bremsen.
Wobei diese strategische Entscheidung des tumblr Managements sicherlich keine tiefsinnigen moralischen Gründe hatte, oder dass man die Gesellschaft "schützen" wollte .... ich bin mir sicher, dass es auch hier nur ums Geld ging. Man hatte sich höhere Einnahmequellen erhofft durch zahlungskräftigere Werbepartner, die sich vorher aufgrund des adult content von der Plattform fern hielten. Man hat sich gründlich verschätzt, schlichtweg eine massive Fehleinschätzung der Sachlage.
 

D0m1n4t0r

Captain
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
3.159
Kamerahersteller haben auch ein Kinderporno Problem, schliesslich werden mit den Kameras ja die Bilder gemacht. Smartphonehersteller haben mittlerweile dasselbe Problem seitdem dort ziemlich hochwertige Kameras verbaut sind.
Kommt von denen jemand auf die Idee deswegen einen Kundenfilter einzusetzen und die Produkte nurnoch an 10% der Kunden zu verkaufen? Vielleicht an Leute die als unbedenklich zertifiziert sind? Nein.

Wenn, egal wo, Kinderpornos auftauchen, ob das jetzt eine Webseite, ein Forum, ein Blog, eine App oder was auch immer ist, dann gehört die Person die die Kinderpornos dort raufgeladen hat strafrechtlich verfolgt und die Bilder gehören gelöscht.
ABER das darf nicht zu Lasten der Leute gehen, die sich absolut nichts haben zuschulden kommen lassen. Über 99% der Gesellschaft finden Kinderpornos so ziemlich das widerlichste was es gibt, doch die eingesetzten Filtermechanismen sorgen dafür, dass genau die 99% in ihrer völlig legalen, freien Meinungsäusserung eingeschränkt werden und DAS ist das Problem.

Der Anteil von Kinderpornos auf Tumblr dürfte verschwindend gering gewesen sein, vermutlich prozentual ähnlich hoch wie auf Facebook, aber trotzdem wurde der totale zensurtechnische Overkill dagegen eingesetzt und das Ergebnis sieht man jetzt.
Es hätte völlig gereicht wenn man irgendwo einen "Melden" Button gut sichtbar angebracht hätte, dann wäre illegales Zeug auch sehr schnell weg gewesen, aber mit der jetzigen Vorgehensweise haben die Leute von Tumblr sich ins eigene Knie geschossen.
 

M.Ing

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.231
schon einmal drüber nachgedacht das Serien wie Game of Thrones aus den USA stammen?
Ja, Erwachsenen-Content eh. Trotzdem haben die Amis je nach Bundesstaat ein extrem gestörtes Verhältnis zur Nacktheit bzw. Erotik, wobei man die Begriffe getrennt sehen sollte.

Bestes Beispiel ist Facebook mit seinen bigotten Regeln. Gewaltdarstellung, Blut, abgehackte Körperteile, alles relativ harmlos, während Frauenbrüste quasi sowas wie eine Todsünde sind.
 

Alpha.Male

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
110
Ja, Erwachsenen-Content eh. Trotzdem haben die Amis je nach Bundesstaat ein extrem gestörtes Verhältnis zur Nacktheit bzw. Erotik, wobei man die Begriffe getrennt sehen sollte.

Bestes Beispiel ist Facebook mit seinen bigotten Regeln. Gewaltdarstellung, Blut, abgehackte Körperteile, alles relativ harmlos, während Frauenbrüste quasi sowas wie eine Todsünde sind.
Richtig. Ich habe mehrere Jahre in den USA gearbeitet und gelebt. Es gibt schon in einigen Gegenden (Californien, Ostküste (New York) auch eher entspannte Bezüge zu Nackheit und Sexualität. In der Summe sind die USA aber immer noch ein extrem puritanisches Land.
Daran kann ein Cherrypicked Beispiel, wie GoT nix daran ändern.
 

Corros1on

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
5.238
Ich finde eigentlich eher das deutsche Filme und Serien im Vergleich zu den USA doch sehr prüde sind, das lässt ja auch Rückschlüsse auf die Gesellschaft schließen...
Naja, die Prüderie in den deutschen Produktionen ist in meinen Augen eher das kleinere Problem. Meiner Meinung nach fehlt es an Mut mal was anderes als überwiegend Dramas oder Krimis zu produzieren. Klar gibt es hier und da mal Beispielsweise eine Komödie oder Action, aber dass ist leider eher die Ausnahme als die Regel.
Fantasy und Science Fiction scheinen für die Deutschen immer noch unbekanntes Terrain zu sein bzw. kommt nur sehr sehr wenig aus dieser Richtung.

Aber in Sachen Prüderie im TV sind wir viel weiter bzw. aufgeschlossener als die Amis, ich meine Nippel-Blitzer bzw. Nacktheit bis auf dem Pelz und Schimpfworte bekommt man bei uns auch schon unverpixelt und ungepiept im Vorabendprogramm zu sehen oder zu hören. Ich sag nur Harz-IV-TV lässt grüßen;)

Wenn, egal wo, Kinderpornos auftauchen, ob das jetzt eine Webseite, ein Forum, ein Blog, eine App oder was auch immer ist, dann gehört die Person die die Kinderpornos dort raufgeladen hat strafrechtlich verfolgt und die Bilder gehören gelöscht.
Das Problem ist halt, dass es eben nicht immer eindeutig ersichtlich ist ob es sich bei Bildern mit nackten Kindern um Kinderpornographie hantelt oder nicht.

Ich meine es können ja auch Bilder von nackt spielenden Kindern sein, wie man sie aktuell nicht gerade selten in den Strandbädern antrifft.

Natürlich bin ich gegen jegliche Form von Kinderpornografie und halte es auch für mehr als sehr fraglich und für pure Dummheit, wenn Eltern oder Angehörige Bilder von nackten Kindern ohne pornografischen Hintergrund unbedacht der Öffentlichkeit zugänglich machen.
 

cor1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.496
Wie hier alle jaulen:"Doofe Manager" etc. und wie kann man nur.
Die hatten ein KINDERPORNO PROBLEM.

Das war der Grund!

Das zu verhindern war Aufgrund der Vielschichtigkeit kaum möglich.
Das Kinderporno Problem bei Tumblr war nicht grösser als auf anderen Plattformen. Der grosse Unterschied ist, dass alle anderen Plattformen reagiert haben, einen Melden-Button beispielsweise eingebaut haben und auch teilweise manuell nach illegalem Content suchen lassen, während die Tumblr-Manager in einem Anfall geistiger Umnachtung den kompletten Pornobereich abgeschaltet haben und dazu automatische Filter einsetzen, dem auch anderer Content zum Opfer fällt.

Ich finde die Entscheidung war moralisch richtig und ausnahmsweise hat die Gier nicht gesiegt.
Oh ja, das wird bestimmt über den Verlust von mehreren hundert Millionen hinweg trösten.
 

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
9.352
schon einmal drüber nachgedacht das Serien wie Game of Thrones aus den USA stammen?
Wenn die Amis so Angst vor "körperliche Reize von Frauen" haben warum ist es dann dort so ein Mega Hit gewesen.
Ich finde eigentlich eher das deutsche Filme und Serien im Vergleich zu den USA doch sehr prüde sind, das lässt ja auch Rückschlüsse auf die Gesellschaft schließen...
GoT und generell freizügiges Zeug von HBO ist die absolute Ausnahme und wird teils nur deshalb geschaut. Bei GoT trafen die eindeutigen Schilderungen vom George R. R. Martin auf die liberale Einstellung von HBO, zusammen ergab das eben GoT. Es hatte einen unglaublichen Einfluß auf das amerikanische (Streaming-)Fernsehen. Seit GoT muß gefühlt jede zweite Serie eine Sex- oder Nacktszene enthalten. Daß das häufig aufgesetzt wirkt, ist mir am krassesten bei Marco Polo (2014) aufgefallen. Das kam einem dort wie so ein hippes Element vor, das unbedingt wie z. B. 3D drangepappt werden muß, weil es gerade angesagt ist.

Die USA sind prüde, gerade im Vergleich zu Deutschland oder noch freizügigeren Ländern wie den Niederlanden oder Schweden/Skandinavien.

Karte: Schutzalter (age of consent) weltweit

worldwideageofconsent.png


Lustigerweise sorgt das, wovor sich Puritaner in den Staaten immer fürchten – nämlich ordentliche sexuelle Aufklärung und leichter Zugang zu Verhütungsmitteln – für genau das, was sie bei sich nicht erreichen: wenige Schwangerschaften von jugendlichen Müttern/Vätern.

https://www.dutchnews.nl/news/2017/12/the-netherlands-has-lowest-rate-of-teenage-mothers-in-the-eu/

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3194801/

Die obligatorische Titte oder Sexszene im Tatort oder Vorabendkrimi juckt bei uns seit Jahrzehnten keine Sau mehr.

Wie hier alle jaulen:"Doofe Manager" etc. und wie kann man nur.
Die hatten ein KINDERPORNO PROBLEM.
Ich finde die Entscheidung war moralisch richtig und ausnahmsweise hat die Gier nicht gesiegt.
Von denen hat kein einziger eine menschliche Regung bei der Entscheidung verspürt. Die sahen einfach ihre Felle davonschwimmen und wollten möglichst schnell eine möglichst umfangreiche Maßnahme, die alles plattmacht, was auch nur im entferntesten mit KiPo zu tun hat, damit die Marke tumblr nicht damit verbunden wird und ihr Wert sinkt. Als Vergleich die alte Meldung zur Ankündigung der Löschung: https://www.computerbase.de/2018-12/tumblr-pornografie/
 
Zuletzt bearbeitet:

Ruff_Ryders88

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.509
Ich kenne genau eine Person die jemals Tumblr benutzt hat.
 

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
9.352
@Ruff_Ryders88 Ist in Deutschland nicht sonderlich bekannt und wenn, dann hauptsächlich für Fandom von Frauenkram. An den Zahlen allein liegt es jedenfalls nicht. https://hostsorter.com/tumblr-statistics/ Du solltest mehr junge Frauen in deinen Bekanntenkreis aufnehmen. :D
 

Laskaris

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
54
schon einmal drüber nachgedacht das Serien wie Game of Thrones aus den USA stammen?
Wenn die Amis so Angst vor "körperliche Reize von Frauen" haben warum ist es dann dort so ein Mega Hit gewesen.
Man darf nicht vergessen, dass die USA ein föderaler Staat mit erheblichen Unterschieden zwischen den verschiedenen Bundesstaaten sind. Die Filmindustrie (und auch die Pornoindustrie) ist größtenteils in Kalifornien ansässig, wo ebenso wie in den Ostküstenstaaten ein liberaler Geist herrscht. Der Süden und das "American heartland" zwischen den Küsten sind dagegen sehr konservativ. Die Unterschiede in puncto Mentalität und Moralvorstellungen sind zwischen den verschiedenen Regionen der USA so extrem, dass es sich genauso gut um verschiedene Länder handeln könnte.

Außerdem verwundert es ja nicht, dass sich auch viele Leute in den vermeintlich prüden Bundesstaaten Serien wie "Game of Thrones" anschauen. Es ist ja gerade das Markenzeichen der verklemmt-spießigen Doppelmoral, dass man sich in der Öffentlichkeit prüde und konservativ präsentiert, während man sich zu Hause vor dem Fernseher heimlich an Nacktszenen aufgeilt.
 

Summerbreeze

Ensign
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
159
Wo kann man eigentlich einsehen, wie sich der Wert von Tumblr über die Zeit verändert hat? Einen Aktienkurs oder ähnliches habe ich nicht gefunden... Mich interessiert vor allem, wie groß der Verlust war, als sie die Pornosperre eingeführt haben
Im Text oben?
Yahoo kauft den Laden erstmals für 1100 Mio $. Jetzt wird der für 20 Mio $verkauft.
20/1100*100= 1,82% Restwert

EDIT:
~2010 wurde Yahoo mit ~44000 Mio$ bewertet Tumblr Damals mit 1100 Mio$
1100/44000*100=~2,5% Anteil am Wert von Yahoo.
Yahoo wird 2017 mit Tumblr für 4800 Mio verkauft. = Wert von Tumblr von ~ 120 Mio$
Ab da Pornosperre.
Heute Wert von 10-20 Mio$
10Mio/120Mio*100%= 8,3% Restwert = 91,7% Verlust durch die Pornosperre.
So Prüde könnte ich gar nicht sein, um deswegen soviel Geld zu verbrennen

Ergänzung ()

aber das Internet ist doch für Pornos gedacht
Wofür auch sonst?
Ich weiß auch beim besten Willen nicht, was sich die "Deppen" am CERN vor 25 Jahren gedacht haben, als sie den Mosaic Browser entwickelt haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: EKD
Top