A503 - Externer CRT Iiyama Vision Master Pro 454 - keine 120Hz mehr

abN.

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
34
Hallo, habe mir das A503 zugelegt, funktioniert alles bis auf die eine bedeutende Sache...
ich kann keine 120Hz mehr einstellen wenn ich den CRT mit dem Notebook per VGA verbinde.
Mit dem alten Schenker Notebook MG6, mit einer ATI Grafikkarte, ging dies ohne Probleme. Habe es extra noch einmal getestet.

Monitortreiber unter Win7 im Gerätemanager installiert und dann sollte eigentlich unter Windows - Anzeige - Erweitert... 100, 120Hz usw. stehen, jedoch gehen nur max. 85Hz egal was ich mache.
Habe schon so viel probiert aber bekomm es einfach nicht hin.
In den neuen NVIDIA Treiber Einstellungen gibt es auch den Menüpunkt zum "erzwingen" der Auflösung/Hz nicht mehr ist mir aufgefallen.

Gibt es dafür eine bestimmte Vorgehensweise oder ähnliches? Würde mich sehr freuen wenn mir hier ein Rat gegeben werden könnte.
 
Beim XMG A503 ist der VGA-Port aufgrund der NVIDIA-Optimus-Technologie an die Intel-Grafikeinheit angebunden. Diese liefert leider auf dem VGA-Port kein ausreichend starkes Signal für 120Hz in akzeptablen Auflösungen. Es handelt sich somit um eine Hardware-Limitierung, welche sich leider nicht umgehen lässt.
 
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Wie ist es denn nun, wenn ich mir den BenQ XL2420T anschaffe? Logischer Weise besteht dann, wenn ich ihn per VGA Anschluss anschließe der selbe Nachteil nehme ich an?! Oder würde es dann funktionieren?
Wie sieht es mit dem HDMI Port aus, würde der 120Hz schaffen und ist der HDMI Port direkt an die GTX gebunden und nicht an die Intel-Grafikeinheit?

Gibt es eine Möglichkeit mit dem A503 in irgend einer Weise 100 oder 120Hz zu erlangen? Ich habe mir das Notebook ja zum spielen gekauft und möchte durchaus die 120Hz erlangen wenn möglich. An dem eigenen Bildschirm des A503 mit 60Hz macht dies nicht wirklich Spaß :(
Ergänzung ()

Ich sehe gerade, dass die NVIDIA GeForce GTX 765M HDMI 1.4a unterstützt... (Quelle: http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-GTX-765M.92906.0.html)

Ist es ab HDMI 1.4 nicht möglich 120Hz zu erlangen?
 
Sofern ich weiß laufen alle Video-Ausgänge über die Intel Einheit (wegen Optimus) und es wäre somit nicht möglich.
Mysn wird das aber sicher bald aufklären.
 
So, kleine Anmerkung: Ich habe den Laptop ohne Monitor genutzt und auch gespielt.
Dann nochmal einfach den Monitor dran gesteckt weil ich lieber mit 85Hz statt 60Hz auf dem Laptop spielen wollte und siehe da... plötzlich stehen 100Hz zur Auswahl, ich versteh' grad die Welt nicht mehr, wieso und warum... Habe nichts anderst gemacht.
Laptop zugeklappt, Monitor an den VGA Anschluss, Auflösung hoch stellen wollen, da eine sehr niedrige eingestellt war, danach noch die Hz verändern wollen und schwubbs... da stehen die 100.
Im Moment habe ich eine Auflösung von 1152x864 auf 100Hz laufen.

Intressieren würde es mich trotz allem ob es anders eine Möglichkeit gibt iwie anders (HDMI o.ä.) 100Hz bzw. 120Hz zu erlangen.

Herzliche Grüße und gute Nacht :)

Edit: Und 120Hz auf 800x600 ebenso! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Problemlösung (falls dies noch jemand wissen möchte):
Zuerst Notebook hochfahren lassen, Monitor erst anschließend anmachen und nicht schon bevor der Power Knopf am Notebook gedrückt wird.
Das ist alles.

Grüße
 
Schenker schreibt ja das bei 1920x1080 nur 60Hz gehen, bei entsprechend niedrigeren Auflösungen schafft es die Intel HD vermutlich auch mehr Bandbreite für mehr Hz bereitzustellen. Aber wer möchte schon bei 800x600 spielen :freak:
 
ehm... ich! :) völlig unabhängig von den hz
 
Zurück
Top