Abit NF7-S Raid 0, Problem

Seve11

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
122
Hallo, mein Kumpel möchte bei seinem Abit NF7-S Rev. 2.0 ein Raid 0 System einrichten, muss man da irgentwas
beachten? Und was muss er wenn er das Raid 0 eingerichtet hat im normalen Bios als First Boot Device einstellen?

Denn er hat das Problem, dass die Windows XP intallation zwar von CD startet und auch durchläuft, aber wenn
Windows dann neu startet um die installation auf der Festplatte fortzufahren, dann bleibt der Monitor schwarz.
Ich habe mit Ihm heute schon alles mögliche ausprobiert, aber alles immer mit dem selben Ergebniss, der Monitor
bleibt nach dem Booten schwarz. Einzeln laufen die beiden S-ATA Festplatten und Windows XP lässt sich auch normal
installieren.

Ich hoffe ihr könnt uns weiterhelfen.

Gruß Seve
 

ownagi

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.938
er soll man 5-10 minuten warten
hatte das problem auch schon
warten hat geholfen
danach hat der rechner fix gebooted
keine ahnung woran das liegt
 

Seve11

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
122
@ownagi
Was hast du denn als First Boot Device eingestellt?
 

ownagi

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.938
boot other device: enable
first boot device scsi/raid

eins von beiden müsste es gewesen sein
hatte allerdings nicht den onboard controller
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.653
Wenn der Rechner beim Neustart der Installation hängen bleibt, liegt das in erster Linie nicht am falsch eingestellten Boot Device, daran naturlich auch, sondern an der Tatsache, dass ihr vergessen habt den Raid Treiber per F6 am Anfang der XP Installation einzubinden.

Gruss Nox
 

ownagi

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.938
raid treiber beim start einbinden kann auf keinen fall zutreffen
sonst wären sie erst garnicht so weit gekommen

wenn nur nen schwarzer screen und keine fehlermeldung kommt kann das durchaus auch am raid liegen

ansonsten würde er ja meckern dass er nichts zum booten hat
 

Pattis

Newbie
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2
Hallo!
ich bin der Kumpel von Seve und der mit dem Problem:

Also klar habe ich den Treiber eingebunden. Die Sache ist aber, dass es nichts bringt 5-10min zu warten, da der pc automatisch nach circa 1min runter und wieder hochfährt und somit eine endlosschleife entsteht!

Ich hoffe es kann mir einer von euch eine Lösung anbieten...

Gruß

Pattis
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.653
Die Treiber werden sehr wohl benötigt!

Das BIos erkennt die Platten und lässt das Booten zu! Beim Neustart brauch XP dann aber die Info's zu dem Treiber, die sind allerdings ohne installieretn Treiber nicht da. Somit geht der Bootvorgang ins Leere. Ohne Treiber funktioniert die Installation nur auf einigen neueren Boards wenn z.B. nur eine SATA Platte angesprochen werden soll. Auf einem alten NF7-S, und dann auch noch mit einem RAID0, gehts auf keinen Fall ohne Treiber.

Gruss Nox
 

ownagi

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.938
hast das boot device nun mal kontrolliert?
disable mal alle anderen boot devices und stell
boot other device auf enabled

wenn das nicht klappt stell als erstes boot device scsi/raid ein
 

Pattis

Newbie
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2
Habe ich genau gemacht wie beschrieben, trotzdem gleicher Fehler.
Liegt es vielleícht daran, dass das mainboard zwei große Platten (160gb) nicht verwalten kann? Habe gehört, dass manche mainboards irgednwie nur bis 250gb gehen...

Jedoch habe ich die SATA Platten im RAID 0 an mein laufendes System (vorher noch mit IDE PLatte) mit windows XP angeschlossen und sie wurden erkannt
 

ownagi

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.938
man könnte ja mal das bios updaten
evtl hilft das etwas

wobei das nf7(-s) eigentlich keine probleme machen sollte
so alt isses nun auch wieder nicht ;D
 
Top