Absegnen: Lautlos Office

Loch1985

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
139
Hi,

habe vor mein alten Quad siehe Sig. zu verkaufen und will mir einen Lautlosen (Lautlos wie in keine mechanischen Bauteile) PC zusammenstellen. Da ich zum zoggen schon lange nicht mehr komme und wenn ich hohe Rechenleistung brauche die Sachen an nen Server schicke, sehe ich kein Grund mehr daheim so ein lautes Heizwerk zu haben.

Grund Konfiguration:

MB: Asus E35M1-I DELUXE AMD A50M So.FM1 Single
SSD: 60GB Corsair Force 3 Series 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s
RAM: 2 x 2GB G.Skill NS Series DDR3-1333 DIMM CL9 Single
Gehäuse: LC-Power LC-1340mi Mini-ITX 075W


Daten Platten hängen im Netzwerk.

Nun noch die Frage nach dem OS?

Ich benutz gerne ein Linux OS (Ubuntu, Fedora, Arch) und als Desktop am liebsten Gnome 3.
Aber die AMD Treiber unter Linux sind nicht so gut. Hat jemand erfahrung mit dem MB und Gnome 3?
Klappt Hardwarebeschleunigung bei FullHD?
Ansonsten würd ich Win7 drauf packen.

Als Monitor kommt:
Dell UltraSharp U2412M schwarz


Einsatzzweck:
Office, Programieren (nicht compilieren macht server), Surfen, Filme schauen
 

ghecko

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
7.054
Fime schauen (zumindest 720p H264 und besser) ist auf dieser Plattform unter Linux nur mit dem Hardwareencoder der Grafikkarte möglich. Wenn du dir das Gebastel an der Software zutraust ist das kein Problem, out of the Box wird da jedenfalls nichts laufen.

Alternativ würde ich einen SB Celeron benutzen, und zusätzlich eine passive Nvidia-Graka verbauen (G210 oder GT520). Solange im Gehäuse ein dementsprechender Luftstrom existiert, lässt sich GPU als auch CPU passiv kühlen. Da funktioniert die Beschleunigung von Videomaterial, HDMI-Audio und die 3D-Composer moderne Oberflächen nach Installation des Nvidia-treibers ohne weiteres Zutun (beim SM-Player noch als Video-Ausgabetreiber VDPAU auswählen). Das ist derzeit die stabilste und funktionabelste Möglichkeit, alle deine Wünsche zu erfüllen. Erfordert aber ein größeres Gehäuse.

Bspw:
Lian Li PC-Q07B 41€
be quiet! Pure Power L7 300W 32€
ASRock H61M-ITX 58€
Intel® Celeron® Processor G530 35€
Gainward G210 Passiv 23€

Rest wie gehabt.
 
Zuletzt bearbeitet:

DAASSI

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.885
hast du auch daten oder sowas? weil auf ner 60gb ssd wird nach windows+programme nicht mehr viel platz sein. Bei linux vielleicht mehr, aber wirklich was draufpassen wird da nix.
kannst evtl. noch ne passive 6450 oder sowas einbauen, die hat mehr power fürs filme gucken (wg. treiber)
 

bambule1986

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.030
Nimm doch lieber den Silent-PC aus der [FAQ] Der ideale Office-PC
 

Loch1985

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
139
@DAASSI
Wie oben geschrieben daten liegen im netzwerk. Die festplatten können im abstellraum rattern was sie wollen...

@bambule1986
Ich kenn die Zusammenstellungen und hab sie auch angeschaut. Nur ist das Netzteil dort nicht passiv und die Zusammenstellung ist auch 100 euro teuerer. Was in der Preisregion schon deutlich was ausmacht.

@ghecko
Habe jahrelange Linux erfahrung und habe auch kein probleme mir die Hände schnutzig zu machen. Solange es geht.

@all

Danke fürs Feedback.
 

Loch1985

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
139
super danke!
 
Top