Absegnung Gaming-PC (1000 €)

muckelpuh

Newbie
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
5
Hallo zusammen,

würde mir die Tage gerne einen neuen PC bestellen. Haupteinsatzgebiet ist Gaming, Office und ein bißchen Programmierung (aber nichts besonderes).
Habe mich bei der Auswahl der Komponenten weitestgehend an die Empfehlung im Thread "Der ideale Gaming-PC" gehalten und folgende Komponenten ausgewählt: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/45250e220e20969762d21209b7308ff13f35071ac7baca215ec

Das Budget soll bei ca. 1000 € liegen (+/- ein paar Euro). Übertakten möchte ich anfangs nicht, möchte mir aber die Möglichkeit offen halten. Der PC sollte relativ leise sein. Daher habe ich den Thermalright Macho ausgewählt. Passt dieser in der Gehäuse bzw. auf das Mainboard?

Was meint ihr? Kann ich die Komponenten so bestellen? Oder seht ihr noch Optimierungspotenzial?

Vielen Dank im Voraus
 
Zuletzt bearbeitet:

gbene

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.614
kaufe dir beim Arbeitsspeicher besser ein Kit mit 2*8 opder 2*4 GB riegeln
Ansonsten finde ich das eigentlich gnz gut so, ob der CPU-Kühler passt kann ich dir nicht sagen, kann man aber durch googlen herausfinden
 

Vivster

Commodore
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
4.233
Ein wahres Musterbeispiel. Kann so gekauft werden.
Wobei ich mich bei AMD Karten nicht sonderlich auskenn. Vielleicht gibts da ja besseres.
 

Ingrimmsch

Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
2.451
8gb ram reichen fürs gaming ganz entspannt.

eine sehr gute zusammenstellung

P.S.: ich bin kein fan von den seitlichen löchern in gehäusen, schau dir mal das shinobi an ;)

@vivster
die graka ist sowohl leistungs als auch lautstärketechnisch sehr gut ausgewogen
 

Caskaja

Lieutenant
Dabei seit
März 2005
Beiträge
736
Schaut gut aus. 2 Sachen die ich vielleicht ändern wurde:
SSD größer, 120GB klingt im 1. Moment viel, ist aber auch sehr schnell voll.
Ich persönlich würde eher 2 1TB Platten kaufen anstatt 1 2TB platte.

2x4GB sollten reichen
 
Zuletzt bearbeitet:

blackdevilo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
68
sehr gut ausgewählt in meinen Augen. Evtl vlt noch eine 7970 GHZ Edition, falls noch Budgeht vorhanden ist und es sich für dich lohnt, wobei die 7950 auch vollkommen ausreichend ist.
 

Mursk

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.860
Persönlich gefällt mir der TrueSpirit 140 ein gutes Stück mehr und kostet ähnlich viel. Wenn der von der Höhe ins Case passt, würd ich den mal genauer ansehen.
 

muckelpuh

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
5
Danke für die Tipps. Werde dann wohl nur 2 x 4 GB Arbeitsspeicher verbauen.

@Calistos: Auf die SSD packe ich nur das OS. Dann sollten 120GB erst mal reichen.

@Ingrimmsch: Das Bitfenix Shinobi schau ich mir mal näher an.
 

Ingrimmsch

Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
2.451
@alice89
kleiner tipp fürs nächste mal:
mach nen acc bei geizhals auf, immo sind die daten nämlich nur auf deinem eigenen pc als cookie gespeichert ;)
(soll heißen wir können die liste nicht öffnen)

@muckelpuh
joa wen du wirklich nur das os draufpackst schon, aber inmeinem fall nutze ich noch ein zusätzliches spiel+mods und schon ist meine ssd voll
 

zombie

Captain
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.101
würde auch erstmal 2x4gb ram nehmen und dafür den speicherplatz für die ssd verdoppeln. sonst passt alles. spiele von ssd laden macht mehr spass und sinn aber da sind 120gb schnell voll.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top