Acer AL2723W - Wieso der Preissturz

Martinfrost2003

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.673
Mir ist gerade auf der Suche nach Alternativen zum Dell UltraSharp 2709W (wieder mal:) ) der extremen Preisturz des Acer Office Line AL2723W aufgefallen.
Den gibt es inzwischen für sensationelle 390€, obwohl er ebenso wie der gut 350€ teueren Dell ebenfalls über ein S-PVA Panel verfügt. Also eine echte Alternative zum Dell UltraSharp 2709W vor allem da auch die technischen Daten fast die selben sind.
Was mich allerdings stutzig macht ist der extreme Preissturz. Er ist in der letzten 10 Tagen von 680 auf 390€ gefallen.
Wie kann das sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

funkyfunk

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.376
Ich hatte mal die 26" Version davon und muss sagen, dass ich damit im Großen und Ganzen auch ganz zufrieden war und ich ihn vermutlich auch heute noch hätte, wenn ich nicht verhältnismäßig günstig an einen Samsung Syncmaster 305T Plus gekommen wär.
Die wesentlichen negativen Punkte waren ein recht lautes Betriebgeräusch (leises surren, hab ich bei 3 Verschiedenen festgestellt) und er hat designmäßig/ergonomisch eben nicht viel zu bieten (der 30" steht jetzt unauffälliger auf dem Schreibtisch, da der Rahmen recht wuchtig wirkt bei den Acern).
Die maximale Helligkeit ist sehr hoch und als Vergleich hatte ich mal einen Samsung T240 daneben stehen, wo man die Unterschiede in Blickwinkel und Farbleuchtkraft sehr deutlich sehen konnte. Gespielt hab ich mit dem Teil auch, kein Ghosting, Input-Lag kann ich nciht viel sagen.
Alles in Allem ist es sicherlich ein sehr guter Preis, für den man ihn mit Sicherheit mal austesten könnte.
 

Martinfrost2003

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.673
So,
habe den Acer AL2723W jetzt bestellt.
Denke mal, dass man bei diesem Preis nicht sehr viel falsch machen kann...
 

MacWolf

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
24
da bin ich mal auf deine ersten Eindrücke gespannt.

Ich hatte lange mit dem W2600HP von LG geliebäugelt, aber der Preis des Acer ist einfach eine Hausnummer bezahlbarer.


Es wäre auch sehr schon wenn jemand "echte" Fotos des AL2723W posten könnte. Die Produktbilder die man im Netz so findet geben nicht wirklich Aufschluss über das Design des Monitors.
 

Martinfrost2003

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.673
Der Acer AL2723W ist gigantisch.

Hier mal ein kurzer Testbericht:


Geliefert wird er in einen riesigen Karton mit Tragegriff.
Lieferumfang:

Acer AL2723W
Netzkabel mit deutschen Stecker
Netzkabel mit US-Stecker
DVI-D Kabel
VGA Kabel
Klinkenstecker (Audio?)
Handbuch
Teiber CD


Danach musste ich erst einmal meinen Schreibtisch frei räumen um Platz zu schaffen.

Der Acer hat eine ähnliche Verarbeitungsqualität als mein alter ASUS MW221u.
Ist leider nicht höhenverstellbar.
Er wurde beim ersten hochfahren sofort von WINDOWS 7 64bit als Acer AL2723W erkannt und die Auflösung auf 1920x1200 angepasst. Die Einstellungen habe ich nicht geändert. Also ist noch alles auf den Werkseinstellungen eingestellt.

Die Bildqualität ist nach meinem Befund gigantisch. Alleine die Leuchtkraft ist gigantisch.
Die Farben knallscharf.
Da kommt auch mein Zweitmonitor, der FSC 19-2, der ebenfalls über ein PVA Panal verfügt
nicht mit. Ein satteres Weis gibt es nicht...
Angeschossen ist er an einer Gainward HD4870 GS (1GB) über ein DVI-D Kabel.
Habe schon Race Driver Grid gespielt. Sowas wie "Input Lag" konnte ich nicht feststellen.
Habe allerdings auch nur den Vergleich zum ASUS MW221w und den FSC 19-2.
Also für mich bei den Preis (ca.390€) eine absolute Preisemfehlung. Da vor allem die anderen PVA Monitore in der Regel mind. 200-250€ mehr kosten.
Mehr vielleicht später...
 
Zuletzt bearbeitet:

Tobi86

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.008
Sicherlich ist der Bildschirm so günstig, weil es ein Auslaufmodell ist...

Was nicht schlimm ist, aber sicherlich kommt da bald ein Modell mit einer modernisierten Schnittstellenauswahl :-)
 

Martinfrost2003

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.673
... und wird dann wieder 600+X € kosten...;)

Im Grunde fehlt nichts.

Nagut, er hat nicht die Anschlüsse eines Dell 2709, aber immerhin einen HDCP fähigen HDMI Anschluss...
 
Zuletzt bearbeitet:

GrafMoltke

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
24
Welche Anschlüsse hat er genau? Bist du sicher das der DVI schon HDCP hat? Könntest du Fotos hochladen? Danke dir schon mal.

MfG,
GrafMoltke
 

Martinfrost2003

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.673
Der Acer AL2723W hat folgende Anschlüsse:

DVI-D
HDMI
VGA
Audio in (Klinkenstecker)


Habe mal spaßeshalber meine PS3 aus dem Wohnzimmer hier hoch geschleppt und an dem
Acer angeschlossen um zu sehen ob er auch Blu-rays abspielen kann.

Habe es mit der Blu-ray "speed" versucht.
Per HDMI kein Problem. Bild und Ton vorhanden.
Naja, der Ton ist bei den kleinen Babylautsprechern nicht so dolle.
Danach per HDMI-DVI-D Kabel an den DVI-D Anschluss angeschlossen. Ebenfalls ein Bild.
Per DVI-D allerdings kein Ton. Klar. Wird ja nicht mit übertragen...

Also gehe ich davon aus, das beide Anschlüsse HDCP fähig sind...

Hier auch noch ein paar Bilder...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

SpeedyRS2

Newbie
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5
Ich habe mich auch gewundert, warum man nichts über den Monitor findet und habe ihn auch einfach bestellt, um ihn zu testen. Eigentlich wollte ich den Dell 2709 haben. Der ist mir mit 700 EUR aber eigentlich zu teuer für nen Monitor. Alternative sollte der der Dell 2408 sein. 500 EUR für nen Monitor fand ich noch akzeptabel. 24" wäre auch noch gegangen. Hauptsache ein vernünftiges PVA Panel.

Dann habe ich den Acer gefunden. Mein erster Gedanke. Das kann doch nichts sein für den Preis. Dann habe ich gesehen, daß der letzten Monat um fast 50% im Preis gefallen ist. Somit auch mal teurer war und somit vieleicht doch kein Billigschrott ist. Dann habe ich noch diverse Einträge gefunden, wo geschrieben wird, daß er das gleiche Panel wie der 2709 verbaut hat und in der c't wohl mal fast gleich abgeschnitten hat.

All das hat gereicht, mir den Monitor probehalber zu bestellen und zu testen. Das habe ich jetzt gemacht. Freitag ist er gekommen und ich bin total begeistert. Das Bild ist einfach klasse. Man muß allerdings deutlich mit der Helligkeit und dem Kontrast runtergehen, da das Bild sonst gnadenlos blendet und Details im hellen Farbbereiche überstrahlt werden und in dunklen Bildpartien absaufen.

Mit der manuellen (also mit dem Auge) Monitorkalibrierung unter Win7 kann man aber recht gut zu sehr vernünftigen Einstellungen kommen. Die Helligkeit liegt jetzt nicht mehr im Blendbereich und die Farben sind schon deutlich realistischer und nicht mehr so BonBonmäßig. Alle Farbabstufungen werden super dargestellt. Weder dunkle noch helle Partien werden verschlucken bzw. überstrahlt.

Ich bin ziemlich begeistert von dem Gerät, vor allem wenn man den Preis betrachtet. Habe inkl. Versand 380 EUR bezahlt. Das ist mehr als Fair.
Klar, der Dell hätte noch mehr Anschlüsse, nen USB Hub und einen Cardreader geboten, aber dafür auch für den fast doppelten Preis.

Zur Ergonomie:
Der Monitor ist weder drehbar noch höhenverstellbar.
Das nicht drehbar ist aber gut zuverschmerzen. Der Blickwinkel von der Seite ist super und man muß erstmal einen so großen Schreibtisch haben, daß man ihn noch drehen kann. Meiner Steht jetzt ganz am Ende vom Schreibtisch direkt vor der Wand. Den könnte ich gar nicht drehen, selbst wenn er einen Drehteller hätte.

Höhenverstellung ist bei der Displaygröße auch nicht wichtig, da sonst der obere Bildbereich viel zu hoch kommen würde. Das halte ich eher bei kleineren Monitoren für wichtig.

Die Neigung ist aber dann doch verstellbar, was auch wichtig ist. Man muß das Gerät dann aber schon mit beiden Händen anpacken und neigen.

Von mir eine ganz klar Empfehlung für ein super Bild zum super Preis.
 

MacWolf

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
24
Seit ein paar Tagen steht der AL2723W nun auch bei mir auf den Schreibtisch.

Ich kann mich meinen Vorrednern in den bereits besprochenen Punkten eigentlich nur anschließen, lediglich zwei Aspekte möchte i noch ergänzen:

1. ich bin von einem 24 Zöller mit TN Panel umgestiegen und anders als damals der Wechsel von einer kleineren Auflösung auf die 1920 bleibt der WOW-Effekt aus.
Irgendwie erwartet man unterbewusst bei einem größeren Schirm auch mehr Platz auf dem Desktop – was natürlich bei gleicher Auflösung nicht geleistet werden kann. Aber, man gewöhnt sich dann unheimlich schnell an die etwas größere Schrift/Symbole/usw… und möchte das nicht mehr missen.
Und was die Farben betrifft… da wirkt auf dem TN jetzt alles bleich und verwaschen ;-)

2. er brummt munter vor sich hin!
Abhängig von der eingestellten Helligkeit:
0-40% Brummen
40-50% weniger Brummen
50-87% Brummen
87-100% kein Brummen
In einer ruhigen Arbeitsumgebung, die ich sehr schätze, hört man es in normalem Sitzabstand je nach eingestellter Helligkeit deutlich.
Das Dumme ist auch noch, dass in dem einzigen Bereich der sinnvoll genutzt werden kann (0-40%), das Geräusch mit am stärksten auftritt.

Habt ihr ähnliche Beobachtungen bzgl. der Geräuschentwicklung gemacht???
 

Mazar01

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
95
Welches Panel wird da aktuell verbaut? Hat Samsung verschiedene 27" SPVA Panels?
Ich vermute mal, dass das noch ein Altes sein wird. Sprich vergleichbar zum Dell 2707 und nicht 2709, oder?

Der 2707 brummt schließlich auch, spricht für Verwandtschaft.
Wenn das Brummen nur bei manchen Geräten ist, würde ich den mir mal bestellen..

Oder gibts sonst noch ein Haken?

(Auf Anschlussvielfalt und klimmbimm kann ich verzichten, hab nur mein PC/HTPC drann!)

Grüße Mazar
 
Zuletzt bearbeitet:

MacWolf

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
24
Optik und Haptik ist wie oben geschildert nicht die Wucht. Aber für 355,- kein wirklicher Kritikpunkt.
Zur Not kauft man sich noch einen anderen Standfuß/Arm dazu...

Bis auf das Brummen kann ich sonst nicht meckern: Keine Pixelfehler, keine Lichthöfe/gleichmäßig ausgeleuchtet, gleichmäßig scharf, schöne Farben, gute Blickwinkel,...
Die Helligkeit muß man halt runter regeln.
 

Mazar01

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
95
So, ist bestellt für 380€ bei Computeruniverse.
Allerdings ist der seit kurzem nicht mehr auf Lager *argh*.
Der Preis ist 100% fair.

Den Shop für 355 scheints nicht mehr zu geben / nix seriöses zu sein.

.. Dann hoffe ich mal das Computeruniverse jetzt Gas gibt ;)
 

ladykiller0007

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
65
krass, also bei computeruniverse gibt es den nicht mehr. Seid ihr alle zufrieden ausser fiepen/brummen? ist es nervig? oder kann man damit leben?

gruß

Ladyk.
 

SpeedyRS2

Newbie
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5
Fiepen oder Brummen ist mir nicht aufgefallen. Die Helligkeit habe ich auf knapp über 40 geregelt.
Vielleicht habe ich Glück gehabt :)

Wie es aussieht habe ich einen der letzten oder vielleicht sogar den letzten bei Computeruniverse bekommen :D

Und ja, der Unterschied zu einem TN Panel ist sehr sehr groß. Für mich wäre kein TN auf den Tisch gekommen. Die sind zwar billig, aber liefern auch ein dementsprechendes Bild ab.
keine korrekten Farben. Wie auch. Sieht ja immer anders aus, je nachdem von wo man auf den Bildschirm guckt.
Da ich nicht spiele ist es mir auch egal, wenn die Schaltzeiten nicht ganz so flott wie bei nem TN sind.
 

Martinfrost2003

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.673
krass, also bei computeruniverse gibt es den nicht mehr. Seid ihr alle zufrieden ausser fiepen/brummen? ist es nervig? oder kann man damit leben?

gruß

Ladyk.
Kann kein fiepen oder brummen erkennen bzw. hören.
Der ist völlig still.

Habe ihn auf Kontrast 50 / Helligkeit 55 stehen...


Also los Leute.
Es gibt bei geishals nur noch wenige Shops die Ihn auf Lager haben.
Denke bis Weihnachten sind die Lager leer.
So günstig kommt man dann für langer Zeit nicht mehr an einen 27" S-PVA Monitor...
 
Zuletzt bearbeitet:

3ster

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
86
Auu verdammt, jetzt habt ihr mich heiß gemacht :). Haben die, die ihn schon vor sich stehen haben auch mal schnelle Shooter getestet? 6ms (laut Hersteller, also eher 9) kommen mir doch ein bisschen langsam vor, oder ist das nicht bemerkbar? Wie stehts mit Bewegungsunschärfen/Schlieren? Fiepen alle?

Bin jetzt ernsthaft am Überlegen.. Bei xitra24.de gibts den für 395 portofrei, kennt jemand den Shop?
 
Top