Leserartikel Acer Aspire Revo R3610 MiniPC Atom330 4GB Ram 320GB HDD

nuc

Lt. Junior Grade
Registriert
Jan. 2007
Beiträge
293
Moin, hier mal ein kleiner Erfahrungsbericht des neuen Acer Revo 3610.
Also ich muss sagen, für den Zweck ist das Teil mehr als genial wie ich finde. Er könnte etwas mehr CPU Power haben aber das ist verzeilich in anbetracht was man für das Geld bekommt.


Acer Aspire Revo R3610, Intel Atom 330 2x 1.60GHz, 4096MB, 320GB, Windows 7 64BIT Home Premium
http://geizhals.at/deutschland/a475774.html


Anschlüsse:

- HDMI
- VGA
- 5x USB
- 1x eSata
- S/PDIF
- 3,5 klinke Audio + Microfon buchse
- SD Karten Leser

Verpackungsinhalt:
- Standfuss
- Monitor Montagehalter
- Maus
- Tastatur
- 2,5Watt USB Lautsprecher

Sonstiges:
- Windows 7 64Bit Home Premium


Vorteil bei der neuen Version mit dem Dualcore, es wurde der Standfuss endlich überarbeitet, nicht mehr so ein gewackel wie bei der ersten Version. Es ist darauf zu achten, das nicht jeder Monitor für den Revo passt. Generell dürften wohl die aktuellen Acer Monitore passen, bei meinem 22" LG passt er auch ran, jetzt habe ich noch einen 24" LG und an dem passt er nicht, also aufpassen das der TFT an der Rückseite frei ist und der Lochabstand passt falls er nicht genormt ist.

Tja, das Ding angeschaltet und nach kurzer Einrichtung lief das System stabil. Mich nervt nur dieser ganze vorinstallierte Zeug, wie der ganze Acer Kram oder Norten etc...
Am liebsten würde ich immer die ganze Platte formatieren und komplett neu installieren. Ich meine für den "normalen Kunden" ist diese hganze Voreinstellung sicherlich Ideal, aber mich nervt es einfach nur diesen ganzen Mist immer im System zu haben ;)
Ich hab alles runtergeschmissen ausser den Updater von Acer. Virensoftware hab ich eine andere genommen.

Grundsätzlich kann ich an diesem kleinen Kerl keinen Haken feststellen, bis auf die etwas schlappe CPU. Aber dafür hat man ein super kleines Gerät was kaum einen Ton von sich gibt. Bislang habe ich noch kein Vergleichsgerät gefunden, was diese Ausstattung bietet.

Fazit:

Für mich eine super Kaufempfehlung, nicht nur der Preis mit 360€ ist interessant, sondern man bekommt wie ich finde eine Menge für das Geld. Alle Anschlüsse die für mich wichtig sind findet man am Gerät, er ist superleise und alles ist auf kleinstem Raum verpackt. Überlege mir gerade den Revo in das Auto zu packen und per 7" und SPDIF im Auto zu betreiben *juhuu endlich die MP3 Sammlung an Board* :)

Also, von mir gibt es nach den ersten 16Stunden 5 von 5 Sternen, ein super PC mit einem super P/L Verhältnis.


Hätte da ja noch 2 Fragen:
1: Win 7 gibt 4GB Ram an, aber nur 3GB nutzbar, kommt das von der Graka oder was hat das zu bedeuten?

2: Wie kann ich die Festplatte umgestalten, momentan sind 2x 141GB Partitionen vorhanden und 2 Versteckte, eine für Windows und eine Acer Recovery Pati.
Würde am liebsten 50GB Windows und ~260GB für Daten einstellen, leider beisst sich Acronis True Image 2009 die Zähne an dem Ding aus, Acronis schafft es nicht die Platten zu verändern, jemand einen Tipp wie ich die Platte bearbeitet bekomme?


Gruß
Nuc
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi,

zu 1.) Mit einem 32bit Windows sind nur 3,5GB nutzbar. Davon bekommt die Grafikkarte noch 512MB ab. Schau nochmal nach ob du tatsächlich die 64bit Version nutzt, die sollte dir nämlich 3,5GB nutzbaren RAM anzeigen.

zu 2.) Mit Windows 7 kann man Partitionen im laufenden Betrieb ändern. Rechte Maustaste auf Arbeitsplatz > Verwalten > Datenträgerverwaltung. Jetzt kann du deine Partitionen umgestalten (vergrößern, verkleinern, etc.).

Ansonsten Gratulation zu deinem ION PC. Habe selber seit 2 Tagen die neue EEE Box mit ION und Atom 330 und bin begeistert.
 
Ist ein 64Bit System. Unter Computereigenschaften wird halt genau 4GB Ram angegeben und davon genau 3GB nutzbar.

Aber bei den Grafikkarteneigenschaften steht auch das die Karte 256MB hat und max mit System über 1GB. Wundert mich nur das Win7 permanent schreibt das nur 3 nutzbar sind. Naja muss mich erstmal mit W7 auseinander setzen :)
 
Zurück
Oben