Acrobat Reader DC - Hand-Werkzeug als Vorgabe

cumulonimbus8

Fleet Admiral
Registriert
Apr. 2012
Beiträge
18.552
Moin!

Gibt es einen Trick mit dem man das Hand-Werkzeug statt des Auswahl-Werkzeugs zur Vorgabe machen kann?

Eine kurze Zeit war die Auswahl unten in diesem schwarzen fliegenden Menü. Mir hätte ja gereicht die normale Symbolleiste dazu vorzubereiten. Aber das wird nicht angeboten.

Die Funktion letzte Zustände zu merken greift da nicht, und natürlich noch weniger bei neuen PFDs.

Lässt sich da was machen? Es würde das Arbeiten sehr erleichtern.

CN8
 
Hi, mittlere Maustaste probiert? Macht ziemlich das gleiche.
Aber ich glaub ich hab dein Problem nicht ganz verstanden.
 
Mittlere Maustaste habe ich nicht (ist schon ewig sinnvoller belegt).

Mein Problem entstammt der Alltagspraxis. (Meine) PDFs sind flächig größer oder haben mehrere Seiten - oder werden wie zuletzt gezoomt geöffnet. Ich muss also immer greifen und schieben um das zu sehen was ich suche. Das Markierwerkzeug nützt mir absolut nichts (das kann das Hand-Werkzeug nämlich auch).

Leider ist immer das Markierwerkzeug voreingestellt. Und der Wechsel jedes Mal über Rechtsklick nervt tierisch wenn man mehrere PDFs aufmachen und sichten muss. Scrollbalken sind in der Handhabung nicht ernstlich zu gebrauchen.
Früher konnte man die Menüleiste anpassen und das da hinlegen was man selbst braucht (und nicht das was Adobe meinte das man bräuchte). Heute ist das nur rudimentär möglich. Kaputtoptimiert…

CN8
 
Hab's gerade noch mal getestet, bei mir wird das zuletzt verwendete Werkzeug gespeichert.
V. 2021.001.20140
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: unlock
Ist mir seit wie vielen Versionen noch nie (oder gefühlt: nicht mehr) gelungen. Auf mehreren Geräten.
Übersehe ich da eine Einstellung, missverstehe ich sie?!
CN8
 
Ich hatte dieses Problem nach einem Update.

Abhilfe: Wenn das Auswahlwerkzeug aktiviert ist (Cursor), "H" (=Tastaturkürzel für das Handwerkzeug) drücken, dann sollte der DC Reader sich die Auswahl des Handwerkzeugs merken.

LG
 
Sollte. Tut er aber nicht. Eben extra überprüft.
Das Umschalten klappt zwar, aber rufe ich die selbe PDF wieder auf ist die Hand ab-Hand-en gekommen. Da helfen oder halfen auch Trick um Tablet-Mode oder so nicht durchschlagend.
(Der selbe Müll-ab-Werk wie sich MSO-Anwendungen den letzten Fensterzustand nicht zuverlässig merken…)

CN8
 
Hallo, auf der Suche nach der dauerhaften "Hand"-Einstellung bin ich gerade über eure Beiträge gestolpert. Alles, was hier geschrieben wurde, ist leider zutreffend (unter Win10). Auch der Tipp mit der Neuinstallation brachte nichts. Immer beginnt die Adobe-Sitzung mit dem Auswahlwerkzeug ...
Auf dem Notebook ist das schon recht lästig, da nun mal meistens nicht der Vollbildschirm genutzt wird.
Doch habe ich gesehen, dass man mit der rechten Maustaste in ein Kontextmenü kommt und dort sehr schnell auf das Wunschwerkzeug umschalten kann. Screenshot anbei.
2023-01-19 17_47_21-.jpg
 
Keine Tastennutzung ist schneller wenn man mit der Maus operiert.
Für die 2. Hand allein ist (WASD…) die Tastatur zu groß bei gewissen Shortcuts effizient genutzt zu werden.
CN8
 
Ich glaube das ist beim Reader nicht vorgesehen, dass du Werkzeuge beim starten definieren kannst, aber frag doch direkt den Adobe Support, vielleicht gibt es ein registry häck
 
Der wäre rum.

Der Reader ist einfach Ergonomiemurks mit Sternchen.
z.B. dieses schwebende Schwarze Panel unten. Zoomst du haut es unterm Mauszeiger ab sobald der Horizontalscrollbalken gebraucht wird. Positionierung nicht am echten Fenster sondern am Sichtfeld. Wäre ich der Progrmmierer ich hätt’s nach einem Tag schon gefixt.

CN8
 
Hab's gerade probiert.
Leertaste drücken. dann wandelt sich Cursor in Hand um und das Dokument lässt sich verschieben.

SB
 
Was immer die Tastatur braucht wenn man Vollmausbetrieb will ist ergonomischer Murks.
CN8
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
4
Aufrufe
1.296
Zurück
Oben