Acrobat Reader Druckeinstellungen speichern

Claus Thaler

Newbie
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3
Hallo miteinander,

wenn ich den Acrobat Reader öffne und das Druckmenü aufrufe, sind dort die Einstellungen vom letzten Druckauftag gespeichert (bei der Seitenanpassung wie z.B. mehrere Seiten pro Blatt).

Gibt es eine Möglichkeit, irgendwo "default-Einstellungen" zu definieren, die bei jedem Start geladen werden, d.h. dass der Reader jedesmal mit den selben Druckeinstellungen startet?

Danke schonmal!
 

QuantenWalli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
407
wenn ich den Acrobat Reader öffne und das Druckmenü aufrufe, sind dort die Einstellungen vom letzten Druckauftag gespeichert
Klingt doch gut - wär super, wenn das bei mir auch so wäre, da ich PDFs immer anders drucke als andere Dokumente. :cool_alt:
Eigentlich ist es gerade nicht so, dass sich der Adobe Reader die zuletzt verwendeten Druckeinstellungen merkt und beim nächsten Programmstart lädt.
Die Druckeinstellungen werden nur solange beibehalten, wie der Reader läuft - dann aber für alle Dokumente, die im laufenden Programm geöffnet werden.

Gibt es eine Möglichkeit, irgendwo "default-Einstellungen" zu definieren, die bei jedem Start geladen werden, d.h. dass der Reader jedesmal mit den selben Druckeinstellungen startet?
Jeder gute Druckertreiber bietet es zumindest an, Profile anzulegen, die dann mit wenigen Klicks geladen werden können.
Die windowsweite Defaulteinstellung, die normalerweise von jedem Programm beim Programmstart übernommen wird, kann man in der Systemsteuerung festlegen.
 

Claus Thaler

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3
Hallo,

das ist klar, dass solange der Reader auf ist, er die Einstellungen behält.
Wenn ich ihn jedoch schließe, setzt er zwar den Drucker wieder auf den Standarddrucker, die Anzahl wieder auf 1, jedoch die Seitenanpassung (anpassen an Seitengröße, mehrere Seiten pro Blatt usw.) ist die gleiche wie zuletzt verwendet und seit dem letzten Update kann ich eben auch über das Adobe-Menu Duplexdruck einstellen. Und das ist nur ein Haken und der ist nicht im Vorschaubildchen sichtbar. Und diese beiden Einstellung sollen immer standardmäßig auf "aus" stehen.

MEin Problem ist, dass an einem Rechner eben verschiedene Leute drucken, bevorzugt pdf-Dateien. Und da kommt es immer wieder zu massig "Fehldrucken", da der Vorgäger etwas an den o.g. Einstellungen verändert hat und der Nachfolger einfach unachtsam auf "OK" im Druckmenu klickt. Wenn das eben "dafault-mäßig" immer auf "Originalgröße" und "Duplex aus" stehen würde, könnte man viel Zeit und Papier sparen, denn jeder, der "besondere" Einstellungen will, schaut gewissenhaft die Einstellungen durch, aber jeder, der einfach nur schnell alles "so wie es ist" ausdrucken möchte, klickt halt einfach auf "OK".

Es muss auch irgendwo Standardeinstellungen geben, denn wenn man mit rechts auf die Datei klickt und direkt "Drucken" wählt, wird alles 1:1 und einseitig gedruckt, obwohl beim nächsten Öffnen des Readerswieder z.B. "mehrere Seiten pro Blatt" eingestelt ist.
 

the_fan666

Newbie
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1
Ab Adobe Reader X 10.1.2 ist Duplexdruck als Standard vorgegeben.

Bis zum nächsten Update hilft folgender Workaround: In der Windows-Registry unter dem Schlüssel [HKEY_CURRENT_USER\Software\Adobe\Acrobat Reader\10.0\AVGeneral] folgenden Wert setzen: "iDuplexMode"=dword:00000001 (Standard-Wert: dword:00000002).

Damit ist der Duplex-Druck ausgeschaltet, kann jedoch in den Druckoptionen bei Bedarf auch wieder aktiviert werden, dann aber nur für das aktuelle Dokument.

Weitere Voreinstellungen lassen unter [HKEY_CURRENT_USER\Software\Adobe\Acrobat Reader\10.0\AVGeneral] definieren.
 

Claus Thaler

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3
Vielen Dank!

Ich werde das morge gleich mal ausprobieren.
Seit dem Update auf diese 10.1.2 hatte ich so viele Probleme mit dem voreingestellten Duplex-Druck, dass ich mir nicht anders zu helfen wußte, als wieder eine ältere Version des Readers zu installieren. Aber jetzt kann ich ja mal nen neuen Versuch starten.

Nochmal Danke!
 
Top